Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Popper zu hoher Dunkelziffer: Täglich 5.000 Neuinfektionen

Von nachrichten.at/apa, 02. September 2021, 14:47 Uhr
Niki Popper
Simulationsforscher Niki Popper Bild: apa

WIEN. Simulationsexperte Niki Popper zeichnet im Interview mit dem Privatsender "Puls4" ein düsteres Bild in Sachen Corona.

Er geht davon aus, dass die Dunkelziffer bei den täglichen Neuinfektionen sehr hoch ist und sich täglich 4.000 bis 5.000 Österreicherinnen und Österreicher neu infizieren. Um das zu verhindern, sei es für ihn unabdinglich, dass in den nächsten Wochen eine Million Menschen geimpft werden, sagt Popper.

Sollte dies gelingen, würden nur "relativ niedrige Maßnahmen" notwendig sein, um die Pandemie unter Kontrolle zu halten. Sollte dies jedoch nicht gelingen, müsse sich die Politik einen "Plan B" überlegen. Er glaubt, dass die Dunkelziffer jener, die immunisiert sind - geimpft oder genesen -, bei 70 Prozent liege. Aber da würden noch zehn bis 30 Prozent fehlen, um gut weiter zu kommen. "Der Impfmotor hat nicht nur gestottert, sondern er ist zum Erliegen gekommen", beschreibt Popper die derzeitige Situation. Am 7. Mai seien in Österreich halb so viele Menschen geimpft worden, wie im gesamten Monat August.

Die Situation sei besser als im vergangenen Jahr, weil es nun in Österreich mehr Geimpfte gebe. "Aber wir können nicht nichts tun." Impfen allein werde nicht mehr reichen, es müsse auch konsequent getestet werden. Und die Politik müsse entscheiden, wo Hygienemaßnahmen notwendig sein.

Der Schulbeginn in den kommenden Wochen im Osten und dann im Westen Österreichs werde einen Testeffekt mit sich bringen, prognostiziert Popper. Durch die vermehrten Testungen werden Fälle erkannt werden, "die wir bisher nicht gesehen haben".

mehr aus Gesundheit

Mit Lebensfreude, guten Freunden und Hobbys fit bis ins hohe Alter

Pharmaindustrie muss künftig 700 kritische Arzneimittel einlagern

Zahl der Dengue-Fälle deutlich steigend

Wie Chili gegen Kreuzweh hilft

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

88  Kommentare
88  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Peter2012 (6.401 Kommentare)
am 03.09.2021 20:02

Was ist eigentlich mit der Dunkelziffer der infizierten Geimpften???

lädt ...
melden
decordoba (3.803 Kommentare)
am 03.09.2021 11:33

Mann - wir müssen nicht nur nichts tun, wir müssen uns von der Delta-Variante überrollen lassen.
---
Ein Teil der Leute - und das sind gar nicht so wenige - will sich nicht impfen lassen. Es gibt keinen Zwang, es ist unvorstellbar, diese Leute zwangsweise zur Impfung zu zerren. Es nützt also nichts, Werbung für die Impfung zu machen, da errreicht man nur wenige Prozentpunkte, die noch unschlüssig sind.
---
Ich hoffe nur, dass die 4. Covid-Welle nicht so intensiv wird, dass die Intensivstationen an die Überlastungsgrenzen kommen. Ich binn zuversichtlich, dass es nicht passieren wird.
---
Damit kein Irrtum entsteht: Ich bin 2 fach gegen Covid geimpft, ebenso wie meine 4 Brüder; meine Tochter und ein Sohn sind auch geimpft, der andere Sohn hatte schon das Covid,...

lädt ...
melden
decordoba (3.803 Kommentare)
am 03.09.2021 12:06

Na ja - mit der Dunkelziffer hat er wahrscheinlich recht. Die positiv Getesteten + die Dunkelziffer ergeben zusammen 5.000 pro Tag; das hätte ich auch geschätzt.

lädt ...
melden
amaya (587 Kommentare)
am 03.09.2021 11:00

Wieso wird ständig ein Mathematiker zu einem Gesundheitsthema befragt und dann auch noch Experte genannt? Das ist so als würde ich meine Kleider vom Bäcker machen lassen. Oder die Steuererklärung vom Friseur. Die Meinungen dieses Herrn sind für das Thema Corona irrelevant.

lädt ...
melden
mehlknödel (3.571 Kommentare)
am 03.09.2021 11:04

Weil sich ein Mediziner um die Gesundheit kümmern soll und ein Mathematiker darum, was passiert, wenn diese oder jene Zahlen bei den Patienten sich ändern.

lädt ...
melden
mehlknödel (3.571 Kommentare)
am 03.09.2021 11:05

Wenn ein Mathematiker sagt, Hallo, in 14 Tagen werden wahrscheinlich so und so viel Menschen ein Intensivbett brauchen,kann die Krankenhausleitung schon einmal weniger dringende Operationen verschieben.

lädt ...
melden
voecklamalus (1.503 Kommentare)
am 03.09.2021 09:52

Vor 10 Monaten erwischte mich das Virus. Aufgrund der Symptome ging ich von einer Erkältung aus und steckte meine Familie an. Meine Frau erwischte es scher und meine Töchter leicht. Nach einem Antikörpertest hatte ich im November Gewissheit. Im April wollte man mir dann keine Impfung geben. 3 Wochen nach der Pfizer lagen meine Antikörper über 3270. Daher keine 2. Impfung. Die Bluttests meiner Mädels zeigen auch ohne Vakzin ausreichend Abwehrstoffe. Die Politik ist gefordert, die Gültigkeit derlei Arztbescheinigungen einer Impfung gleichzusetzen.

lädt ...
melden
goldfinger1707 (5.658 Kommentare)
am 03.09.2021 10:17

Nur lässt sich damit kaum Geld verdienen... und nur darum geht's noch

lädt ...
melden
fai1 (6.069 Kommentare)
am 03.09.2021 20:06

@VOECKLAMALUS,
oh-mein Gott, sie haben die tödliche Seuche - wie sie manche Covidioten nennen - einfach so überstanden?
Darf denn das überhaupt sein?

lädt ...
melden
wiesi87 (959 Kommentare)
am 03.09.2021 09:47

Wieso eigentlich "düsteres" Szenario? Meiner Meinung nach ist doch genau das Gegenteil der Fall. Da wir nur bei den Neuansteckungen eine Dunkelziffer haben, nicht aber bei den Hospitalisierten, wäre mir eine noch höhere Dunkelziffer mehr als recht.

Das heißt für mich nämlich:
1) Die Gefährlichkeit von Covid wird überschätzt. Ca. 500 Hospitalisierte bei 5000 täglichen Neuansteckungen ist eben weniger tragisch als 500 Hospitalisierte bei 1500 Neuansteckungen
2) Die Zahl der danach immunisierten steigt deutlich schneller als man denkt

Oder hab ich hier wo einen Denkfehler?

lädt ...
melden
honkey (13.783 Kommentare)
am 03.09.2021 09:49



Wird dir aber bestimmt bald unterstellt werden.

lädt ...
melden
mehlknödel (3.571 Kommentare)
am 03.09.2021 09:50

Ja. Du bedenkst nicht, dass die Infizierten erst in 10 bis14 Tagen in den Krankenhäusern aufschlagen und dann in den Intensivstationen.

lädt ...
melden
honkey (13.783 Kommentare)
am 03.09.2021 10:00

Meinst du ALLE "infizierte" ???

lädt ...
melden
mehlknödel (3.571 Kommentare)
am 03.09.2021 10:03

Natürlich nicht! Nur die, die letztens Endes im Krankenhaus landen. Wusste wieder nicht, dass man das extra dazu schreiben soll.

lädt ...
melden
honkey (13.783 Kommentare)
am 03.09.2021 10:07

Logisch, aber von Herrn Poppers ausgegangen 5000 sind das momentan net so viel, oder? Was ja auch gut ist. Genau wie Wiesi schon schreibt.

lädt ...
melden
mehlknödel (3.571 Kommentare)
am 03.09.2021 10:38

Wichtig ist, wie sich die Spitalszahlen entwickeln, und das wird man erst in den nächsten Wochen sehen. - Ich persönlich schaue schon lange nicht mehr auf die Neuinfektionen, die für unser Gesundheitssystem Verantwortlichen (Politiker, Wissenschafter, Mediziner) sollten diese Zahlen aber bitteschön schon im Auge behalten!

lädt ...
melden
honkey (13.783 Kommentare)
am 03.09.2021 10:56

"Wichtig ist, wie sich die Spitalszahlen entwickeln"

Völlig richtig

deswegen, momentan 0,001% auf der Intensiv!

lädt ...
melden
honkey (13.783 Kommentare)
am 03.09.2021 09:09

Mal so nebenbei, momentan sind 0,001% schwer an/mit Covid erkrankt!

lädt ...
melden
mehlknödel (3.571 Kommentare)
am 03.09.2021 09:34

Rechne bitte aus, wie viele von denen voll geimpft sind.

lädt ...
melden
mehlknödel (3.571 Kommentare)
am 03.09.2021 09:35

Und dann noch: Wieviel Prozent Geimpfte sind krank?

lädt ...
melden
honkey (13.783 Kommentare)
am 03.09.2021 09:37

Ja und?

Was soll mir das sagen?

Ist es nicht das Ziel, das die Impfung schwere Verläufe verhindern soll?

lädt ...
melden
mehlknödel (3.571 Kommentare)
am 03.09.2021 09:45

Du wirst mir doch nicht zu den Impfbefürwortern gewechselt haben?

lädt ...
melden
honkey (13.783 Kommentare)
am 03.09.2021 09:50

Ich war und werd nie ein Impfgegner sein.

Maximal bin ich ein ImpfZWANGgegner!

ein kleiner feiner Unterschied Burschi.

lädt ...
melden
mehlknödel (3.571 Kommentare)
am 03.09.2021 09:53

Respekt! Das hast du bisher gut versteckt.

lädt ...
melden
honkey (13.783 Kommentare)
am 03.09.2021 10:02

Nochmal zum Verständnis, jeder darf sich gern Impfen lassen, es steht jedem frei!

Genauso sollte es jedem freistehen nicht nicht impfen zu lassen!

Net mehr, net weniger!

lädt ...
melden
mehlknödel (3.571 Kommentare)
am 03.09.2021 10:04

Jawoll, Herr Haimbuchner!

lädt ...
melden
honkey (13.783 Kommentare)
am 03.09.2021 10:07

Wie Wo Was? Der Haimbuchner is auch hier?

lädt ...
melden
mehlknödel (3.571 Kommentare)
am 03.09.2021 10:39

Mir kommt's schon so vor 😄

lädt ...
melden
kirchham (2.323 Kommentare)
am 03.09.2021 08:36

geimpft oder genesen -, bei 70 Prozent liege. Aber da würden noch zehn bis 30 Prozent fehlen, um gut weiter zu kommen.

Ich hoffe er weiß das sich erstens nicht alle Impfen lassen können aufgrund diverser Krankheiten und Schwangerschaften und Kinder unter 12 Jahren.

Lieber Herr Popper 100% oder 90 % wird es nie geben.

lädt ...
melden
LiBerta1 (3.293 Kommentare)
am 03.09.2021 08:30

Es wäre interessant, wie viele Menschen tatsächlich schon immunisiert sind, wieviele davon aufgrund einer Impfung, wieviele aufgrund einer Erkrankung, wieviele durch eine asymptomatische Infektion, gestaffelt nach Alter, getrennt nach Geschlecht, gruppiert nach Sozialstatus - einfach so, wie man nun mal Studien zur Erfassung einer Situation macht. Man könnte dann für die Zukunft besser planen und müsste sich nicht mit Wunschdenken diverser Opinionleader zufrieden geben. So eine Studie kann sicher mehr

lädt ...
melden
honkey (13.783 Kommentare)
am 03.09.2021 08:03

Bezüglich Dunkelziffer, wäre es mal an der Zeit an breitflächige Antikörpertests Studien zu denken.

Eine Zahl in den Raum werfen kann jeder!

lädt ...
melden
AlleMenschenSindGleich (2.837 Kommentare)
am 03.09.2021 07:49

Angeblich ist Mückstein laut Gerüchteküche "Insider")
- Beratungsresistent,
- will nur sich selber hören und eingeschlagenen Weg beibehalten
- Planlos
- 1G Plan kollabiert, da Impfung nicht funktioniert/Oxford Studie)
- Experten fordern andere Wege wie bspw. flächendeckende Anitkörper-Studie

Da müssen "Experten" wie Nikki Popper ran, um Mückstein zu stützen.
Ob es für das Land Sinn macht oder nicht ist aufgrund der Typologie da nachrangig.

lädt ...
melden
meisteral (12.147 Kommentare)
am 03.09.2021 10:11

Aber sie scheinen Experte für jedes nur erdenkliche Feld der Wissenschaften zu sein.

lädt ...
melden
pomml2 (601 Kommentare)
am 03.09.2021 06:33

5000 Infektionen als Dunkelziffer..
Dh ein grosser Teil der betroffenen Personen hat eine Krankheit von der sie
gar nichts bemerkt...
Ist das dann eine Krankheit?
Ist jemand, der sich nicht Krank fühlt krank ?
Das C Virus ist gemein und hinterfotzig, aber sollte man aufgrund solcher Erkenntnisse
(die man schon vor mehr als einem Jahr zur Verfügung hatte) nicht anders informieren und die Bevölkerung viel mehr ins Boot holen..
Warum zählt die Tatsache "genesen" de fakto nichts, was ist mit der Immunität der Bevölkerung ?
Anstatt dessen werden die Nichtimpfer weiterhin mit IMPFEN IMPFEN IMPFEN traktiert, sogar die Kinder müssen hier schon herhalten....
Gratis Test werden abgeschafft..
Ich als geimpfter finde: Nicht der richtige Weg, eigentlich gar kein Weg...

lädt ...
melden
honkey (13.783 Kommentare)
am 03.09.2021 07:46

Da stimme ich Ihnen voll zu!

lädt ...
melden
laultima (240 Kommentare)
am 03.09.2021 06:31

Politisch verkaufte abhängige "Stich" Junkies....Impfen niemals..ein Hoch auf die Ungeimpften!

lädt ...
melden
susisorgenvoll (16.821 Kommentare)
am 03.09.2021 03:50

WANN kommen endlich Tests an den Grenzen für Reiserückkehrer, ein AUS für Zeltfeste und andere Massenaufläufe und die Wiedereinführung des Tragens eines MNS??? Das sind ganz einfache Vorgänge! Und sie hätten großen Nutzen ohne Nebenwirkungen!

lädt ...
melden
weinberg93 (16.475 Kommentare)
am 02.09.2021 23:54

Schon erstaunlich, wie eine Menge Poster, deren Mathematikkenntnisse kaum über einen Hauptschulabschluss hinausreicht - von Statistik rede ich gar nicht - über Herrn Popper herziehen.

lädt ...
melden
Kadabra (127 Kommentare)
am 03.09.2021 09:23

Schon erstaunlich, wie sie ohne Evidenz oder Beweis den Bildungsgrad Anderer annehmen und sie auf diese Weise degradieren grinsen Man merkt Ihnen Ihre Intelligenz richtig an

lädt ...
melden
edith11 (134 Kommentare)
am 02.09.2021 23:11

Auch dieser "Experte" für Angst u Missionierung steht im Sold der Regierung. Sonst noch Fragen?

lädt ...
melden
Juni2013 (10.303 Kommentare)
am 03.09.2021 12:07

........steht im Sold der Regierung.
Und das wissen Sie woher bzw. wo ist der Beweis für Ihre Behauptung?

lädt ...
melden
Selten (13.716 Kommentare)
am 02.09.2021 22:55

Endlich, endlich haben wir wieder einen neuen Niki Nazionale.

Hat halt statt einer Airline eine Firma und einen Verein, aber beides schlau positioniert im ministeriellen Prognose-Konsortium.

Und a bisserl was vom Einstein hat er auch der wirr haarige, allerdings gemischt mit Glatze.

Der Herr ist jedenfalls eine Ausnahme unter den sonst so sehr von mir geschätzten Mathematikern.

lädt ...
melden
Soehne (932 Kommentare)
am 02.09.2021 21:01

Wieder der Inkompetente mit dem irren Blick.
Bei 5000 dunkelziffer natürlich panik verbreiten und Arbeitsplätze und Existenzen zerstören.

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 02.09.2021 20:40

Ned recht viel in da birn aber a große klappen haben und de armen leute verschrecken.

Da selbe pluzzer wie da klane mit de grossen OHREN

lädt ...
melden
Kepsand (590 Kommentare)
am 02.09.2021 20:26

Ich bin begeistert, bei rund 5.000 !! Neuinfektionen pro Tag merken 90 % gar nicht, dass sie krank sind einige fühlen sich krank und einige wenige landen im Krankenhaus, sterben tun 1 - 2 Personen pro Tag mit Corona wobei Vorerkrankungen und Alter verschwiegen werden. Somit hat Kurz recht, die (Tod bringende) Pandemien ist vorbei!!

lädt ...
melden
MaxMustermannundSohn (625 Kommentare)
am 02.09.2021 20:08

Popper hat einen schlechten oder gar keinen Friseur

lädt ...
melden
NeujahrsUNgluecksschweinchen (27.064 Kommentare)
am 02.09.2021 23:30

Wo Geisteskräfte walten, können keine Haare halten.

lädt ...
melden
haraldkoenig (1.150 Kommentare)
am 03.09.2021 07:43

Er hat halt eine klassische Wissenschaftlerfrisur

lädt ...
melden
zlachers (8.205 Kommentare)
am 02.09.2021 19:55

Ich hatte die letzten zwei Wochen Grippe und bin immer noch nicht ganz gesund, hatte aber nicht gemerkt das dass jemanden abgehalten hätte mir nahe zu kommen oder wenigstens 2 m Abstand zu halten.
Mich wundert es nicht das die Dunkelziffer der kranken so hoch ist!

lädt ...
melden
tulipa (3.354 Kommentare)
am 03.09.2021 08:01

Sie hatten Grippe? Eigendiagnose oder vom Arzt? Coronatest gemacht?

lädt ...
melden
Weitere Kommentare ansehen
Aktuelle Meldungen