Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Hochwasser in Steyr gesunken

Von nachrichten.at/apa, 22. Juli 2012, 09:32 Uhr
Ennskai Kainrath
Ennskai Kainrath Bild: (Kainrath Peter)

STEYR. Der Pegelstand der Enns ist am Sonntag wieder gesunken. Samstagvormittag war die Hochwasser-Voralarmgrenze von 4,70 Metern erreicht worden.

Am Sonntag um 8.20 Uhr betrug der Wasserstand 4,35 Meter, am späten Samstagnachmittag lag dieser noch bei 4,82 Metern. Die Sperre des Ennkais konnte bereits am Samstagabend wieder aufgehoben werden.

Ab einem Pegelstand von 5,10 bis 5,20 Meter (Hochwasser-Alarmgrenze; Anm.) werde es "kritisch", so die Feuerwehr. Enns- und Ortskai wurden gesperrt, Autos entfernt und der mobile Hochwasserschutz aufgebaut.

Auslöser für den hohen Pegelstand der Enns waren vor allem die heftigen Regenfälle in der Steiermark, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

mehr aus Aktuelle Meldungen

Bleischürzen bei Röntgen haben ausgedient

Ludwig mit 92,63 Prozent als Wiener SP-Chef bestätigt

Lkw stürzte in die Gusen: Lenker (33) überstand spektakulären Unfall leicht verletzt

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

4  Kommentare
4  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
( Kommentare)
am 22.07.2012 07:31

liebe Forumsteilnehmer unten

lädt ...
melden
antworten
Ameise (45.683 Kommentare)
am 21.07.2012 23:24

...

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 21.07.2012 23:34

ja, sicher kommt da noch was, wenn die steiermärker wieder(!?) einmal alle enns-schleusen aufmachen!

lädt ...
melden
antworten
Ameise (45.683 Kommentare)
am 21.07.2012 23:42

Servus-ich hab heute in Graz-Andritz zu tun gehabt-und bin dann nach Liezen gefahren-unglaublich,welche Wassermassen da auf Steyr zukommen...

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen