Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

LASK-Fans laufen für den guten Zweck

Von Günther Mayrhofer, 26. September 2017, 12:59 Uhr

KIRCHDORF. Das Team des Fan-Radios "Legendär on Air" auf Radio B138 steht erneut am Start des Herzlaufs.

Die LASK-Fans unterstützen nicht nur ihre schwarz-weißen Lieblinge auf dem Rasen - sie haben auch ein Herz für kranke Kinder. Am 1. Oktober steht die Mannschaft von "Legendär on Air", der Fan-Sendung auf Radio B138, erneut beim "Herzlauf Oberösterreich "am Start in Traun.

"LoA rennt" war schon im vergangenen Jahr dabei, wöchentlich trifft sich die Runde zur Trainingseinheit. Beim Herzlauf geht es nicht um schnelle Zeiten, sondern um finanzielle Hilfe für alle nichtmedizinischen Anliegen für herzkranke Kinder, Jugendliche und deren Familien.

loa rennt
Loa rennt Bild: legendär on air

In den Dienst der guten Sache stellte im vergangenen Jahr auch die Mannschaft, die ein Training verschob, um am Herzlauf teilnehmen zu können. 2015 verzichtete man beim LASK auf vereinsinterne Weihnachtsgeschenke, stattdessen wurde mit den Sponsoren "hali Büromöbel", "glp Steuerberatung" und "Roto Kunststoff" ein Spendenbetrag von 6500 Euro aufgestellt. Die Fan-Plattform seit1908 unterstützte den Verein "Herzkinder Österreich" im vergangenen ebenso: Der Erlös des vierten "Punschstands für den guten Zweck" wurde gespendet. 

 

 

mehr aus LASK-Blog

Der LASK lief für den guten Zweck

Gartler hat endgültig Strafraumverbot

LASK macht Schule

Endlich wieder ein Zuhause

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen