Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Ausreißer Rudi nach fast einem Jahr wieder daheim

Von nachrichten.at/mahu, 03. April 2024, 10:18 Uhr
Kater Rudi
Kater Rudi Bild: Pfotenhilfe

LOCHEN, FLACHGAU. Seit Juni wurde der Kater von seiner Besitzerin vermisst, jetzt gab es ein Wiedersehen.

Ein Kater wurde dieser Tage zum Lochner Tierschutzhof Pfotenhilfe gebracht. Aufmerksame Siedlungsbewohner in Lamprechtshausen (Flachgau) haben den Ausreißer entdeckt und abgegeben. Das Tier war gechippt, registriert und somit die Identitätsfrage schnell geklärt: Es ist Kater Rudi. „Die Halterin konnte rasch ausfindig gemacht werden. Sie hat am Telefon vor Glück geweint, denn sie hatte die Hoffnung schon lange aufgegeben“, sagt Pfotenhilfe-Chefin Johanna Stadler.

Das Frauerl vermisste ihren Rudi schon seit Juni des Vorjahres.  Und das, obwohl die Siedlung, in der der Kater schon seit vier Wochen abgemagert und nicht zugänglich herumstreifte, nur gut zwei Kilometer von zu Hause entfernt ist. Erst durch Futter konnte er angelockt und aufgepäppelt werden, dass er sich auch angreifen und in eine Transportbox stecken ließ.

Vermutlich ist Rudi in ein Auto eines Zustelldienstes gesprungen und hat nicht mehr heimgefunden. „So etwas passiert leider immer wieder. Dieser Fall zeigt, wie wichtig ein Chip auch bei Katzen ist. So konnte der Kater mit der eher unauffälligen Färbung wieder von seiner Halterin abgeholt werden."

In der Zwischenzeit hatte die Besitzerin, die nicht mehr mit Rudis Rückkehr gerechnet hatte, eine andere Katze adoptiert. Die beiden verstehen sich aber gut und Rudi verhält sich so, als wäre er nie weg gewesen.

mehr aus Innviertel

Auto schleudert gegen Brückengeländer: 4 Verletzte im Innviertel

Causa Energie Ried: "Sind bestätigt worden, dass wir richtig gehandelt haben"

5 LKW mit gefährlichen Gasen ungekennzeichnet durch Oberösterreich unterwegs

Unfall mit 1,74 Promille: Innviertler (24) ist Führerschein los

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

5  Kommentare
5  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
nichtschonwieder (8.364 Kommentare)
am 03.04.2024 19:39

Solen besser aufpassen auf ihre Viehcherln.....

lädt ...
melden
antworten
meisteral (11.727 Kommentare)
am 04.04.2024 11:37

Hauptsache was abgesondert, Troll

lädt ...
melden
antworten
torbole1 (4 Kommentare)
am 03.04.2024 16:56

👍

lädt ...
melden
antworten
meisteral (11.727 Kommentare)
am 03.04.2024 12:09

Freut mich für Kater und sein Personal

lädt ...
melden
antworten
meisteral (11.727 Kommentare)
am 03.04.2024 12:09

😂

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen