Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

HPV-Infektion erhöht Gefahr von Herzerkrankungen

07. Februar 2024, 08:01 Uhr
Impfung
(Symbolfoto) Bild: (APA/DPA/STEFAN PUCHNER)

Eine Infektion mit Humanen Papillomviren (HPV) erhöht nicht nur das Krebsrisiko, sondern bei Frauen auch die Gefahr, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu sterben.

Das ist das Ergebnis einer großen Studie in Südkorea. Demnach haben Frauen ein viermal höheres Risiko, einer Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erliegen, wenn sie eine Infektion mit einem Hochrisikostamm von HPV haben. Etwa 80 Prozent aller Frauen und Männer infizieren sich im Lauf ihres Lebens mit HPV. Hochrisikostämme verursachen vor allem Gebärmutterhalskrebs. HPV kann aber auch Scheiden-, Vulva-, Anal- und Peniskrebs oder Mund-Rachen-Krebs auslösen und zu lästigen Genitalwarzen führen. Die HPV-Impfung ist in Österreich vom 9. bis zum 21. Geburtstag kostenlos.

mehr aus Gesundheit

Long Covid nicht häufiger als andere postvirale Zustände

SMA: Sophia (9) und Julius (10) aus Steyr können trotz Rollstühlen ihre Träume leben

Psychotherapeutin beim OÖN-Frauentag: Das sind die 5 Säulen des Wohlbefindens

Selbsthilfegruppen: Gemeinsam stark sein, Wissen teilen

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

8  Kommentare
8  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Natscho (3.630 Kommentare)
am 07.02.2024 11:18

HPV Imfpungen sollten auch für Erwachsene Männer gefördert werden.
Ich wurde als Bub nie dagegen geimpft, weil es nur für Mädchen empfohlen war.
Ich bin aber a) potentieller Überträger und b) betrifft HPV auch Männer (zb Peniskrebs)

lädt ...
melden
antworten
observer (22.076 Kommentare)
am 07.02.2024 08:49

Wahrscheinlich hinterlässt fast jede Virusinfektion ihr Spuren im Gefässsystem oder anderswo. Nur ist das noch nicht ausreichend erforscht.

lädt ...
melden
antworten
supercat (5.167 Kommentare)
am 07.02.2024 09:22

Sie haben keine Ahnung wovon sie reden......

lädt ...
melden
antworten
observer (22.076 Kommentare)
am 07.02.2024 09:41

Hauptsache sie haben eine Ahnung davon . Wohl noch nie von Long Covid ghört und Störungen im Telomersystem durch virale Infektionen.

lädt ...
melden
antworten
supercat (5.167 Kommentare)
am 07.02.2024 10:01

Ihre Ahnungslosigkeit erklärt sich mit ihren erklärten Zusammenhang zwischen HPV und Long Covid. Hören's auf zu googeln.

lädt ...
melden
antworten
observer (22.076 Kommentare)
am 07.02.2024 10:18

Ich habe nicht gesagt, dass HPV mit Long Covid zusammenhängt - man muss sinnerfassend lesen können. Aber manche sind dazu nicht mal in der Lage, Und Telomer halten sie wahrscheinlich für ein Waschmittel. Ich habe aber keine Lust mich weiter mit solchen wie ihnen zu unterhalten, die anscheinend gewisse Defizite haben, obwohl ich sonst eine Anhänger von Inklusion bin Deswegen EOD.

lädt ...
melden
antworten
MaxXI (443 Kommentare)
am 07.02.2024 10:52

Telomere stehen eher im Zusammenhang mit dem Altern, beteiligt sind Chromosomen und DNA. Bei einer Störung hören Zellen auf sich zu teilen und zu erneuern.

lädt ...
melden
antworten
supercat (5.167 Kommentare)
am 07.02.2024 10:55

Alles klar, sie sind gerade beim Wäsche waschen.....

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen