Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Innviertler (27) beim Gassigehen von Auto erfasst

Von nachrichten.at, 25. November 2023, 15:12 Uhr
Unfall Notarzt Reichenau im Mühlkreis Urfahr-Umgebung
(Symbolbild) Bild: Daniel Scharinger (Daniel Scharinger)

AUROLZMÜNSTER. Ein 27-jähriger Mann wurde Freitagabend in Aurolzmünster von einem Auto erfasst und verletzt.

Gegen 18 Uhr ging der Mann in seiner Heimatgemeinde mit seiner Mutter (59) und einem Hund Gassi. Gleichzeitig lenkte ein 55-Jähriger aus dem Bezirk Ried sein Auto entlang der B 143 von St. Martin im Innkreis kommend Richtung Ried.  Als die beiden Fußgänger einen Schutzweg queren wollten, kam es zu dem Unfall. Der Mann wurde vom Fahrzeug erfasst, gegen die Motorhaube auf die Windschutzscheibe geschleudert und kam schließlich auf der Fahrbahn zum Liegen. Die Mutter blieb unverletzt. Eine zufällig anwesende Ärztin sowie weitere Personen leisteten sofort Erste Hilfe bis zum Eintreffen der Rettung. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde der 27-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert.

mehr aus Innviertel

UVC Ried lädt zur Fanfahrt nach Zwettl

58-jährige Radfahrerin von Pkw erfasst und schwer verletzt

Braunau: 30-Jähriger brach 16 Kellerabteile in einer Nacht auf

„Wir ziehen uns die Boxhandschuhe an und kämpfen für Ried“

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen