Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Ein Meister der Computersprache

23. Dezember 2011, 00:04 Uhr
Ein Meister der Computersprache
Lukas Stadler (29) Beruf: Universitätsassistent Zuhause in: Oberkappel Familie: in Lebensgemeinschaft Bild: JKU

Viele Stimmen auf sich zu vereinigen – darum ist Lukas Stadler nicht nur als VP-Fraktionsobmann im Gemeinderat von Oberkappel bemüht, sondern auch als „Frontman“ des Instituts für Systemsoftware der Linzer Kepler-Uni.

2006 hat er dort das Informatik-Studium begonnen, heuer bei Hanspeter Mössenböck seine Diplomarbeit abgeschlossen. Eine Professorenjury zog ihn in die engere Wahl für die Verleihung des Adolf-Adam-Informatikpreises der Österreichischen Computergesellschaft. Gestern kam’s zum Showdown: Vier Kandidaten versuchten, 250 HTL- und AHS-Schülern ihre Diplomarbeiten in Kurzvorträgen schmackhaft zu machen. Abgestimmt wurde per SMS. Zwei Drittel der Stimmen gingen an Stadler. Jetzt darf er sich Adolf-Adam-Preisträger nennen und ist um 1500 Euro reicher.

Mit dem Preis habe er „nicht im Traum gerechnet“, gibt er sich bescheiden. Allzu sperrig sei sein Thema auf den ersten Blick gewesen: „Wie man Computern beibringt, 1000 Dinge gleichzeitig zu tun.“ Eigentlich muss man die Computersprache Java beherrschen, um das wirklich zu verstehen. Doch er wusste sein junges Publikum zu faszinieren, machte die Bedeutung der von ihm konzipierten Erweiterung der Computersprache für Web-Server, Simulationen, Computerspiele deutlich.

Als jüngstes von vier Kindern eines Bankbeamten ist Stadler in Oberkappel aufgewachsen, besuchte die HTL Leonding, arbeitete vor dem Studium vier Jahre in der Software-Branche. „Mein Hobby ist das Studium“, sagt er. Jetzt konzentriert er sich auf seine Dissertation. Und stärkt sich mit Eigenkreationen aus der indischen Küche.

mehr aus Oberösterreich

Haube und Handschuhe lösen Dienstag das Sonnenbad ab

140 Stellungnahmen zu strengerem Hundehaltegesetz in Oberösterreich

"Es gibt eine Militarisierung der rechtsextremen Szene"

14 Monate Spanien um 79.982 Euro für Problemkind aus Oberösterreich

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen