Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 24. April 2019, 14:03 Uhr

Linz: 24°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 24. April 2019, 14:03 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Mindestens 28 Tote bei brutalem Viehdiebstahl

JUBA. Im Südsudan haben bewaffnete Viehdiebe bei einem Raubüberfall mindestens 28 Menschen getötet und mehr als 20 weitere Dorfbewohner teils schwer verletzt.

Die Angreifer hätten im nördlichen Bundesstaat Liech auch rund 3.000 Rinder gestohlen, berichtete Informationsminister Lam Tunguar am Samstag.

Unter den Opfern des Überfalls vom Freitagabend seien auch Frauen und Kinder. Mehrere Verletzte würden wegen Schussverletzungen im Krankenhaus der Stadt Bentiu behandelt. In dem ostafrikanischen Krisenstaat kommt es immer wieder zu Kämpfen um Weideland oder Vieh, oftmals zwischen Angehörigen verfeindeter Volksgruppen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 19. Januar 2019 - 13:42 Uhr
Mehr Weltspiegel

Fahrradschlösser im Test: Schwere Modelle sind sicherer

BERLIN. Nur wenige Schlösser können ein Fahrrad gut vor Dieben schützen.

Attentäter von Sri Lanka hatten im Ausland studiert

COLOMBO. Die Selbstmordattentäter vom Ostersonntag in Sri Lanka waren wohlhabend und hatten im Ausland ...

Weltweit erste Erprobung eines Lebensretters

LILONGWE. Malaria: Weltgesundheitsorganisation WHO startete Impfaktion in Malawi.

NASA-Sonde zeichnete wohl erstmals Erdbeben auf dem Mars auf

LOS ANGELES. Die seit November auf dem Mars befindliche NASA-Sonde "InSight" hat wahrscheinlich erstmals ...

Pensionist stahl Käse im Wert von 4,55 Euro

AICHACH. Er rechtfertigte seine Tat mit akutem Heißhunger - nun hat das Amtsgericht Aichach einen ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS