Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Hotelbetreiber treten auch als Investoren auf

27. Jänner 2024, 01:40 Uhr

WIEN. 59 Prozent der Investoren auf dem Hotelmarkt kamen im vergangenen Jahr aus Österreich.

270 Millionen Euro betrug das Transaktionsvolumen auf dem Hotelmarkt in Österreich im Vorjahr und lag damit deutlich unter dem Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre. Zum Vergleich: Im Spitzenjahr 2019 waren es mehr als 1,2 Milliarden Euro gewesen. Das geht aus einer Analyse des auf Hotelimmobilien spezialisierten Beraters Christie & Co hervor.

"Die Situation ist nach wie vor angespannt, und die Zurückhaltung der Investoren ist weiterhin stark spürbar", sagt Simon Kronberger, bei Christie & Co für den österreichischen Markt zuständig. Hohe Zinsen und verschärfte Kreditvoraussetzungen seien Gründe dafür. Auffällig sei die Verschiebung im Käuferprofil. 58 Prozent aller Transaktionen wurden im Vorjahr – gemessen am Volumen – von Betreibern selbst durchgeführt, nach 17 Prozent im Jahr zuvor. Der Rest entfiel auf institutionelle Investoren, Immobilienunternehmen und andere Investoren.

Bei den Käufern kamen 59 Prozent aus Österreich. 19 Prozent stammten aus Deutschland, je zehn Prozent aus dem Mittleren Osten und Großbritannien. Der Rest entfiel auf andere Investoren.

Zwei Drittel aller Transaktionen auf dem Hotelmarkt fanden in Wien statt.

mehr aus Wohnen

Positives Zeugnis für Linz als Handelsstandort

Was der Traum vom eigenen Domizil in den Alpen kostet

Der geteilte Immobilienmarkt und die gefühlte Wohnkostenbelastung

1000 Fußballfelder mit Fachmärkten

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen