Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Nach dem Aus beim ORF: "Fit mit Philipp" künftig bei Servus TV

Von nachrichten.at/apa, 12. April 2024, 13:19 Uhr
Philipp Jelinek
Philipp Jelinek Bild: EVA MANHART (APA)

Nachdem seine ORF-Sendung "Fit mit Philipp" wegen dem Bekanntwerden von Chats mit HC Strache vom öffentlich-rechtlichen Sender abgesetzt wurde, dürfte der Vorturner Philipp Jelinek zu Servus TV wechseln.

Der ORF und Philipp Jelinek haben sich mit Ende April "einvernehmlich getrennt", berichtete der Sender erst am gestrigen Donnerstagabend in einer Aussendung. Auslöser war wohl das Bekanntwerden von Chats, in denen Jelinek den damaligen FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache um Hilfe bezüglich eines Posten im ORF ersucht hatte und quasi im Gegenzug Insider-Informationen angeboten hatte (die OÖN haben berichtet).

Nur kurze Zeit später, Freitagmittag, wurde bekannt, dass der Vorturner im Privatfernsehen eine neue Heimat gefunden haben dürfte: Servus TV nimmt den in Ungnade gefallenen Trainer auf.  Das berichtete der "Kurier" mit Berufung auf mit den Vorgängen vertraute Personen. Gegenüber der APA hieß es vom Privatsender lediglich, dass man "an attraktiven Sportsendungen immer interessiert" sei.

Jelinek hatte zuletzt von einem Fehler gesprochen. Er sei aber nie – wie kolportiert – Straches Fitnesstrainer gewesen, sondern habe bloß im gleichen Studio trainiert

Übrigens: Im ORF soll ein neues Format den bisherigen Vorturner ersetzen. Bereits am kommenden Montag startet mit "Fit mit den Stars" eine neue Sendung, immer werktags um 9.10 Uhr in ORF 2. Die Sendung wird im Wochenrhythmus jeweils von einem anderen Promi als Vorturner moderiert. Den Auftakt macht Profitänzerin Conny Kreuter. In weiterer Folge werden etwa die ehemaligen Spitzensportler Armin Assinger, Andreas Goldberger und Hans Knauß zu sehen sein.

 

mehr aus Kultur

Bei "Wer wird Millionär": Kandidat geht mit 0 Euro nach Hause

Hubert von Goisern über Kulturhauptstadt verärgert

Musical im Käsekrieg: Das Leben für ein Milchprodukt geben? Aber freilich!

Realität und Wahnsinn der Wohlstandsverwahrlosung

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

78  Kommentare
78  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
ECHOLOT (8.856 Kommentare)
am 24.04.2024 17:22

Zum Glück gibt's servus TV, 100mal besser als ORF und kein Zwangsbeitrag! Nachrichten werden ohnehin nur mehr auf servus TV geschaut!

lädt ...
melden
antworten
mehlknödel (3.563 Kommentare)
am 15.04.2024 09:32

Halleluja! Keine Zelle mehr, die schwimmen muss!

Bei der ersten Einheit heute musste man mir das Lächeln nicht mehr anschaffen. Das kam von selber.

Und vor allem zieht Conny Kreuter die Übungen im gleichbleibenden Tempo durch, so dass man nicht ständig aus dem Takt kommt.

So kann's weitergehen!

lädt ...
melden
antworten
Stuz1945 (163 Kommentare)
am 14.04.2024 17:22

Da wird sich Herr Wegscheider freuen, dass er einen Parteifreund mehr in seinen Reihen hat.

lädt ...
melden
antworten
herberts (278 Kommentare)
am 13.04.2024 18:32

Wenn ich in Menem Unternehmen, das mich bezahlte, Internes an aussen getragen hätte, wäre das eine Fristlose gewesen!!!
Warum regt sich Jelinek da auf???

lädt ...
melden
antworten
supercat (5.467 Kommentare)
am 14.04.2024 09:56

unter Mateschitz Zeiten, hätte der Jelinek keinen Versorgungsposten bei Servus TV bekommen.

lädt ...
melden
antworten
StefanieSuper (5.203 Kommentare)
am 13.04.2024 18:17

Was aus Philipp Jelinek wird, das wird wohl davon abhängen, wie er dort ankommt. Ich glaube aber, das wird er schaffen, denn leutselig ist er und er kann viele motivieren sich zu bewegen. Diesen einzelnen "Turner" ersetzt man nun mit vielen "Möchtegernmoderatoren". Und interessanten kommen diese aus dem "Skizirkus", die ja meist in höheren Jahren alle ein großes Gesundheitsproblem haben, auch wenn sie dem Skizirkus entsprungen soll. Manche dieser Exsportler hofiert der ORF - warum auch immer. Es ist scheinbar einfach eine "Unterhaltungssendung", in denen ein "Altsportler" zeigen, wie sie sich fit halten. Aber ich habe keine Lust, bei diesen "Gehupse" mit zu tun, denn ich hätte gerne eine Bewegungsabfolge, die zB. ein Physiotherapeut erdacht hat und die mir hilft. Also werde ich den Sender wechseln.

lädt ...
melden
antworten
DeaLi86 (1.748 Kommentare)
am 14.04.2024 11:21

Das Gehupse ist generell gut für den Bewegungsapparat.
Knorpeln werden wieder aufgebaut, etc.
Echt toll um vorzubeugen, nur sollte das bei Manchen ab einem gewissen Alter sein, bevor es zu spät ist.

Wer weiß, ob die Bank, oder wie das heißt beim Gym auf Dauer Etwas für die Hüfte bringt..

Wenn sie schon

lädt ...
melden
antworten
DeaLi86 (1.748 Kommentare)
am 14.04.2024 11:22

Wenn sie schon Probleme haben, dann gehen's doch zu einem Physiotherapeuten.

lädt ...
melden
antworten
Peter2012 (6.322 Kommentare)
am 13.04.2024 14:03

Meiner Meinung nach hätte der ORF viel Einsparungspotential. z.B.: Die Millionenshow braucht niemand!

lädt ...
melden
antworten
Libertine (5.523 Kommentare)
am 13.04.2024 19:31

Fragen sie mal die Gewinner, die haben eine andere Meinung. Oder können Sie nur keine Fragen beantworten?

lädt ...
melden
antworten
Peter2012 (6.322 Kommentare)
am 14.04.2024 06:35

@ Libertine:

Sie sollten sich fragen woher das Geld für die Millionenshow kommt?

lädt ...
melden
antworten
Peter2012 (6.322 Kommentare)
am 13.04.2024 13:57

Der ORF sollte sportliche Aktivitäten im ORF Sport + zeigen und ORF2 von Sport frei halten!

Abgesehen davon bringt Servus TV wenigsten hochklassige Fußballspiele!

lädt ...
melden
antworten
Linz2013 (3.378 Kommentare)
am 13.04.2024 09:27

Die FPÖ ist eine Partei der Heuchler.

Sie schimpft immer über den ORF und beklagt u. a. Postenschacher.

Jetzt stellt sich heraus, dass die FPÖ dafür gesorgt hat, dass Philipp einen guten Job beim ORF bekommen hat und was passiert - Philipp geht zu einem rechtslastigen Sender.

lädt ...
melden
antworten
supercat (5.467 Kommentare)
am 13.04.2024 09:56

da ist er nun bei seinen blauen Freunden

lädt ...
melden
antworten
susisorgenvoll (16.743 Kommentare)
am 13.04.2024 12:42

Es steht nirgendwo, dass Strache tatsächlich den Fitnesstrainer zum ORF brachte! Es ist nur zu lesen, dass Philip Strache darauf angesprochen hat, dass er zum ORF möchte!!!

lädt ...
melden
antworten
supercat (5.467 Kommentare)
am 13.04.2024 13:04

Keine Sorge, der hat ihm schon geholfen, als Dank hat der Jelinek versprochen, rumzuschnüffeln und auszuplaudern.
Eine 🖐🏻 wäscht die andere.

lädt ...
melden
antworten
Dirk_Kuemmel (81 Kommentare)
am 13.04.2024 09:09

Würde man alle Mitarbeiter die durch politische Intervention, aber auch durch sonstige Freunderwirtschaft zu einem ORF-Job gekommen sind wieder entsorgen gäbe es innerhalb kürzester Zeit nur mehr 24 Stunden lang das gute alte Testbild.
UND DAS WÄRE GAR NICHT SO SCHLECHT!!!

lädt ...
melden
antworten
2020Hallo (4.372 Kommentare)
am 13.04.2024 08:29

Na da hat er wieder an guten Job, gut dass ich Kane Doserl kaufe……..🙈🙈👎👎

lädt ...
melden
antworten
greenmantle (63 Kommentare)
am 13.04.2024 08:15

Brezina, Stöckl, Ploberger, Resetarits, Ö3...
Da weiß man daß die Zwangsbegühr richtig und wichtig ist !

Dass der ORF mit Politik überhaupt nix am Hut hat war für jeden Unbedarften
immer schon klar, wer weiß schon was ein Freundeskreis (nicht musikalisch) ist ;-)

/s

lädt ...
melden
antworten
susisorgenvoll (16.743 Kommentare)
am 13.04.2024 07:24

Ausgezeichnet! Genau auf das habe ich getippt! Herr Jelinek hat mit seiner Sendung geschafft, dass er Leute regelmäßig zum Turnen brachte, welche NIE mit Sport etwas am Hut hatten! Ich habe diese Sendung nie gesehen, aber sehr viel von Personen gehört, die sie regelmäßig verfolgen und mitturnen!

lädt ...
melden
antworten
Libertine (5.523 Kommentare)
am 13.04.2024 19:28

Ich kenne auch viele Personen welche sich Trash- TV Sendungen ansehen und trotzdem selbst nicht trashy sind. Mir persönlich ist es egal auf welchem Sender er herumturnt, meine Sympathiewerte für ihn halten sich in Grenzen, aber wenn ihn wer mag, warum nicht.

lädt ...
melden
antworten
sarkast (522 Kommentare)
am 13.04.2024 06:25

eine sehr entbehrliche Sendung...

lädt ...
melden
antworten
observer (22.283 Kommentare)
am 12.04.2024 19:19

Inzwischen hat der ORF angeblich eine Nachfolgesendung mit einer Dame. Statt dass man diese Sendungsart abgedreht hat, gibt es nun eine Nachfolgerin .Wie ist die wohl zu diesem Job gekommen, der wohl lukrativ sein dürfte ? Wer hat sie ausgesucht und hat sich wer für die verwendet ? Fragen, die einer Beantwortung harren ,

lädt ...
melden
antworten
susisorgenvoll (16.743 Kommentare)
am 13.04.2024 07:25

Eien Nachfolgesendung beim ORF ist von Haus aus zum Scheitern verurteilt! Diese Sendung lebt vom und mit dem Charisma des Vorturners!

lädt ...
melden
antworten
susisorgenvoll (16.743 Kommentare)
am 13.04.2024 07:26

Korrektur: EINE .... die Finger waren wieder einmal zu schnell ...

lädt ...
melden
antworten
woiknail (817 Kommentare)
am 13.04.2024 08:12

Wie kommst du darauf die Qualifikation der Dame in Frage zu stellen?

lädt ...
melden
antworten
susisorgenvoll (16.743 Kommentare)
am 13.04.2024 12:44

Weil sie niemals das Charisma hat! Jelinek ist auf seine Art einzigartig! Er ist ein Animateur! Und er schafft es, Leute mitzureißen!

lädt ...
melden
antworten
wiedanix (139 Kommentare)
am 13.04.2024 13:43

Nie gesehen, aber toll beurteilt- Eigentor 1a

lädt ...
melden
antworten
supercat (5.467 Kommentare)
am 14.04.2024 13:10

Jelinek verkauft sich gut mit seinem Dauer-Gequatsche, vielleicht kann er karrieremäßig beim Servus TV zum Wegscheider Kasperl aufsteigen

lädt ...
melden
antworten
linz2050 (6.665 Kommentare)
am 12.04.2024 19:18

Aus gut informierten Kreisen weiß ich welche Sendungen er auf ServusTV bekommt: Wehrsport Übungen mit Philipp und HC und Ponyreiten mit Philipp, Herbert und Übungen für die Stärkung der rechten Hand.

lädt ...
melden
antworten
Urwelser (1.270 Kommentare)
am 12.04.2024 20:11

Furchtbar. Sie müssen eine furchtbare Kindheit gehabt haben!

lädt ...
melden
antworten
Zensur (1.147 Kommentare)
am 12.04.2024 18:51

und wenn Servus TV...noch eine Verwendung für Kickl hat...damit der... Österreich nicht an Russland verscherbelt ...dann hat dieser Sender...auch was gutes.....wobei...Sport/Wetter ist besser...als beim ORF

lädt ...
melden
antworten
zlachers (8.082 Kommentare)
am 12.04.2024 18:39

der ORF muss "seine" Promis…. Ja es gibt nichts schlimmeres als in Fernsehen immer und immer wieder die selben Gesichter diese Promi anschauen zu müssen. Mit der Zeit ist das echt zah…. Und auch die Filme von Julia Roberts z.B kann ich echt nicht mehr sehen, das selbe Gesicht die selbe Mimik bloß ein anderer Film PfuiTeufel! Wer will schon so einen „Promi“ öfters als1x im Jahr irgendwo sehen? Ich glaube echt vielen anderen Menschen graust es von denen und ihrer Aufdringlichkeit genauso wie mir. Bloß gibt das keiner zu. Und die von orf denken mit so einen prominenten haben sie gewonnen.
Hochverachtung vielleicht, weil sie einen den Fernseheabend jedes mal mit‘t selben Promi verderben…

lädt ...
melden
antworten
zlachers (8.082 Kommentare)
am 12.04.2024 18:41

Geht eigentlich an diese Adresse: Tiger_4020

lädt ...
melden
antworten
woiknail (817 Kommentare)
am 13.04.2024 08:14

Aber du stehst dazu. Anonym hier im Forum...

lädt ...
melden
antworten
nichtschonwieder (8.872 Kommentare)
am 12.04.2024 18:33

War zu erwarten.
Ich schau das Gehopse zwar nicht, aber seine Fans werden ihm sicher - bis auf ein paar - treu bleiben.
Denen ist das egal, auf welchem Sender er seine Turnübungen macht.

lädt ...
melden
antworten
Tiger_4020 (988 Kommentare)
am 12.04.2024 17:36

Zum Glück bin ich noch nicht so alt, sodass ich dieses "PENSIONISTEN TURNEN" konsumieren müsste
Für mich ist diese Sendung gänzlich entbehrlich, aber wenn es andere schauen warum nicht ?

Was mich aber beim ORF massiv stört !

Warum muss der ORF geradezu "Promis" verpflichten die sowieso schon im "Speck" leben.
Für das Pensionisten turnen wären VIELE andere Fitness Gurus auch qualifiziert und verfügbar gewesen, wobei der eine die andere froh gewesen wäre wenn er/sie auch was verdienen könnte.

Aber NEIN , der ORF muss "seine" Promis die eh schon alle sehr gut mit dem ORF verdienen wie Armin Assinger, Andreas Goldberger oder Hans Knauß verpflichten

Schämt Euch beim ORF, Ihr könnt es wirklich nicht
Bitte zum Protest alle auf SERVUS TV - Fitness umschalten !

lädt ...
melden
antworten
gutmensch (16.777 Kommentare)
am 12.04.2024 18:01

Ich hätte ihnen beinahe zugestimmt, wäre die Aufforderung in der letzten Zeile nicht gewesen.

Dieser Jelinek soll wieder in einem Fitnessstudio seine Trainingsstunden abhalten. Jemand der zu seinem Vorteil seinen Arbeitgeber verrät, sollte aus der Öffentlichkeit verschwinden.

lädt ...
melden
antworten
nichtschonwieder (8.872 Kommentare)
am 12.04.2024 18:34

Promis ? eher aus der letzten Reihe
Aber vll kommen ja Luger, VdB, oder Glawischnig und Krassnitzer zum Vorturnen...

lädt ...
melden
antworten
observer (22.283 Kommentare)
am 12.04.2024 16:47

Mich interessiert die Sendung nicht, sie ist Sendezeitverschwendung. Weder beim ORF noch bei Servus, noch sonst wo. Der Wegscheider scheint aber fast alles aufzusammeln.

lädt ...
melden
antworten
elhell (2.153 Kommentare)
am 12.04.2024 16:37

Da kann er dann mit Wegscheiders Kasperl gemeinsam turnen, da passt er gut hin.

lädt ...
melden
antworten
19josef66 (205 Kommentare)
am 12.04.2024 18:39

Genau das Gleiche wollte ich gerade auch schreiben. 100% Zustimmung!
Wahrscheinlich wird er dann mit dem Wegscheider die Masern und Corona wegturnen.
Weil, wer braucht schon eine Impfung (...)
Gell....

lädt ...
melden
antworten
koenigsjo6 (230 Kommentare)
am 12.04.2024 16:31

Da sind dann die richtigen beisammen: Wegscheider und ............

lädt ...
melden
antworten
linzerleser (3.636 Kommentare)
am 12.04.2024 16:21

Hurra Hurra Hurra der Philipp ist wieder da!!!!

lädt ...
melden
antworten
krawuzi-kapuzi (1.033 Kommentare)
am 12.04.2024 15:39

Assinget & Co - die üblichen Verdächtigen halt. Und was ist mit dem Filzmaier? Paul Lendvai hat auch gerade keine Hack‘n mehr!

lädt ...
melden
antworten
gscheidle (4.105 Kommentare)
am 12.04.2024 15:25

Diese Freunderlwirtschaft bei den Medienbetreibern treibt immer seltsamere Blüten! Man kann wirklich nicht so viel essen was man spe.... möchte!

lädt ...
melden
antworten
Gugelbua (32.064 Kommentare)
am 12.04.2024 15:15

das freut mich für ihn und für mich👍 👍 👍
die Partei Querelen beim ORF sind das letzte 👎 👎 👎

lädt ...
melden
antworten
Blitzer60 (1.135 Kommentare)
am 12.04.2024 15:00

Ich wünsche mir Günter Lainer als Vorturner im ORF.

lädt ...
melden
antworten
linz2050 (6.665 Kommentare)
am 12.04.2024 17:09

Da brauchst aber einen großen Fernseher ... besser wäre eine Leinwand.

lädt ...
melden
antworten
froejo (54 Kommentare)
am 14.04.2024 10:07

eine "Lainwand" :-)

lädt ...
melden
antworten
Weitere Kommentare ansehen
Aktuelle Meldungen