Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

14-jähriger Lenker verursachte Unfall auf der A7

Von Robert Stammler, 28. Dezember 2022, 16:25 Uhr
Einsatz auf der A7 Bild: www.fotokerschi.at | Schartner

LINZ. Mit einem gestohlenen Pkw sind vier Jugendliche am Mittwoch auf der A7 verunfallt. Der 14-jährige Lenker wurde an Ort und Stelle festgenommen.

Zu einem Unfall kam es am Mittwochnachmittag im Linzer Stadtteil Dornach auf der A7 in Fahrtrichtung Innenstadt. Ein Auto, gelenkt von einem 14-Jährigen, der von drei weiteren Minderjährigen begleitet wurde, prallte auf der Flucht vor der Polizei gegen zwei Fahrzeuge, dabei wurden insgesamt fünf Personen (drei Jugendliche und zwei unbeteiligte Autofahrerinnen) verletzt.

Der Bursch und seine jungen Komplizen sollen den Pkw in Linz gestohlen haben und damit eine Spritztour unternommen haben. Nach dem entwendeten Fahrzeug lief bereits eine Fahndung der Polizei, wie es am Mittwochnachmittag hieß.

Zwei Sanitäter-Teams im Einsatz

Zunächst sei der Wagen in Traun gesichtet worden, teilte eine Sprecherin der Landespolizeidirektion den OÖN mit. Damit sollen die vier Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 16 Jahren dann unterwegs gewesen sein. Sie fuhren zunächst nach Urfahr, wo sie in Treffling aber umdrehten und Richtung Linz zurückfuhren. Da dürfte die Polizei bereits nach den Dieben gesucht haben.

An der Unfallstelle im Bereich Dornach fuhr der 14-Jährige dann auf einen vor ihm fahrenden Pkw auf und prallte gegen ein weiteres Auto. Wie schwer die Verletzungen bei den fünf Opfern sind, stand am Abend noch nicht fest. Sie mussten von zwei Sanitäterteams des Roten Kreuzes aus Linz und Gallneukirchen versorgt werden. Ein Notarzteinsatz sei nicht notwendig gewesen, hieß es.

Bursch wurde festgenommen

Der 14-Jährige, der das gestohlene Auto gelenkt hatte, sei vorübergehend festgenommen worden, so die LPD-Sprecherin. Die Ermittlungen gegen das junge Quartett seien im Laufen. Ob der Autodiebstahl in Zusammenhang mit jenen 13-Jährigen steht, die in Linz Taxifahrer überfallen haben sollen, stand vorerst nicht fest.

Mehr zum Thema
Jugendbande ausgeforscht
OÖNplus Oberösterreich

Jugendliche Taxiräuber wurden erneut straffällig

LINZ. Die Polizei kam jetzt einer gewalttätigen Jugendbande auf die Spur. Ein 13-Jähriger, der Teil der Bande sein soll, soll vor einigen Tagen ...

mehr aus Oberösterreich

Endlich Badewetter: So warm wird es in der kommenden Woche

Viel zu schnell auf der A8 unterwegs: Bursch (17) ist Probeführerschein los

Teil 8 der OÖN-Serie "Salz unser": Das Salz und das Geld

Bewohner waren außer Haus: Tochter (20) ertappte Einbrecher (40) auf frischer Tat

Autor
Robert Stammler
Redakteur Land und Leute
Robert Stammler
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen