Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Alex und Alex

06. Juni 2015, 00:04 Uhr
Bild 1 von 27
Bildergalerie Runde 1 für den Kochchampion 2015
Bild: Volker Weihbold

Alex Schilcher und Alex Höfer (Steyregg)

  • Tartar von der Goldforelle auf Bärlauchcreme und Walnussfocaccia
  • Filet und Rücken vom Maibock mit österreichischen Asmontepolentatalern auf Mangoldbeet
  • Topfensoufflé mit grünem Pfeffer auf Spargel-Erdbeerragout

 

Es läuft der Schmäh bei Alex und Alex aus Steyregg. Fast wähnt man sich in einer Fernsehsendung. Dennoch sind sich die zwei Hobbyköche dem Ernst der Lage bewusst und werfen sich motiviert ins Kochgefecht. "Wir wollen Kochchampion werden. Das Menü haben wir im Vorfeld bereits zweimal probeweise gekocht und hoffen, dass die Gerichte der Jury munden." Alex Höfer spricht sehr entschlossen von seinem Vorhaben und widmet sich gleich danach dem Maibock, den ein befreundeter Jäger geschossen hat. Als leidenschaftlicher Waidmann geht Alex selbst auch immer wieder auf die Pirsch und schätzt den Geschmack von Wild.

In der Zwischenzeit bereitet der andere Alex mit viel Geschick aus Knochen, Abschnitten und fein geschnittenem Wurzelgemüse einen braunen Fond zu. Unmittelbar darauf zieht ein Wohlgeruch durch die Lehrküche und lässt erahnen, was die Jury später erwartet.

Es schaut sehr einfach und unkompliziert aus, wenn die zwei Freunde aus Steyregg kochen. Für Alex Höfer ist es bloß Routine, die er regelmäßig, mit seinem Freund Alex sammelt, wenn sie gemeinsam den Kochlöffel schwingen. "Selbst ein Nudelteig für Ravioli stellt kein Problem dar. Aufwändiger ist vielmehr die Fülle."

mehr aus Oberösterreichs Kochchampion

Die OÖN-Kochchampions 2019 werden gesucht

Die besten Köche des Landes

Doppelt hält besser

Runde eins des Kochchampions

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen