Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Sido schlug Heinzl mit Faust - ORF schmiss Rüpelrapper raus

Von nachrichten.at/apa, 20. Oktober 2012, 15:34 Uhr
Jury "Die Große Chance"
"Die Große Chance": Die Jury trifft in Zukunft ohne Sido Entscheidungen über das Weiterkommen von Kandidaten Bild: ORF

WIEN. Der ORF beendet die Zusammenarbeit mit "Die Große Chance"-Juror Sido: Das gab der Sender am Samstag nach der ersten Liveshow des Talentecastings bekannt.

Sido war nach Ende der Sendung mit "Chili"-Chef Dominic Heinzl noch auf der Bühne aneinandergeraten. Laut ORF eskalierte das "seit langem angespannte Verhältnis" zwischen Sido und Heinzl. Der Juror sei "verbal ausfällig" geworden, "und nachdem Securities versuchten, die Situation zu bereinigen, attackierte er Dominic Heinzl mit der Faust", so der ORF in einer Aussendung. "Vor zahlreichen Augenzeugen wurden die beiden getrennt und Dominic Heinzl setzte seine Interviews mit Kandidaten fort."

Mit einem kurzen Twitter-Posting "good bye orf1 !!!!" verabschiedete sich Sido nach seinem Rauswurf aus der ORF-Sendung "Die große Chance" gelassen.

Das Video zur Attacke:

ORF-Fernsehdirektorin Kathrin Zechner habe "aufgrund dieser Vorfälle entschieden, die Zusammenarbeit mit Sido zu beenden", hieß es. "Ich bin extrem enttäuscht, da ich Sido als Künstler, Juror und auch als polarisierende Persönlichkeit schätzen gelernt habe. Auch wenn gegenseitige Provokationen unintelligent sind und auch wenn man seine Lebensgeschichte mit in Betracht zieht und respektiert, so ist aber dann die Grenze erreicht, wenn es gewalttätig wird. Gewalt ist indiskutabel! Wir tolerieren derartiges Verhalten nicht und beenden mit sofortiger Wirkung die Zusammenarbeit", betonte Zechner.

Moderatorin Golpashin: "Dominic Heinzl spuckte Sido zuvor an"

Die Moderatorin der Show, Doris Golpashin, twitterte, dass eigentlich Heinzl den Streit provozierte, da er Sido zuvor angespuckt hat. Den Tweet hat Golpashin mittlerweile wieder entfernt, es gibt allerdings einen Screenshot davon, der unter anderem auf facebook.de veröffentlicht wurde (die Echtheit wurde noch nicht bestätigt):

 

Heinzl Golpashin
(Screenshot) Bild: twitter.com

 

Vor einem Jahr gab es eine Auseinandersetzung zwischen Rapper Sido und Krone-Kolumnist Michael Jeannée:

 

Sido bestätigte indirekt den Rauswurf vom ORF auf seiner Twitter-Seite: "good bye orf1 !!!!"

Sido Twitter
(Screenshot) Bild: twitter.com

Wer Sido in der Jury von "Die große Chance" nachfolgt, soll in den nächsten Tagen entschieden werden, so der ORF. 

Für "Die große Comedy Chance" hat der ORF bereits einen Ersatz für Sido gefunden: "Ö3-Wecker"-Moderator Robert Kratky wird neuer Juror.

 

Offizielle Facebook-Seite von Sido

Facebook-Seite "Sido 1, Heinzl 0"

ORF-Seite über Dominic Heinzl

 



 

Abstimmung
Lade TED

Abstimmung wird geladen, bitte warten...

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

191  Kommentare
191  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
georgdererste (129 Kommentare)
am 25.10.2012 16:03

Jetzt will der ORF Boss Wrabetz dem Heinzl doch einen neuen Vertrag (wieder für viel Geld) zukommen lassen. Das ist so typisch für den ORF !. Ich habe noch keine Kommentar gelesen der positiv für den Dumenik gewesen wäre, aber dem Wrabetz ist ja die Meinung der ORF Zuseher eher egal.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 22.10.2012 19:55

Das Einzige was ich Sido ankreide ist, man beschimpft keine Mütter!!! Die "Attacke" auf Heinzl, war nur eine Frage der Zeit!!! Ich persönlich finde die Entscheidung von Frau Zechner absolut unpassend, denn immerhin billigt sie auch die ständigen Provokationen von diesem "Möchte gern Reporter" Durch den Rausschmiss von Sido, muss der ORF damit rechnen, dass die Einschaltquoten genauso zu Boden sinken, wie es Heinzl tat!!! Ich bin SEHR enttäuscht über diese Entscheidung, und werde mir in Zukunft die grosse Chance nicht mehr ansehen!!!

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 22.10.2012 12:03

wie der Jeannee arrogant und überflüssig war. Der Sido hatte ganz recht, der Jeannee hat dem Freund einen Bärendienst erwiesen. Wär er weggeblieben, hätt der Freund eventuell bessere Chancen gehabt.
Der Jeannee ist mindestens so unsympatisch wie der Heinzl und nicht weniger geltungssüchtig.

lädt ...
melden
antworten
hepusepp (6.259 Kommentare)
am 22.10.2012 10:32

der ORF verlängert nicht den vertrag für Heinzls "Chili", der mit jahresende ausläuft. das ist die beste meldung des tages! aus der kleinen zeitung.

lädt ...
melden
antworten
GunterKoeberl-Marthyn (17.903 Kommentare)
am 24.10.2012 14:23

Heinzl mit soviel Engagement betrieb und wer den Schaden hat muss sich für den Spott nich sorgen.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 22.10.2012 10:21

Auf facebook haben wir die tollen Stars von DGC zusammengefasst:

ca 570 Leute kennen die komische Tänzerin, bei Zabine sind es ca 1700 und bei Peter Rapp 6700. Ob man Heinzl überhaupt über die Grenze Niederösterreichs kennt ist bei 465 like anzuzweifeln.
Der gefeuerte Star verzeichnet übrigens mehr als 600.000 Fans auf seiner FB Seite. Gewalt ist keine Lösung, trotzdem Heinzl hats verdient - SIDO we love you!!!!

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 21.10.2012 22:12

Das wird ja immer lustiger. Jetzt hat die FPÖ eine Presseaussendung herausgegeben in der sie Konsequenzen für die Verantwortlichen vom ORF fordert weil Sido im Backstage-Bereich immer gekifft hat. haha grinsen

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 22.10.2012 09:29

super - man sollte vielleicht darüber nachdenken, welche Drogen man braucht, um den Schwachsinn des ORF überhaupt ertragen zu können. Gibt es die FPÖ überhaupt noch? Wenn sie sich die FPÖ mit solchen Miniproblemen beschäftigen kann, wurde sie bestimmt vom echten politischen Geschehen in Österreich ausgeschlossen. Hmm.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 21.10.2012 21:23

mit solche Idioten wie mit dem Sido und dem zwitschernden Heinzl erfüllt der ORF einen Bildungsauftrag für unsere Jugend!!

Wrabetz und Co ihr gehört dafür abgestraft!!!!

lädt ...
melden
antworten
Bandi (24 Kommentare)
am 21.10.2012 20:59

der Rapp hat Einen fahren lassen...
Es gilt natürlich die Unschuldsbehauptung.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 21.10.2012 20:52

Wird man vom ORF an seine Kunden für so einen Mist entschädigt? Z.B. Mit einem Kino Film wie der Hobit!? Wär doch mal was, dann müssten wir nicht ins Kino und nicht solche Shows anschauen.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 21.10.2012 20:45

Schade, schade, schade. Wird sich der ORF bei seinen Kunden entschuldigen?
Ein cooler Film wäre schon drin als wiedergutmachnung, wie der Hobit, dann müsste ich nicht ins Kino. grinsen

lädt ...
melden
antworten
reibungslos (14.281 Kommentare)
am 21.10.2012 20:38

ist das ganze inszeniert, damit das Dummvolk auch weiter brav zusieht.

lädt ...
melden
antworten
benzinverweigerer (14.598 Kommentare)
am 21.10.2012 21:41

Genau das ist der Fall.
Der Heinzl ist nämlich erst einige Sekunden nach der Watschn äußerst effektheischend quasi umgesegelt wie nach einen Roundhousekick von Chuck Norris! grinsen
Ist aber nicht auf dem Chilli-Video zu sehen, sondern auf einem anderen Mitschnitt.

lädt ...
melden
antworten
mape (8.825 Kommentare)
am 21.10.2012 20:13

gehört entlassen, sondern auch alle ORF Mitarbeiter, die ihn eingestellt haben und seine Verträge unterschrieben haben.

lädt ...
melden
antworten
suzieQ (5.403 Kommentare)
am 21.10.2012 20:57

Weg mit dem Wrabetz und seinem Plüschtier Weichselbraun.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 21.10.2012 21:18

Von Wrabetz bis Dittelbacher ab ins nordkoreanische Staatsfernsehen!!

lädt ...
melden
antworten
Ameise (45.683 Kommentare)
am 21.10.2012 21:27

wär begeistert...

lädt ...
melden
antworten
mitreden (28.669 Kommentare)
am 21.10.2012 20:00

wie so oft die dritte frage:
oder schauen sie sich so einen schwachsinn gar nicht erst an?
aber die redaktöre können halt nur bis zwei zählen, oder sind orf-hörig.

lädt ...
melden
antworten
mitreden (28.669 Kommentare)
am 21.10.2012 19:54

aber der sido ist noch ein echter prolet dazu.
und so etwas wird von kids angehimmelt.... läßt auch tief blicken.

lädt ...
melden
antworten
sol3 (13.727 Kommentare)
am 21.10.2012 19:04

den Jugendlichen vorsingt........... .

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 21.10.2012 18:46

absetzen das geht nicht,wo würde man diese ARSC:::::ER unterbringen.KOTZ KOTZ!!!!!!!!

lädt ...
melden
antworten
wien3 (4.596 Kommentare)
am 21.10.2012 17:00

hat er nicht die ganze Zeit geschrien Deine Mutter, ja deine Mutter ist eine Hure du hurensohn?? Hat er eigentlich sei Watschen verdient, oder?

lädt ...
melden
antworten
GunterKoeberl-Marthyn (17.903 Kommentare)
am 21.10.2012 18:12

Mutter ist eine Hure", gesprochen? So eine Verdrehung der Tatsache, mit Einsicht in das Beweisvideo habe ich noch nie gelesen!

lädt ...
melden
antworten
Ameise (45.683 Kommentare)
am 21.10.2012 19:24

Reg dich ab,Gunter.
Jeder kann sich mal täuschen-ausser du-natürlich...
grinsen

lädt ...
melden
antworten
mitreden (28.669 Kommentare)
am 21.10.2012 19:55

proleten adoptieren...

lädt ...
melden
antworten
GunterKoeberl-Marthyn (17.903 Kommentare)
am 21.10.2012 20:21

und wenn man das Video hört und sieht kann man das sofort feststellen, wer die Beleidigung ausgesprochen hat!

lädt ...
melden
antworten
Ameise (45.683 Kommentare)
am 21.10.2012 20:27

Zufrieden?...

lädt ...
melden
antworten
GunterKoeberl-Marthyn (17.903 Kommentare)
am 21.10.2012 21:48

sich wegen der Klassik schon so gebessert und jetzt dieser Vorfall,da könnte man doch aus der Haut fahren!Ich habe extra einen Auftritt in Linz bis zur Hauptbühne überstanden um die Botschaft an SIDO zu überbringen, was von der Jury bedankt wurde! In Österreich und in der Welt wo Mozart und Schubert, Johann Strauss und Lehár verehrt wird,können und wollen wir es uns nicht leisten, der Klassik eine "Ausgrenzung" von einem deutschen Juror zu erteilen! Da schlummern so viele Talente, das wäre wirklich ein schwerer Schaden für unser Kulturland Österreich! Wenn er mich alten Trottel hinauswirft, wo mein Weg schon gelaufen ist, dann ist das Wurst, aber es trauten sich die jungen Talente erst gar nicht antreten und das galt es zu durchbrechen! Nun wird durch den Abgang von SIDO der Klassik Tür und Tor offen stehen, ohne Behinderung! Danke Ameise,es macht mich enterisch was da war in Wien!

lädt ...
melden
antworten
marlene123 (369 Kommentare)
am 21.10.2012 20:34

schuldig ist sowieso der Heinz. Der muss scho was an sich haben das die den immer alle schlagen wollen. Es gibt so Menschen die stehen vor einem und man möcht ihnen eine rein hauen. Da kann man halt nix machen

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 22.10.2012 12:12

Der Heinzl hat seine verbalen Beleidigungen absichtlich so leise gesagt, damit sie im Mikro nicht ankommen, für Nebenstehende allerdings zu hören waren. Kannst du ehrlichen Gewissens behaupten, dass tatsächlich Sido der alleinige Agressor war?
Oder hat ihn der Heinzl absichtlich zur Weißglut gebracht?

Wer auch nur einmal den Schwachsinn-Chillie fertig geschaut hat, ist sowieso Masochist oder macht eine Studie über den
Bildungsauftrag des ORF, der genau mit dieser Sendung für das restliche Programmniveau steht.

lädt ...
melden
antworten
zacharias (146 Kommentare)
am 21.10.2012 18:39

Das hat aber der Sido geschrien, ich glaube da ist etwas falsch verstanden worden!

lädt ...
melden
antworten
reibungslos (14.281 Kommentare)
am 21.10.2012 20:40

Ihr habt das alles falsch vestanden. Er meinte GURKE bzw. GURKENKLON.

lädt ...
melden
antworten
Caracalla (334 Kommentare)
am 21.10.2012 16:54

Mann,der ORF hat wohl keinen anderen gefunden als diese Figur von Sido?!Der (das)war sowieso das Letzte!

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 21.10.2012 18:38

ist das letzte!!!!!

lädt ...
melden
antworten
forenseppel (2.724 Kommentare)
am 21.10.2012 19:36

Doch, aber aktuell hatte keiner von denen Hafturlaub.

lädt ...
melden
antworten
reibungslos (14.281 Kommentare)
am 21.10.2012 20:41

natürlich. Sieht denn niemand seine grünen Sprenkel auf der Haut?

lädt ...
melden
antworten
oneo (19.368 Kommentare)
am 21.10.2012 16:19

die er sich verdient. eine gute rundfunkanstalt würde diesen typen nie verpflichten. das gleiche gilt für bohlen - ein prolet wie er im buche steht.

lädt ...
melden
antworten
Zaungast_17 (26.394 Kommentare)
am 21.10.2012 16:34

ned schaun ...... spart Nerven und trägt zur inneren Zufriedenheit bei!
I schau scho länger nimma! grinsen

lädt ...
melden
antworten
oneo (19.368 Kommentare)
am 21.10.2012 20:23

geschaut. solche sendungen sind ohnehin ohne niveau. auf servus tv würde sowas nie gesendet. der orf versucht eben verzweifelt, seine seher und die quoten zu halten.

lädt ...
melden
antworten
allesklar (4.121 Kommentare)
am 21.10.2012 14:43

Sperrt diesen linkslinken, tiefroten ORF endlich zu !!!

lädt ...
melden
antworten
brainpain (1.725 Kommentare)
am 21.10.2012 14:25

asndere Perspektive

http://www.youtube.com/watch%3Fv%3DAdaJNY57HxM&sa

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 21.10.2012 14:54

klaro ist das eine Schwalbe vom Heinzl , das war schon auf dem ORF Beitrag zu sehen denn wenn er wirklich eine auf die " bappen " kriagt hät wär er anders geflogen und nicht gleich wieder aufgestanden !
Der Provokateur wird vom ORF geschützt dennoch möchte ich die Tat von Sido nicht befürwortern .
Ich bin weder Fan von Heinzl , noch von Sido , geschweige den von Golpashin zwinkern
Schade um die Künstler die eigentlich die Aufmerksamkeit verdient hätten !

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 21.10.2012 23:01

Ich bedanke mich für die Kommentare ich musste sehr viel Lachen.......... Neuer Titel Die grosse Change "Wiviel (versteckte) Agression hat Österreich " Ich glaube dass das alles ein Fake war !! Was mir zu denken gibt sind die agressions geladenen Komentare. Ja ja die armen Kinder die daß ansehen mussten, unsere Kinder sind mehr Gewöhnt hat sich einer von Euch mal die "Kinderserien" angesehen (die eigentlich Erwachsenenunterhaltung ) sind ? Könnt ihr Euch noch Erinnern an die Diskussion mit der "Gsunden Watschen" in den Schulen (da die Lehrer so Arm sind) Ich kann mich Erinnern und ich war Schokiert,dass so eine Frage überhaupt aufkommt und hier wird Ernsthaft über so einen Fake gesprochen. Ich hab noch NIE wenn so Elegant fallen gesehen. Schön von mir ein PLUS zwinkern. Gute Nacht Österreich und lachst drüber des is Gsund und schont die Nerven !

lädt ...
melden
antworten
forenseppel (2.724 Kommentare)
am 21.10.2012 15:27

man sieht und hört den Faustschlag von SIDO, der gerade von der Security abgedrängt wurde.

Heinzl kann anscheinend nicht viel einstecken. Die Benommenheit ist echt, das sieht man an der fehlenden Körperspannung beim Fallen. Das kann auch ein guter Schauspieler nicht so gut nachahmen.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 21.10.2012 14:04

sowieso nie etwas verloren!

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 21.10.2012 13:54

Grundsätzlich muss festgehalten werden, dass weder die Sendung "Die große Chance" und schon gar nicht "Chilli" auch nur einen Funken zur Erfüllung des öffentlichen Auftrages des ORF beitragen. Sind halt reine Unterhaltungssendungen und als soche auch zu werten. Sieht man sich das Video an, so sieht man eindeutig, dass Heinzl Sido an das Schienbein tritt und anschließend schreit Sido "hast du jetzt gespuckt?". Es deutet also vieles darauf hin, dass sein Schlag eine Reaktion auf diese Provokationen war. Im Fussball wäre es klar, dass beide ausgeschlossen worden wären. Aber auch im ORF sollte es nicht so sein, dass man mit derartigen Provokationen eine Reaktion hervorruft und die eigentliche Aktion von Heinzl dabei unbestraft bleibt.
Ich fordere einen U-Ausschuss zu diesem Thema *g*!

lädt ...
melden
antworten
tacitus (4.799 Kommentare)
am 21.10.2012 15:57

"ES GILT DIE UNGUSTLVERMUTUNG !" - für beide.

lädt ...
melden
antworten
gedoch (17 Kommentare)
am 21.10.2012 13:37

ist im orf im tiergarten würden die tiere ausreissen für so einen sch........
wie weit sind wir mit unserem nieveau gesunken das so etwas überhauptgesendet wird
die sendung spiegelt den sauhaufen im orf 1:1 wieder
ich schämme mich für österreich weg mit den orfgebühren

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 21.10.2012 13:32

zählt diese Sendung zur Kultur des Landes - somit erfüllt der ORF auch seinen Bildungsauftrag - es ist zum Kotzen!

lädt ...
melden
antworten
Weitere Kommentare ansehen
Aktuelle Meldungen