Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Unser Lieblingsgugelhupf

01. Februar 2021, 09:35 Uhr

Obwohl nun nichts „Besonderes“ drinnen ist, ist dieser Gugelhupf mein Lieblingsgugelhupf. Ich finde, er schmeckt einfach so gut, schreibt Christine Engleder.

ZUTATEN

4 Eier

13 dag weiche Butter

13 dag Staubzucker gesiebt, 1 Päckchen Vanillinzucker

4Esslöffel warme Milch

28 dag Mehl glatt, 1 Päckchen Backpulver

8 dag Rosinen (oder grob gehackte Schokolade)

5 dag grob gehackte Walnüsse („wahl“weise andere Nüsse oder weglassen)

ca ¼ Liter Milch

ZUBEREITUNG

Eier trennen. Butter mit Zucker und warmer Milch ca. 5 Minuten schaumig rühren, Dotter einzeln unterrühren und nochmals einige Minuten mixen.

Mehl mit Backpulver sieben und die Rosinen und Nüsse untermengen, in den Butterabtrieb abwechselnd in Etappen mit der Milch unterrühren (immer das Mehl vollständig einrühren und dann erst wieder Milch, sonst werden Klümpchen)

Eiklar zu Schnee schlagen und unterheben.

Den Teig in eine befettete und mit Nüssen oder Bröseln ausgestreute Guglhupfform füllen und im

vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 55 Minuten backen.

Überkühlen lassen und stürzen.

mehr aus Gugelhupf

Mohn-Nuss-Gugelhupf

Eierlikörguglhupf

Franz Joseph-Guglhupf

Mathilde's Mamorguglhupf

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen