Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Ein heimisches Tulpenmeer für die Galanacht des Sports

Von Karoline Ploberger, 06. Februar 2024, 21:30 Uhr
Ein heimisches Tulpenmeer für die Galanacht des Sports
Bei Tanz und Musik darf eine entsprechend sportliche Dekoration im Brucknerhaus nicht fehlen. Bild: VOLKER WEIHBOLD

LINZ. Das Dekorationsteam trifft die letzten Vorbereitungen im Brucknerhaus.

3000 bunte Tulpen von einem Gärtner aus Niederösterreich verstaut Dekorateurin Lore Lager in ihrem Auto – ein Meer an Frühlingsblumen, die der Galanacht des Sports am Freitag die dekorative Frische verleihen sollen. "Während andere Bälle prunkvoll und sehr lieblich dekoriert werden, ist es bei sportlichen Anlässen wichtig, neutral, bodenständig, locker zu bleiben. Dafür eignen sich Tulpen hervorragend", sagt die erfahrene Dekorateurin.

"Wir haben uns in diesem Jahr für einen eher minimalistischen Dekorationsstil – angelehnt an den Bauhaus-Stil, der sich auch in der Upper-O-Lounge durchzieht – entschieden. Und die vielen bunten Tulpen spiegeln auch eine gewisse frühlingshafte Leichtigkeit wider", sagt Petra Horn von der Eventagentur "The Crew For You", die den Galaabend mitgestaltet.

Herausforderung bis zur Gala

Diese Einschätzung teilt auch Karin Groiss, Dekorateurin bei den Deko Sisters, die sich vorwiegend auf den Eingangsbereich im Brucknerhaus und die Stehtisch-Gestecke konzentrieren: "Mit einigen Ästen und Moos werden die Tulpen richtig in Szene gesetzt und können sich im Laufe des Abends entfalten. Das ist auch das Charakteristische an den Tulpen: Sie drehen sich oft in verschiedene Richtungen, wachsen noch ein bisschen weiter – sie haben einen eigenen Willen."

Besonders auf die regionale Herkunft und den Nachhaltigkeitsgedanken wird in diesem Jahr großer Wert gelegt. "Die Tulpen stammen fast ausschließlich aus österreichischer Produktion und werden ganz frisch geschnitten, dann halten sie noch besser. Nach der Galanacht werden sie an Schüler der HTL weitergegeben, die die Tulpen ebenfalls für eine Veranstaltung nützen können", sagt Lager.

Bis zum Galaabend geht es bei der Dekorateurin nun darum, die richtigen Maßnahmen für die Tulpen zu setzen, um die Frische zu erhalten: "Raus aus der Kühlung, rein in die Kühlung, frisches Wasser – das sind die Herausforderungen bei den Tulpen." 

Karten für die Galanacht des Sports, veranstaltet von den OÖN und der LIVA mit der Oberbank als Hauptsponsor, sind im Brucknerhaus und auf brucknerhaus.at sowie in allen Ö-Ticket-Verkaufsstellen erhältlich.

mehr aus Oberösterreich

Jetzt anmelden zu den "JKU Science Holidays"

"Verschwiegenheitsklausel verletzt": LASK klagt Stahlbaufirma

55-Jähriger verletzte sich bei Holzarbeiten schwer

Förderung für Leerstände gekürzt: Grüne fordern Rücknahme

Autorin
Karoline Ploberger
Redakteurin Oberösterreich
Karoline Ploberger

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen