Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Wurzelsuppe mit gebackenem Entenleberknödel

14. Dezember 2019, 00:04 Uhr
Wurzelsuppe mit gebackenem Entenleberknödel
Bild: Volker Weihbold

Zutaten

Suppe: 2 EL Öl, Wurzelwerk (2 Karotten, 1 Scheibe Sellerie, 1 Stk. Lauch, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe), 1 l Wasser, Kräutersalz, Pfefferkörner, 1 Zweig Liebstöckel, Schnittlauch zum Bestreuen.

Leberknödel: 20 dag Knödelbrot, 1/8 l Milch, Kräutersalz, Majoran, Thymian, Oregano, Petersilie, 20 dag faschierte Entenleber, 3 dag Butter, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 2 Eier, Sesam, Butterschmalz.

Zubereitung

Knödelbrot mit heißer Milch übergießen, mit Salz und Kräutern würzen, faschierte Leber dazugeben. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, in Butter glasig anrösten, mit Knödelmasse und Eiern vermischen. Evtl. mit Semmelbröseln festigen. Kleine Knöderl formen, in Sesam wälzen. Im Fett herausbacken.

Für die Suppe das Wurzelwerk putzen, grob schneiden, in Öl anrösten und mit Wasser aufgießen. Dann die Gewürze dazugeben, 1 Std. leicht köcheln lassen, abschmecken, abseihen, Knöderl in der Suppe ca. 10 Min. ziehen lassen. Vor dem Servieren mit Schnittlauch bestreuen.

mehr aus Vorspeisen

Roastbeef und Remouladen-Dip

Vegane Frühlingsrolle

Erdäpfel-Rahmsuppe

Gegrillter Karfiol

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen