Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Irritierendes "Saunageflüster" der Rieder Grünen

Von Thomas Streif, 15. Jänner 2018, 06:04 Uhr
Irritierendes "Saunageflüster" der Rieder Grünen
Grüne wünschen sich getrennten Saunatag für Damen und Herren Bild: colourbox

RIED. Wunsch nach einem getrennten und "belästigungsfreien" Saunatag pro Woche für Damen und Herren.

Anfang Februar eröffnet das neue Rieder Freizeitbad seine Türen. Auch auf eine großzügige Saunalandschaft dürfen sich die Besucher freuen. Die Grünen Ried wünschen sich an einem Tag der Woche getrennte Saunazeiten für Damen und Herren. Neben einer am 10. Dezember 2017 gestarteten Online-Petition "Getrennte Damen- und Herrensauna im Freizeitbad Ried" haben die Grünen diesem Thema in der eigenen Stadtpartzeitung "Grünspecht" einen Artikel mit der Überschrift "Saunageflüster" gewidmet. Über den Inhalt dürften aber etliche Leser irritiert gewesen sein.

Immer mehr Frauen würde aufgrund der gemischen Sauna ein mulmiges Gefühl beschleichen, heißt es im Text. Es sei auch nicht "jederfraus Sache, sich Blicken und Kommentaren über ,geile Titten’ oder ,abtörnende Cellulitis’ auszusetzen", schreiben die Grünen, die sich dabei auch auf die "me too"-Debatte beziehen.

Man unterstütze gerne den Wunsch der Frauen nach zumindest "einem belästigungsfreien Nachmittag/Abend pro Woche", heißt es in dem Artikel weiter. Aber auch für die Herren der Schöpfung legen sich die Rieder Grünen ins Zeug.

"Umgekehrt haben vielleicht auch die Herren das Bedürfnis, einmal in der Woche ganz unter sich zu sein, ohne Gefahr zu laufen, dass etwa die Sekretärin einen taxierenden Blick auf das vermeintlich beste Stück ihres Chefs wirft", heißt es im Wortlaut. Dass mit dem Inhalt suggeriert werden könnte, dass man bei einem Saunabesuch mehr oder weniger den Belästigungen des anderen Geschlechts ausgesetzt ist, glauben die Rieder Grünen nicht. "Uns haben viele Frauen angesprochen und uns mit dem Thema konfrontiert. Daher haben wir diese Petition ins Leben gerufen, um abzuklären, wie groß der Wunsch nach einem getrennten Saunatag ist", sagt Grünen-Stadtrat Lukas Oberwagner im OÖN-Gespräch. Erst dann werde entschieden, ob ein Antrag im Gemeinderat eingebracht werde, so Oberwagner.

Derzeit sieht es allerdings nicht so aus. In wenigen Tagen läuft die Online-Petition aus. Das Sammelziel von 500 Unterstützern ist nicht in Griffweite. Bis Sonntagnachmittag unterzeichneten erst 27 Personen die Petition.

mehr aus Innviertel

Ausnahmslos fehl am Platz: Pietätlosigkeit im Kondolenzbuch

AK Ried erstritt mehr als fünf Millionen Euro für Mitglieder

Das sind die 15 umsatzstärksten Firmen aus dem Innviertel

Österreichs Tenniselite schlägt in der Halle des UTC Fischer Ried auf

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

35  Kommentare
35  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Sternchen7 (2 Kommentare)
am 17.01.2018 07:06

Nur weil es von den Grünen kommt, muss es nicht per se schlecht sein. Das meinen nur jene, die sich mit ihrem pathologischen Hass gegen jedwede linksliberale Gesinnung auszeichnen. Eine getrennte Damen- und Herrensauna entspricht einfach dem Bedürfnis vieler Männer und Frauen und hat nichts mit Politik zu tun. Wenn man die geifernden, teilweise frauenfeindlichen Kommentare liest, versteht man auch warum dieser Wunsch besteht.

lädt ...
melden
antworten
ooeusa (732 Kommentare)
am 15.01.2018 20:05

Es ist dann wie in den USA das man mit Badeanzug-Hose in der Sauna sitzt wenn sie„ coed“ gemischt ist. Das ist der größte Schwachsinn überhaupt.Ich gehe seit über 30 Jahre in die gemischte Sauna, hatte nie Probleme. Ich las einmal in einen Artikel über Saunen in Finnland und eine der Saunaregeln war:“ Man benehme sich in der Sauna wie in der Kirche, mit Anstand, Würde und Respekt...“ Man soll auch lachen dürfen -aber nicht auf Kosten des anderen Geschlechtes. Nacktheit ist keine Schande. Es kommt immer drauf an wie man damit umgeht.

lädt ...
melden
antworten
tofu (6.973 Kommentare)
am 15.01.2018 19:18

Und das sexistische Gegröle von Grünschützlingen im öffentlichen Raum irritiert nicht?

lädt ...
melden
antworten
Ottokarr (1.713 Kommentare)
am 15.01.2018 17:43

Ne eine gemischte Sauna gibts bei den Grünen nicht - heisst - Unisex - Sauna !!!

lädt ...
melden
antworten
observer (22.066 Kommentare)
am 15.01.2018 17:21

Belästigungen - oder vermeintliche . sind überall möglich. Auch bei Monosexsaunen. Oder gerade da. Auch zwischen Frauen und Frauen.

lädt ...
melden
antworten
weinberg93 (16.270 Kommentare)
am 15.01.2018 17:05

Ein reine Herrensauna hat auch seine Vorteile. Man bekommt dort die besten Witze zu hören!

lädt ...
melden
antworten
JosefBroz (4.439 Kommentare)
am 15.01.2018 16:33

Angeblich gibt es in St. Wolfgang auch eine öffentliche Sauna. Dort sitzt man alles aus.

lädt ...
melden
antworten
decordoba (3.803 Kommentare)
am 15.01.2018 16:12

Man hört manchmal, dass eine Frau in der Sauna "zu groß gebaut" war. Das kann schon störend für die betroffene Frau sein, sodass sie lieber nicht in die Gemischte Sauna geht. Aber es könnten auch in der Frauen-Sauna Vergleiche angestellt werden.

Die kosmetischen Operationen von Frauen sind zunehmend, also haben diese Personen selber auch das Bedürfnis, sich unten herum verschönern zu lassen.

lädt ...
melden
antworten
GunterKoeberl-Marthyn (17.897 Kommentare)
am 15.01.2018 15:02

Immer werden falsche "Saunabilder" von den Redaktionen gezeigt und was dann die Jugend in der Sauna dann an Beleidigungen durch die alten Saunafüchse mitmachen müssen, lese man hier: https://www.meinbezirk.at/wels-wels-land/gesundheit/mein-ratschlag-an-die-jugend-sauna-bilder-haben-fehler-d1184486.html

lädt ...
melden
antworten
selbststaendig (10 Kommentare)
am 15.01.2018 15:20

Ist ja schön, dass Sie die selbstverständliche Nutzung von Saunatüchern hervorheben möchten. Schiach dagegen ist der Umgang mit der Sprache, mit den Wörtern in diesem Beitrag. "Falsch" ist da genau so daneben, wie "Richtig" auf den Bildern zutreffend ist zwinkern

lädt ...
melden
antworten
selbststaendig (10 Kommentare)
am 15.01.2018 14:12

À propos "Saunageflüster",
dieser "Artikel" im Grünspecht ist nicht nur irritierend, sondern schlicht dumm. Darauf näher einzugehen erübrigt sich.
Selbst wenn man sonst mit den Grünen gut kann und auch für einen getrennten Saunatag ist, nach Lektüre dieses Schwachsinns ist's unmöglich die Petition zu unterzeichnen.
Denken und etwas höhere Ansprüche, wenn das auch gedruckt wird, sollten zumindest bei den Grünen selbstverständlich sein.

lädt ...
melden
antworten
HQ9plus (1.823 Kommentare)
am 15.01.2018 14:04

Irritierend ist nur, dass es keinen Damen bzw Herrentag wie anderswo gibt. Das bedeutet doch nur ein verbessertes Angebot, manche ziehen getrenntes Saunieren vor. Wer kann hier dagegen sein?

lädt ...
melden
antworten
selbststaendig (10 Kommentare)
am 15.01.2018 13:49

Dass Sauna getrennt genauso wie gemeinsam angeboten werden MUSS, ist tatsächlich ein Muss, also eine Selbstverständlichkeit. Sollte es für die Rieder Hallenbadbetreiber nicht so sein, werden sie bei entsprechender Nachfrage sicher anders entscheiden.
Dafür, bevor die Sauna eröffnet ist, eine Petition zu inszenieren ist Unsinn. In dieser Form kann diese Angelegenheit für eine politische Partei kein Thema sein.

lädt ...
melden
antworten
Heliben (120 Kommentare)
am 15.01.2018 13:25

Geschlechtertrennung ist ja gar nicht grün... willkommen zurück im Mittelalter.

lädt ...
melden
antworten
Milka (2.611 Kommentare)
am 15.01.2018 11:05

Einen Saunatag einteilen, wo Männlein und Weiblein getrennt sind, so wie es ihn überall gibt, warum dieses Getue mit Petition und Medien. Kein Wunder, dass die Grünen aus der Regierung geflogen sind, bald werden sie hoffentlich ganz verschwinden, realitätsfern wie die sind, von der Praxis keine Ahnung.

lädt ...
melden
antworten
TaJo (568 Kommentare)
am 15.01.2018 10:31

Die GrünInnen sind schon angezogen nicht auszuhalten!

lädt ...
melden
antworten
Gugelbua (31.615 Kommentare)
am 15.01.2018 10:18

ja Nacktheit verwirrt so manche 😊

lädt ...
melden
antworten
vjeverica (4.277 Kommentare)
am 15.01.2018 10:12

gibt es nicht ohnehin überall zumindest einen "getrennten" Tag?

Ich persönlich gehe - logischerweise - wenn ich mit meinem Mann gehe, in eine gemischte Sauna. Gehe ich mit einer Freundin, dann in eine reine Damensauna.
Sollte überall beides geben IMHO.

lädt ...
melden
antworten
beckchen1971 (81 Kommentare)
am 15.01.2018 10:02

So sieht das z.B. in Ebelsberg aus:

Sauna
Montag 13.30 - 21 Uhr (D)
Dienstag 13.30 - 21 Uhr (G)
Mittwoch 13.30 - 21 Uhr (H)
Donnerstag 13.30 - 21 Uhr (G)
Freitag 13.30 - 21 Uhr (G)
Samstag 09 - 20 Uhr (G)
Sonn- und
Feiertag 09 - 20 Uhr (G)

D/H/G = Damen/Herren/Gemischt

Ich persönlich (weiblich)gehe lieber in die gemischte und habe in noch keiner Sauna die ich jemals besucht habe derartige Bösartigkeiten gehört. Kann aber verstehen wenn sich Damen lieber unter Damen begeben.

lädt ...
melden
antworten
Ottokarr (1.713 Kommentare)
am 15.01.2018 17:40

Ne G Sauna gibts bei den Grünen nicht - heisst

lädt ...
melden
antworten
Ludwigg3 (492 Kommentare)
am 15.01.2018 10:01

Ich finde die Idee gut. Aber anscheinend darf man in Österreich keine Meinung mehr haben. Wahnsinn.

lädt ...
melden
antworten
alleswisser (18.463 Kommentare)
am 15.01.2018 09:55

Dass es regelmäßig wöchentlich) auch reine Damen- und Herrensauna gibt, ist eigentlich sehr üblich. Auch ohne Petition.

lädt ...
melden
antworten
Mishka123 (60 Kommentare)
am 15.01.2018 09:38

Typisch Grüne.

27 Unterschriften. Zieht man Funktionäre und Familie ab praktisch null aus der Bevölkerung.

Aber die Petition hat ein Gutes. So ist jedenfalls bewiesen dass dieses Anliegen erstens keinen interessiert und zweitens völlig konstruiert ist um in die Medien zu kommen.

Das hat ja geklappt.

Und ohne Petition würde man eventuell auch glauben dass die Grünen "von vielen Frauen" angesprochen wurden.

lädt ...
melden
antworten
Federspiel (3.420 Kommentare)
am 15.01.2018 09:32

Putzig.
Dass das auch umgekehrt passiert, darauf kommen diese Emanzen nicht.
Ist mir mehrfach in Schallerbach in diversen Saunen passiert, dass sich Frauen nach kurzem Sondierungsblick später hereinkommend genau gegenüber hinsetzten und zwar so, dass man bis heim gesehen hat.

lädt ...
melden
antworten
vjeverica (4.277 Kommentare)
am 15.01.2018 10:14

könnte sein, dass die GrünInnen Angst vor der eigenen Schutz-Klientel haben ;o)
Ein Schelm, der Böses dabei denkt *lach*

lädt ...
melden
antworten
Sternchen7 (2 Kommentare)
am 17.01.2018 06:44

Den Mann möchte ich kennen, der - ob bekleidet oder unbekleidet - NICHT mit gespreizten Beinen und möglichst raumgreifend dasitzt. Wenn dann einmal eine Frau die gleiche Selbstsicherheit zeigt, fühlt sich die arme Männerseele belästigt. Hmm.

lädt ...
melden
antworten
Kochloeffel (882 Kommentare)
am 15.01.2018 09:20

Ich persönlich würde einen getrennten Saunatag begrüßen !

lädt ...
melden
antworten
hepusepp (6.259 Kommentare)
am 15.01.2018 09:18

So läuft offensichtlich ein Saunatag, bei und mit den Grünen ab! Sind die so "Schiach" oder leben sie ihre Phantasie so aus! Ein dümmeres Anliegen können sie nicht mehr haben! Es ist höchste Zeit, das dieser Verein schön langsam aber sicher von der Politischen Bildfläche verschwinden.

lädt ...
melden
antworten
tradiwaberl (15.551 Kommentare)
am 15.01.2018 08:40

Ich denke, das ist von Leuten initiiert, die selber nie in die Sauna gehen, weil sie glauben, dass es dort so abläuft.
Sollen mal hingehen, dann merken sie, wie es wirklich ist.

lädt ...
melden
antworten
kleinEmil (8.275 Kommentare)
am 15.01.2018 08:22

Wie der Schelm ist, so denkt er...

lädt ...
melden
antworten
kpader (11.506 Kommentare)
am 15.01.2018 08:17

In Vöcklabruck funktioniert der getrennte Saunatag sehr gut. Allein, jede Gruppe für sich hat am eingeschränkten Tag auch nur einen kleineren Bereich.

lädt ...
melden
antworten
Klettermaxe (10.148 Kommentare)
am 15.01.2018 08:26

Wieso sollte es nicht funktionieren, aber andersrum geht es auch und schließt vor allem niemanden aus.

lädt ...
melden
antworten
adaschauher (12.083 Kommentare)
am 15.01.2018 07:53

wer sind die 27? Die mit den geilen Titten oder die mit der Cellulite? So eine dumme Stellungnahme habe ich noch nie gehört oder gelesen!

lädt ...
melden
antworten
Tofu34 (2.490 Kommentare)
am 15.01.2018 07:46

Grün halt....mehr gibts nicht zu sagen

lädt ...
melden
antworten
Klettermaxe (10.148 Kommentare)
am 15.01.2018 07:01

Peinlicher und nebenbei kleinkarierter Populismus.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen