Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Selbsthilfegruppen: Gemeinsam stark sein, Wissen teilen

27. Februar 2024, 19:37 Uhr
Selbsthilfegruppe Trauer
In der Gruppe lassen sich schwere Schicksale besser aushalten. Bild: Colourbox

Trauer, Wut, Hoffnungslosigkeit: Wenn bei einem Kind eine schwere Krankheit diagnostiziert wird, zieht es Eltern meistens den Boden unter den Füßen weg.

Gute medizinische Betreuung und psychologische Unterstützung sind da wichtige Faktoren. Auch Selbsthilfegruppen unterstützen dabei, wieder in ein gutes Leben zurückzufinden. Anna Hochgerner ist beim Ordensklinikum Linz seit fünf Jahren Anlaufstelle für solche Fälle: "20 Gruppen, deren Krankheiten bei uns behandelt werden, treffen sich bei uns im Haus. Wir machen das Angebot sichtbar, oft sind unsere Ärzte dort auch Referenten."

Ehrenamtliches Engagement

Betroffene und Angehörige engagieren sich ehrenamtlich. Das offene Reden auf Augenhöhe ohne Mitleid oder Scham tue den Menschen dort gut – man habe nicht mehr das Gefühl, alleine zu sein. Auch würden die Mitglieder vom sogenannten "Schwarmwissen" profitieren. "Oft sind die Menschen dort richtige Experten auf ihrem Gebiet", sagt Hochgerner. Auch Bedürfnisse der Patienten könnten mit einer Gruppe im Hintergrund besser artikuliert und durchgesetzt werden.

mehr aus Gesundheit

Erstes Land weltweit: Nigeria führt 5-in-1-Meningitis-Impfstoff ein

Lust auf Sonne: Kinder immer gut schützen

Bettruhe als Experiment

Krank durch Pizza und Packerlsuppe?

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen