Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Diese Zwillinge behaupten, "Wetten, dass..?" zu übernehmen

Von Franziska Giles, 08. Dezember 2023, 16:18 Uhr
Tom Und Bill Kaulitz
Tom (links) und Bill Kaulitz bei der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises 2023 - sie gewannen in der Kategorie "Beste Unterhaltung Show" für "That`s My Jam" Bild: APA/Henning Kaiser

LOS ANGELES. Die Kaulitz-Brüder (34) als neue Moderatoren des Samstagabend-Formats "Wetten, dass..?"? Wir haben uns angesehen, was an den Gerüchten dran sein könnte.

"Ja, die Gerüchte stimmen" - Bill Kaulitz und sein Zwillingsbruder Tom Kaulitz haben mit ihrer aktuellen Podcast-Folge einmal mehr für Spekulationen gesorgt. Werden die Brüder tatsächlich im Jahr 2025 in die Fußstapfen des kürzlich pensionierten Moderators Thomas Gottschalk treten?

Zuzutrauen wäre es ihnen. In der deutschsprachigen Medienlandschaft haben sich die beiden 34-Jährigen in den vergangenen Jahren einen fixen Platz gesichert. Die Zwillinge sind nicht nur der Mittelpunkt auf so manch rotem Teppich, sie moderierten das preisgekrönte Musikformat "That`s My Jam" und kämpfen in der aktuellen "The Voice"-Staffel um Musiktalente. Nicht zuletzt wegen medienwirksamer Streitigkeiten mit Kollege Ronan Keating war der Name Kaulitz in den vergangenen Monaten nicht selten in den Schlagzeilen zu lesen.

Preisgekrönter Podcast

Aber nicht nur deshalb. Auch, weil Bill und Tom Kaulitz, die schon in Jugendjahren mit ihrer Band "Tokio Hotel" Bekanntheit erlangten und aktuell in Los Angeles leben, ehrlich und nahbar in der Öffentlichkeit auftreten. Ihr Podcast "Kaulitz Hills - Senf aus Hollywood" hat den deutschen Podcastpreis gewonnen und gehört zu den meistgehörten Podcasts auf Spotify. Die Brüder redeten darin offen über ihre Probleme in der Showbranche, den Medien, über ihre "Flucht" in die Staaten. Sie plaudern über das Leben in Hollywood, über durchzechte Nächte, über wichtige und unwichtige Dinge.

"Kaulitz Hills - Senf aus Hollywood Bild: Spotify

Ihre Hörer waren es auch, die die - vom Sender nicht bestätigten - Neuigkeiten zuerst erfuhren: Die Kaulitz-Brüder werden laut eigenen Aussagen ab 2025 die Samstagabendshow "Wetten, dass..?" moderieren. Bis dahin wollen die in Leipzig geborenen Zwillinge die Zeit nutzen um zu planen, "einiges umzukrempeln" und neu zu gestalten. Auf Anfrage hat der ZDF nichts davon bestätigt.

Falls es sich nicht um einen ihrer Scherze handelt - eine Folge lang taten die Brüder so, als würden sie direkt aus einem tropischen Erlebnisbad senden, wo sie angeblich ihren Geburtstag feierten, samt eingespielter Geräusche - sind das schon große Neuigkeiten.

  • Clip: Ausschnitt aus "That`s My Jam"

Bis dato wird lediglich spekuliert: Wie würde es weitergehen mit der "größten Fernsehshow Europas", die seit 42 Jahren über die Bildschirme des deutschsprachigen Raumes flimmert?

"Die Wette gilt"

Das Konzept der Show ist so alt wie es gut ist. Menschen wetten, etwas Schwieriges oder Seltenes oder Spektakuläres zu vollbringen und ein Millionenpublikum darf beim Versuchen zusehen. Dazu die gefragtesten Stars auf einer roten Couch. Ein paar einstudierte Witze, oberflächliches Geplänkel, Musik-Acts - daraus besteht die Erfolgsmischung.

Gestartet wurde "Wetten, dass..?" im Jahr 1981 mit Moderator Frank Elstner. Neben Thomas Gottschalk wurde die Sendung zwischenzeitlich auch von Wolfgang Lippert und Markus Lanz moderiert.

Abschied: Nicht jede wollte mitfeiern

Fast 14 Millionen Menschen saßen bei der Jubiläumsshow im Jahr 2021 vor ihren TV-Geräten. Dann wurden noch drei letzte Ausstrahlungen verkündet. Am 25. November verabschiedete sich der langjährige Moderator Thomas Gottschalk dann endgültig von seinem Publikum. Die Einschaltquoten waren nach wie vor gut - 13 Millionen Menschen verfolgten Gottschalks Abschied.

Dass es der 73-Jährige nun doch einmal gut sein lassen und aufhören solle, darin waren sich die Zuseher relativ einig, erfährt man nach kurzer Internetrecherche. Dass das Format frischen Wind nötig hat, auch. "Chauvinistisch" wurde Gottschalk genannt, einfach nicht mehr zeitgemäß seine Sprüche und der Humor. Die Rolle von "Hilfsfigur" Michelle Hunziker, Co-Moderatorin der Sendung, wird ebenfalls skeptisch betrachtet. 

Diese ist der Abschiedsfolge trotz offizieller Einladung ferngeblieben. Hunziker solle "zu viel verlangt" haben. Gottschalk äußerte sich dazu so: „Der ein oder andere wird sie in meiner letzten Ausgabe von ‚Wetten, dass...?‘ vermissen und dabei vielleicht vergessen, dass ich es war, der sie damals in die Show geholt hat und dass das ZDF sie mir keineswegs als betreuende Nachtschwester an die Seite gestellt hat". Hunziker jedenfalls hostet derzeit ihre eigene TV-Sendung "Michelle Impossible".

Authentizität statt Showmaskerade

Ob die Gerüchte nun stimmen, oder nicht, wird sich zeigen. Eines stimmt aber sicher: Die Unterhaltungsbranche hat sich verändert. Authentizität ist gefragter als perfekte Showmaskerade. Wenn es zu einer Fortsetzung kommen sollte, wird sich das Format neu erfinden dürfen.

mehr aus Kultur

Dieser "Freischütz" ist ein Volltreffer

"Schön, euch zu sehen": Taylor Swift grüßte Fans auf Deutsch

Vor 60.000 Fans: Das war das Taylor Swift-Konzert in Gelsenkirchen

Manuel Rubey: "Auch die ganz Großen haben einmal in den Gatsch gegriffen"

Autorin
Franziska Giles
Redakteurin nachrichten.at
Franziska Giles

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

10  Kommentare
10  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
susisorgenvoll (16.888 Kommentare)
am 09.12.2023 15:41

Diese Zwillinge haben schon mehr behauptet, was nicht der Wahrheit entsprach!

lädt ...
melden
Gugelbua (32.276 Kommentare)
am 09.12.2023 12:13

Ich man die zwei Paradiesvögel,
Tom hat sich auch wieder von seiner Last getrennt🥰
für die anspruchslose Unterhaltung wären die Zwei ideal

lädt ...
melden
snooker1 (158 Kommentare)
am 09.12.2023 10:17

Sollte es zutreffen gibt es wieder einen Grund mehr, diese Sendung nicht zu schauen. Gehört einfach im Archiv abgelegt. Ist einfach schon überholt und gehört abgesetzt.

lädt ...
melden
supercat (5.641 Kommentare)
am 09.12.2023 09:53

die beiden führen wohl die Medien an der Nase herum, um den eigenen Bekanntheitsgrad wieder aufzubessern.

lädt ...
melden
kpader (11.506 Kommentare)
am 09.12.2023 07:43

Total veraltertes Sendeprofil. Stellt diese Sendung ein!

lädt ...
melden
docholliday (8.534 Kommentare)
am 08.12.2023 18:41

Also, wenn ich mir das so überlege, könnte das eine gute Idee sein.
Wetten dass braucht keine Nachahmer von Gottschalk, denn das geht sowieso nicht.
Die beiden Brüder würden da ein ganz neues Feuer entfachen und mit Sicherheit viele Leute ansprechen.
Ich würde sagen: Ja, loslegen!👍😉

lädt ...
melden
DeaLi86 (1.775 Kommentare)
am 09.12.2023 07:39

Hm. Wir kennen die zwei kaum noch. Vielleicht sind sie genau wie Gottschalk.

lädt ...
melden
Peter2012 (6.479 Kommentare)
am 08.12.2023 16:36

Schlechter kann es für "Wetten, dass..?" nicht mehr werden!!!

lädt ...
melden
nichtschonwieder (8.990 Kommentare)
am 08.12.2023 17:01

Oh doch, mit denen schon. Tiefer als tief.

lädt ...
melden
Schuno (6.671 Kommentare)
am 08.12.2023 16:18

Na, bitte ned

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen