Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Geflügelpest: Oberösterreich kein Risikogebiet mehr

Von nachrichten.at, 05. Juni 2024, 11:40 Uhr
Fall von Vogelgrippe in Marchtrenk: Stark erhöhtes Risiko auch in Wels
Für Hühner und Vögel galt teilweise bis auf Weiteres Stallpflicht. Bild: VOTAVA/dpa

LINZ. Nachdem im April die Stallpflicht für Hausgeflügel nach Fällen von Geflügelpest in Oberösterreich aufgehoben und die Risikogebiete herabgestuft worden waren, gab das Land am Mittwoch weiter Entwarnung.

Wegen der sehr geringen Anzahl an festgestellten Infektionen bei Wildvögeln sei davon auszugehen, "dass saisonbedingt weiterhin keine hochgradige Gefahr für die Ansteckung von Hausgeflügel mit Geflügelpest besteht". Damit gelten keine verpflichtenden Maßnahmen mehr.

Allerdings wies Landesveterinärdirektor Thomas Hain in einer Aussendung darauf hin, dass jeder Verdacht auf das Vorliegen einer Infektion bei der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde anzuzeigen sei. Die verpflichtende Meldung von tot aufgefundenen wild lebenden Wasservögeln und Greifvögeln bei der örtlich zuständigen Veterinärbehörde (Amtstierarzt/Amtstierärztin) sei ebenfalls wichtig für die Früherkennung.

Geflügelpest (Aviäre Influenza, "Vogelgrippe") wird durch Influenza A Viren der Subtypen H5 und H7 verursacht, der Subtyp H5N1 ist für Vögel hochpathogen. Infektionen mit H5N1 beim Menschen wurden in Europa bisher nicht nachgewiesen.

mehr aus Oberösterreich

Taurettung: 33-Jährige auf Brennerriesensteig schwer gestürzt

Vermisste 11-Jährige am Linzer Pleschingersee gefunden

Wetter bleibt sommerlich - ab Mittwoch drohen Gewitter

"Einmal Oberösterreicherin, immer Oberösterreicherin"

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Philantrop (352 Kommentare)
am 05.06.2024 13:36

Die Stallpflicht ist noch immer aufrecht, wo die geschützten und sich daher rasant vermehrenden Raubvögel ihr Unwesen treiben.

Sie dringen nun sogar in Hühnerställe ein und reißen die armen Tierchen.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen