Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Garanca und Beczala eröffnen Opernball

Von OÖN, 12. Jänner 2024, 21:48 Uhr
Garanca und Beczala beim 66. Opernball
Elina Garanca tritt bei der Eröffnung des Opernballs auf. Bild: Sarah Katharina

Die Opern-Superstars Elina Garanca und Piotr Beczala werden den ausverkauften 66. Opernball am 8. Februar eröffnen.

Am Anfang des Programms steht eine Premiere: Garanca wird mit der spanischen Sängerin Serena Saenz als erstes reines Damenduett Barcarolle darbringen. "Ein echter Gassenhauer", wie Bogdan Roscic versichert. Für den Staatsoperndirektor ist es der zweite Ball in seiner Amtsführung: "Ich bin seit Monaten im Walzerrausch." Für den Auftritt des Wiener Staatsballetts wurde ebenfalls ein großer Name gewonnen: Unter Choreograf Alexei Ratmansky tanzen die Solistinnen- und Solistenpaare den Walzer La Separation von Mykola Lysenko.

Wieder ein Solidaritätsbeitrag

Für die Gäste gibt es heuer wieder einen Solidaritätsaufschlag bei Eintrittskarten (35 Euro mehr) und Konsumationen (10 Prozent mehr). Mit dem Geld wird "Österreich hilft Österreich" unterstützt, das sich um in Not geratene Menschen kümmert. Vergangenes Jahr wurden 600.000 Euro überwiesen. Ein Werk des österreichischen Künstlers Herbert Brandl ist Sujet für die Plakate und wird bei einer Benefizaktion versteigert. Rufpreis: 60.000 Euro.

Bereits zum vierten Mal ist die oberösterreichische Tanzschule Santner unter der Leitung von Maria Angelini-Santner und Christoph Santner für die Choreografie des Jungdamen- und Jungherren-Komitees verantwortlich. Swarovski steuerte für die Debütantinnen die einzigartigen Tiaras als Kopfschmuck bei.

Im ORF moderieren Mirjam Weichselbraun, Andi Knoll, Teresa Vogl und Marion Benda sowie Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz.

mehr aus Kultur

Die Vergewaltigerin, die später ihr Opfer heiratete

Einst verschollene Lennon-Gitarre für 2,9 Millionen Dollar versteigert

50 Cent pro Tag und Haushalt: Der ORF erklärt seinen Public Value

Hubert von Goisern über Kulturhauptstadt verärgert

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen