Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Gratis-Bim in Linz: Eine gute Idee?

Von Karoline Ploberger und Christian Diabl, 21. Mai 2024, 20:45 Uhr
Bim-Fahren soll an Samstagen gratis sein. Bild: VOLKER WEIHBOLD

Der Linzer Bürgermeister Klaus Luger (SP) hat angekündigt, die Straßenbahn an Samstagen zwischen Hauptbahnhof und Biegung gratis fahren zu lassen, um die Innenstadt zu beleben.

Karoline Ploberger
Karoline Ploberger
Redakteurin Oberösterreich
PRO
Belebte Innenstadt

Obwohl es kein neuer Versuch ist: Die Gratis-Straßenbahn an Samstagen hilft mit Sicherheit, die Menschen aus den vollen Einkaufszentren wieder in die Linzer Innenstadt zu locken. Immer wieder wird über Leerstände in der Landstraße berichtet, eine Gratisanbindung mit den Öffis an einkaufsstarken Samstagen könnte für einige Geschäfte nun doch wieder ein Argument sein, den Schritt in die Innenstadt zu wagen. Kurze Frequenzen, kaum Wartezeiten, ein schnelles Vorankommen – und selbst bei Regenwetter lockt man so die eifrigen Wochenend-Einkäufer zu einer Shoppingtour in die Stadt.

Man wird sehen, wie sich das Projekt bis Weihnachten entwickelt. Einen Versuch – wenn auch keinen neuen – ist es allemal wert.

Christian Diabl
Christian Diabl
CONTRA
Wenn, dann gscheit

Gratis-Straßenbahn an Samstagen entlang der Landstraße? Auf den ersten Blick klingt das gut, doch dann wird schnell klar: Das ist zu wenig. Kaum jemand wird für die Fahrt von Kleinmünchen bis zum Hauptbahnhof zahlen, um dann noch zwei Stationen kostenlos fahren zu dürfen. Noch weniger Menschen werden ihre Einkäufe deswegen vom Einkaufszentrum auf die Landstraße verlegen.

Um wirklich neue Kunden in die City zu bringen, muss man die Aufenthaltsqualität erhöhen, den Branchenmix verbessern und das Einkaufen zu einem Erlebnis machen. Gratis-Öffis können helfen, allerdings nur, wenn sie im ganzen Stadtgebiet gelten, damit der Weg in die Innenstadt attraktiver wird und mehr Leute das Auto stehen lassen.

Sehen Sie dazu auch die Meinungsumfrage von OÖN TV in Linz:

mehr aus Pro & Contra

Ist der Würstlstand ein Kulturerbe?

Pro&Contra: Essen bestellen bei der KI?

Pro&Contra: EM schauen in der Arbeit?

Pro und Contra: Ist die Regierung arbeitsfähig?

Autorin
Karoline Ploberger
Redakteurin Oberösterreich
Karoline Ploberger
Autor
Christian Diabl
Christian Diabl

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

8  Kommentare
8  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
WolfgangWagner31 (1 Kommentare)
am 22.05.2024 15:51

Ich weiß nicht wie man auf die Mär kommt, de Bim würde "gratis" fahren....
Weder die Energie, noch der Fahrer und ebenso wenig die Verschleißteile sind gratis, das kostet alles was, ändern würde sich nur, dass jetzt auch Menschen für eine Leistung zahlen müssen, die sie gar nicht nützen.... Kommt aber in Mode, siehe ORF Abgabe ist ja auch so super aufgebaut...

lädt ...
melden
antworten
oblio (24.884 Kommentare)
am 28.05.2024 10:26

WW
Naja, es sollte halt heißen,
dass die Bim gratis zwischen HBf und
Biegung für Passagiere nutzbar wäre.

Ich wohne am Stadtrand,
für mich ist das keine Option!

Ich fahre in die Stadt,
wenn ich dort etwas zu erledigen habe,
wie etwa bei einem Amt oder Ähnliches.
Das ist an einem Samstag ausgeschlossen!

Für Reisende, welche mit dem Zug nach Linz kommen,
ist das sicher eine Option, auch kulturell.

lädt ...
melden
antworten
prugger (255 Kommentare)
am 22.05.2024 12:13

Gratis kommt immer gut an-erhöht die Wertschätzung für eine Leistung, generiert sicher kein weiteres Anspruchsdenken und ist bei Wahlen sehr von Nachteil….

lädt ...
melden
antworten
Freidenker2012 (1.537 Kommentare)
am 22.05.2024 12:05

Wichtig wäre, dass das Klimaticket OÖ (inkl Stadtverkehr in WE, L und SR) um 365 EUR erhältlich wird und dieser Preis auf ewig „eingefroren“ also nie erhöht wird!

lädt ...
melden
antworten
SEP (1 Kommentare)
am 22.05.2024 09:07

Und wie sollen die Leute zum Gratis Bereich der Bin kommen? Doch eine Tageskarte kaufen? Parkplatz suchen?

Die Idee ist grundsätzlich ganz ok, aber die Umsetzung ist noch mangelhaft.

lädt ...
melden
antworten
Peter2012 (6.415 Kommentare)
am 21.05.2024 21:17

Ich möchte gerne das Umweltticket (Jahresticket) der Linz Linien AG und würde dafür 285 € bezahlen!!!

lädt ...
melden
antworten
nixnutz (4.337 Kommentare)
am 21.05.2024 21:23

Ich zahlte auch gerne 285 Euro, wenn dafür das Klimaticket OÖ mit dabei ist.

lädt ...
melden
antworten
Natscho (4.954 Kommentare)
am 22.05.2024 12:44

dann urgiere bei deinem Bürgermeister

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen