Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 16. Jänner 2019, 15:08 Uhr

Linz: 6°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 16. Jänner 2019, 15:08 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

"Selbstmachtreff": Reparieren statt wegwerfen

EFERDING. Weg von der Wegwerfgesellschaft. Das wollen immer mehr Initiatoren von Repair-Cafés und Nähküchen im Land.

"Selbstmachtreff": Reparieren statt wegwerfen

Statt im stillen Kämmerlein wird immer öfter in der Gruppe genäht und repariert. Bild: Weihbold

Jetzt entsteht auch in Eferding ein Projekt, das Menschen zusammenbringen will, die gemeinsam kaputte Dinge wie Elektrogeräte reparieren oder Kleidung umnähen und neu designen.

Keine Konkurrenz zum Gewerbe

Für den neuen "Eferdinger Selbstmachtreff" hat die Stadt Eferding im Verbändehaus am Josef-Mitter-Platz zwei Räume zur Verfügung gestellt. Ins Leben gerufen wurde das Projekt von der Volkshilfe Eferding-Grieskirchen. Finanzielle Unterstützung kommt sogar von der Europäischen Union. Es wurde als eines der Leader-Projekte aus Eferding vom dafür zuständigen Auswahlgremium genehmigt.

"Wir treten mit dem Projekt nicht in Konkurrenz zu Gewerbebetrieben. Ziel ist, dass die Leute unter Anleitung ihre kaputten Dinge selbst reparieren können", erklärt Volkshilfe-Geschäftsführer Fred Edlinger. Geräte, für die sich die Reparatur angeblich nicht mehr auszahlt, bekommen eine zweite Chance. Denn was nicht mehr funktioniert, gleich wegzuwerfen, widerstrebt immer mehr Menschen. Ziel ist es, den Kreislauf zu unterbrechen, permanent neu kaufen zu müssen. "Eine Garantie, dass die Dinge dann tatsächlich funktionieren, gibt es nicht, zumindest hat man sich aber die Mühe gemacht, es zu versuchen", sagt Edlinger. Er selbst hofft, dass ihn jemand bei der Reparatur des kaputten Nabendynamos seines Fahrrades unterstützen kann. Das sei auch jetzt die Herausforderung, Menschen zu finden, die handwerkliches Können anderen vermitteln wollen.

Offizieller Start am 14. Jänner

Bereits vor dem Start wurde eine Facebook-Gruppe mit aktuell rund 50 Mitgliedern ins Leben gerufen (www.facebook.com/groups/selbstmachtreff). Offizieller Start ist am 14. Jänner um 17 Uhr mit der Eröffnungsfeier im Eferdinger Verbändehaus. Repariert und genäht wird dann jeden Donnerstag von 17 bis zirka 19 Uhr. Nähmaschinen und Werkzeuge sind vorhanden.

Kommentare anzeigen »
Artikel Michaela Krenn-Aichinger 28. Dezember 2015 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

Eingeschneiter Lenker "wohnt" in Lkw

INNVIERTEL. Aufwendige Aufräumarbeiten auf der wichtigen Straßenverbindung von Ried nach Salzburg im ...

Vorreiter im Innviertel: Munderfinger Bücherei bekam Qualitätssiegel

MUNDERFING. Das Q-Bib-Qualitätszertifikat soll Bibliotheken sichtbarer und zukunftssicher machen.

Kein Free Tree Open Air im heurigen Jahr

TAISKIRCHEN. Kulturverein "Kraut und Ruam" will nach starkem Besucherwachstum Kreativpause einlegen.

Längster Skilift des Innviertels ist in Vollbetrieb

EBERSCHWANG. Auch dank künstlicher Beschneiung gab es 56 Skitage und rund 190.000 Beförderungen im Vorjahr ...

UVC Ried gastiert beim souveränen Tabellenführer

RIED. Volleyball-Bundesliga: Ried ist klarer Außenseiter.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS