Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Innovation: Augenlid aus dem 3D-Drucker

Von OÖN, 21. Februar 2024, 23:44 Uhr
Innovation: Augenlid aus dem 3D-Drucker
Am künstlichen Augenlid können junge Mediziner üben. Bild: Standortagentur Tirol

Der "weltweit einzigartige" Prototyp eines künstlichen Augenlids aus dem 3D-Drucker, den eine Forschungsgemeinschaft aus Innsbruck entwickelt hat, wurde gestern präsentiert.

Für die chirurgische Ausbildung sollen künftig Modelle realitätsnah nachgebaut werden.

"Die Zahl an Körperspendern ist beschränkt", sagte Wolfgang Prodinger, Vizerektor für Lehre und Studienangelegenheiten der Medizinischen Universität Innsbruck. Gerade für spezielle Untersuchungen sei es deshalb eine Herausforderung, genügend "Material" zu bekommen. Hier sei das entsprechende Modell "sehr wertvoll", das mit den Partnern Eyecre.at, Addion und dem Management Center Innsbruck gebaut wurde.

An dem Kunststoff-Lid könnten dann sowohl einfache Anwendungen als auch die Behandlung komplexer Erkrankungen in der Lidchirurgie geübt werden, so Prodinger.

Krankes 3D-Augenlid zum Üben

Das so entstandene Übungsobjekt könne genauso einem kranken Augenlid nachempfunden werden. "Unser Ziel ist es, medizinisches Fachpersonal bestmöglich auf seinen Arbeitseinsatz am menschlichen Körper vorzubereiten", so Marko Konschake. Zukünftig sei auch eine Ausdehnung des Verfahrens auf andere Organe denkbar, sagte der Institutsleiter für Klinisch-Funktionelle Anatomie. Dann könnte auch beispielsweise eine Lunge nachgebaut werden, um daran zu üben.

mehr aus Gesundheit

Podcast: Was hilft bei chronische Schmerzen

Herr Doktor, ist Fruktose besser als Glukose bei Typ-1-Diabetes?

Welche Impfungen muss ich wann auffrischen?

Kreuzweh ade! Neue Therapien für Schmerzpatienten

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen