Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Der Mateschitz-Fisch in der „Flossenbox“

Von Karin Haas, 01. April 2019, 16:55 Uhr

Das verleiht auch den Fischen aus dem Salzkammergut Flügel.

Fast unbemerkt von der Konsumenten-Öffentlichkeit hat „Mister Red Bull“ Didi Mateschitz bereits Anfang 2018 über sein Unternehmen „Forst Authal“ die Wildkultur-Anlagen der Bundesforste im Salzkammergut übernommen sowie sich deren Wildfisch aus dem Hallstätter-, Grundl- und Toplitzsee gesichert. Die Bundesforste hatten zuvor mit überschaubarem Erfolg versucht, die Flossen-Schätze ausschließlich an die Gastronomie zu bringen. Jetzt ist das unter dem neuen Betreiber neu aufgestellte Unternehmen bereit, an den Endverbraucher zu verkaufen. Das wird per Paket und ziemlich aufwändig gemacht. Denn der frische Fisch, dessen Eltern aus Salzkammergutseen stammen, wird mit gut abgepacktem Eis und „echt bio“ isoliert mit Hanf verschickt. Ab 35 Euro pro Packerl ist man dabei.

Es gibt geräucherten Fisch für die Jause, ganz oder als Filet, und das auch frisch. Die Packerl heißen lustig „Durchkosterei“ oder etwa „Frischer Fischer“. Der Wildkulturfisch kommt aus Aquakulturanlage in Bad Mitterndorf/Kainisch, Altaussee und Grundlsee und hat 30 Monate Zeit zu wachsen.

Die Kostprobe ergab: Hohe Qualität, gut abgepackt und auch zum Einfrieren geeignet.

www.flossenbox.at

mehr aus Was Linz isst ...

Punsch war gestern: Neues Trend-Getränk

Schon wieder ist ein Lokal rauchfrei

Früherer p´aa-Chef kocht nun im Mühlviertel auf

Thai-Lokal: Bereits das zweite Weihnachtsgeschäft ist futsch

Autorin
Karin Haas
Kolumnistin
Karin Haas
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

6  Kommentare
6  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
teja (5.757 Kommentare)
am 06.04.2019 12:52

super, finde ich riesig.

lädt ...
melden
antworten
tourrabe (643 Kommentare)
am 02.04.2019 17:47

Habe schon zweimal so eine "Flossenbox" bezogen. Ist -zugegebenermassen- nicht ganz billig, aber so ziemlich das Beste, was mir bisher an Fischsachen so untergekommen ist. Absolut empfehlenswert. Ausserdem arbeiten diese Leute dort sehr nachhaltig: Die laichreifen Fische werden mit besonderen Netzen dem See entnommen, ausgestreift und dann wieder zurueckgesetzt, um im Folgejahr auch wieder genuegend Elternfische zu haben.

lädt ...
melden
antworten
netmitmir (12.398 Kommentare)
am 02.04.2019 18:15

Eigebessatz macht ohnehin jeder Fischer, der schreibt halt keinen PR-Sermon drüber für die deppaten Stadtleit.

lädt ...
melden
antworten
ricki99 (1.020 Kommentare)
am 01.04.2019 19:15

Noch ein Aprilscherzerl? zwinkern

lädt ...
melden
antworten
pepone (60.622 Kommentare)
am 02.04.2019 14:10

ricki99

es werden nun Fische mit Flügeln gezüchtet damit sie direkt und OHNE VERPACKUNG zum Kunde fliegen können grinsen

lädt ...
melden
antworten
hot_doc (518 Kommentare)
am 13.04.2019 23:42

Dazu muss man nur einige RB Dosen in die Gewässer kippen und die Fische fliegen grinsen

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen