Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

"Queeres Glück lässt sich überall finden"

10. Jänner 2024, 18:35 Uhr
Regenbogenparade Pride
In der queeren Community ist Platz für viele Formen der Liebe. Bild: EVA MANHART (APA)

Das Sachbuch über die Welt des Queer-Seins von Kai Spellmeier führt in die Vielfältigkeit der Regenbogen-Community ein.

Von der ausführlichen Begriffsdefinition – was bedeutet "cishet", "queer", "poly" oder "Aromantik" – über Beziehungsmodelle bis hin zu Geschichte und Politik wird eine große Bandbreite der Alltagsthemen und -probleme queerer Menschen behandelt.

Die theoretischen Hintergründe werden durch Stimmen aus der Community ergänzt, die von ihren persönlichen Erfahrungen erzählen. Diese können Inspiration und Anleitung sein – wie beispielsweise ein unangenehmes "Coming-out" zum "Inviting-in" wird, weil die eigene Sexualität nicht als negatives Geheimnis interpretiert wird.

Ob für sogenannte "Allys" – Verbündete – oder für queere Personen, das Buch bietet einen umfangreichen und für ein Sachbuch sehr persönlich gefärbten Überblick und dient als Orientierungshilfe.

Kai Spellmeier: " Love, You: Ein Buch für dich", LYX, 18 Euro

mehr aus Gesundheit

Wirksamkeit der "Blutdruckspritze" in Studie bestätigt

Neue mögliche Behandlung gegen ALS entdeckt

Rauchen schadet Immunsystem nachhaltig - noch Jahre nach dem Aufhören

Grippewelle hat Österreich noch fest im Griff

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
nixnutz (3.897 Kommentare)
am 10.01.2024 18:40

Ach wie suß.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen