Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Akribie und Leidenschaft

Von Günther Mayrhofer, 19. November 2015, 15:55 Uhr
Lask
Bild: OÖN

LINZ. Würde es Punkte für die Leistungen beim Training geben – der LASK hätte sich einen Bonus verdient.

Das betrifft nicht nur die Chancenauswertung, die in den Einheiten in Pasching viel besser ist, als bei den Spielen in der Ersten Liga. „Im Training knallen mir die Jungs die Bälle um die Ohren. Da sind sie eiskalt“, hatte Kapitän Pavao Pervan nach dem 0:1 gegen Innsbruck gesagt. Das war keine Schutzbehauptung für seine Vorderleute, das entsprach nicht nur beim Training vor dem Spiel in Grödig gegen Liefering der Realität.

Aber nicht nur die Abschlüsse sind konzentriert: Trainer Oliver Glasner simulierte die Partie gegen Liefering auf einem in der Breite verkleinerten Spielfeld. Beide Mannschaften mussten in jeder Situation ins Pressing gehen, um den Gegner zu Ballverlusten zwingen -  ein Aufwand, den auch die Red-Bull-Filiale betreibt. Glasner gab seinen Spielern Lösungen vor, dem Druck zu widerstehen und daraus Chancen zu kreieren. Immer wieder unterbrach er die kurzen Angriffssequenzen, lobte und optimierte. Am Ende der Einheit feilte Assistent Michael Angerschmid noch an den Standardsituationen, Glasner führte währenddessen ein paar Einzelgespräche.

Die Vorbereitung für den Ernstfall war vielversprechend – jetzt müssen die Spieler das Erarbeitete im letzten Spiel der Hinrunde aber auch umsetzen. Sonst könnte der Rückstand auf Tabellenführer Innsbruck weiter wachsen.

mehr aus LASK-Blog

LASK macht Schule

6000 Euro für den guten Zweck

Auch der Nachwuchs feiert

Doppelpass beim Charity-Punschstand

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
neptun (4.119 Kommentare)
am 21.11.2015 19:41

Gemma Mayrhofer, noch mal!

lädt ...
melden
neptun (4.119 Kommentare)
am 20.11.2015 11:07

Was für ein putziger Selbstbejubelungsartikel! Die sind ja sooooo toll!

Un wenn es um was geht zeigt sich was der Lask für eine Gurkerltruppe in einer mittelprächtigen Liga.

lädt ...
melden
neptun (4.119 Kommentare)
am 20.11.2015 18:50

Wie wird denn der Journalist schreiben wenns in wenigen Stunden 9 Punkte Rückstand sind?

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen