Lade Inhalte...

Oberösterreich

Yvonne Weidenholzer: Die erste Bezirkshauptfrau im Innviertel

Von Dieter Seitl   25. Oktober 2016 00:04 Uhr

Bald Bezirkshauptfrau für Ried: "Freue mich auf Tätigkeit in Heimatbezirk!"
Ich habe eine Riesenfreude, dass die Wahl auf mich gefallen ist, und freue mich irrsinnig auf die Tätigkeit im Heimatbezirk.“ Yvonne Weidenholzer, per Jänner Bezirkshauptfrau in Ried

Yvonne Weidenholzer (39) ist Sportschützin, Jägerin, Funkerin und Seglerin

Erst 39 Jahre alt, durchsetzungskräftig und mit Hang zu feurigen Hobbies: Yvonne Weidenholzer wird per 1. Jänner Bezirkshauptfrau in Ried – die erste Bezirkshauptfrau im Innviertel überhaupt. Allseits als fachlich sehr kompetent beschrieben, freut sich die Juristin „irrsinnig auf die Tätigkeit“ in ihrem Heimatbezirk. Verheiratet ist die 39-Jährige seit Juni 2014 mit August Weidenholzer, dem ehemaligen und nunmehr pensionierten Rieder Bezirks-Polizeikommandanten. Ein feuriges Hobby, das Schießen, hatte den zündenden Funken ausgelöst.
„Wir haben uns zwar schon vorher gekannt, uns aber beim Schießen gefunden“, sagt Sportschützin Yvonne Weidenholzer, die manchmal auch an Bewerben teilnimmt. Damit sollten die ehemaligen Kollegen des Gatten Recht behalten – wo sonst als am Schießstand sollte der Gustl eine Frau kennenlernen, sagten die ehemaligen Polizei-Kollegen augenzwinkernd. Und bei mindestens einem weiteren Hobby ist das Ehepaar Weidenholzer auf derselben Wellenlänge unterwegs. „Ich bin begeisterte Amateurfunkerin, so wie mein Mann auch“, sagt Yvonne Weidenholzer.
Die angehende Bezirkshauptfrau, die sich gegen fünf Kandidaten durchsetzen konnte, ist zudem Jägerin. „Ich habe zwar kein fixes Revier, bin aber mit der Jagd in den Bezirken Ried, Schärding und Grieskirchen unterwegs. Das ist natürlich eine Zeitfrage.“
Eine große Leidenschaft hat Yvonne Weidenholzer auch für das Segeln. Sie war schon Obfrau des Yachtclub Ried und sticht mitunter auch in hohe See. „Der Attersee ist aber mein Hauptrevier.“ So wie überhaupt die freie Natur, campen in der „Wildnis“ inklusive.
Seit einem Jahr hat Familie Weidenholzer ein weiteres Familienmitglied: Einen Hund – der „ganz schön auf Trab hält und hoffentlich einmal ein Jagdhund wird“.
Die künftige Rieder Bezirkshauptfrau ist eine gestandene Innviertlerin mit feurigen Hobbies und sozialer Ader: „Ich bin seit mehreren Jahren begeisterte Soroptimistin, beim Club Soroptimist Ried/Innviertel.“

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Oberösterreich

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less