Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 21. August 2018, 12:01 Uhr

Linz: 27°C Ort wählen »
 
Dienstag, 21. August 2018, 12:01 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Gift auf dem Jausenbrot: Arbeitskollege unter Verdacht

BIELEFELD. Mit einem vergifteten Pausenbrot soll ein Mann in Nordrhein-Westfalen versucht haben, seinen Arbeitskollegen umzubringen. Der 56-Jährige sitzt seit Donnerstag in Bielefeld wegen versuchten Mordes in Untersuchungshaft, wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilten.

(Symbolbild) Bild: colourbox.de

Zum Motiv wurde zunächst nichts bekannt.

Anfang Mai hatte ein Mitarbeiter einer Firma in der nahen Stadt Schloß Holte-Stukenbrock auf dem Belag seines Brotes ein verdächtiges Pulver bemerkt. Er schaltete die Firmenleitung ein und erstattete Anzeige. Durch Bildaufnahmen konnte schließlich der Tatverdächtige identifiziert werden: Eine Kamera zeichnete auf, wie er die Brotdose öffnete und etwas auf das Brot streute.

Als der Mann am Mittwoch festgenommen wurde, sei in seiner Tasche eine kleine Flasche mit pulvriger Substanz gefunden worden, teilten die Ermittler weiter mit. Auch in der Bielefelder Wohnung des Mannes habe es Hinweise auf chemische Substanzen gegeben, die Spezialisten der Feuerwehr sicherstellten. Eine Untersuchung des Pausenbrotes habe den dringenden Verdacht ergeben, dass es um Gift geht. Die genaueren Untersuchungen des Landeskriminalamtes der Substanz dauerten an. Auch das Motiv sei noch Gegenstand weiterer Ermittlungen.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 17. Mai 2018 - 18:22 Uhr
Mehr Weltspiegel

USA schoben früheren KZ-Aufseher nach Deutschland ab

WASHINGTON. Die USA haben den früheren SS-Mann Jakiv Palij, der als Aufseher im Konzentrationslager ...

Ester Schultag für Schwedens Prinzessin Estelle

STOCKHOLM. An der Hand ihrer Eltern machte sich Estelle auf den Weg zu ihrer neuen Schule in Stockholm.

Betrunkener Tourist nach Sturz von Hotelbalkon tödlich verunglückt

PALMA DE MALLORCA. Ein Tourist aus Deutschland ist an der Playa de Palma auf Mallorca bei einem Sturz vom ...

Ebola-Ausbruch im Kongo: Mehr als 1200 Impfungen

KINSHASA. Obwohl schon über 1200 Menschen geimpft wurden, die mit Erkrankten Kontakt hatten, hat sich die ...

Frau beim Gassi gehen von Alligator getötet

HILTON HEAD. Eine Frau ist beim Ausführen ihres Hundes an einer Lagune im US-Staat South Carolina von ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS