Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Haarsträhnen als Kunstprojekt und Aktion für Ägyptens Frauen

Von nachrichten.at, 07. März 2014, 14:19 Uhr
CappiloForms werden an einem riesigen roten Netz angebracht - als Symbol für ein globales Netzwerk für Frauen. Bild: privat

KAIRO/WELS. Die Welser Künstlerin Karin Hannak hat mit einer Kollegin das weltweite Kunstprojekt "Global Curls for Egyptian Girls" organisiert, das jetzt in der Kairoer Oper präsentiert wird.

Die Burgenländerin Ilse Hirschmann hatte in einem Bericht über Ägypten gesehen, wie sich eine junge Frau auf dem Tahir-Platz in Kairo als Zeichen des Protestes eine Haarsträhne abgeschnitten hat. Daraus entwickelte sie mit der in Wels lebenden CapilloArt-Künstlerin Karin Hannak das Kunstprojekt "Global Curls for Egyptian Girl".

"Wir haben Frauen aufgerufen, sich von einer Haarsträhne zu trennen und diese mit einem Foto, Name, Beruf und Nationalität an uns zu senden", sagte Hannak. Sie war selbst erstaunt, dass fast 250 Personen von China bis Kolumbien dem Aufruf gefolgt sind. "Und nicht nur Frauen - auch Männer zeigten sich solidarisch."

Nachdem das Kunstprojekt bereits im Europahaus Burgenland in Eisenstadt gezeigt wurde, ist es am Donnerstag mit Unterstützung des Österreichischen Kulturforums Kairo und der ägyptischen Künstlerin Dina Elgharib in einem riesigen roten Netz, dem sogenannten "World Wide Women's Web" (wwww) vor der Kairoer Oper eröffnet worden.

Präsentation von "Global Curls for Egyptian Girls" im Cairo Opera House Bild: privat

Vom 8. März, dem internationalen Frauentag, bis zum 15. März wird die Installation in der "Greater Cairo Public Library" gezeigt.

mehr aus Kultur

77. Filmfestspiele Cannes: "Un Certain Regard"-Sieg für "Black Dog"

Drei Österreicherinnen lesen beim Bachmann-Preis in Klagenfurt

Heimspiel in Gmunden: Wenn die Wurst in Melancholie versinkt

Nina Hollein in Linz: Wenn das "Geschirrtuch" als Haute Couture überrascht

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen