Lade Inhalte...

Corona Leserbriefe

Schlaganfall

Von Katharina Brandl   30. November 2021 18:26 Uhr

Kann die Impfung einen Schlaganfall auslösen?

Mein Mann, 72 Jahre alt, erhielt im April die zweite Pfizer-Impfung und bekam einen Monat später einen leichten Schlaganfall. Liegt das an der Impfung? (Katharina Brandl, E-Mail)

Tilman Königswieser, Leiter des Salzkammergut Klinikums: Genauso wie eine Thrombose ist ein Schlaganfall ein thromboembolisches Geschehen. Bei den Impfstudien zu diesen Erkrankungen zeigte sich nur eine Gruppe, die besonders anfällig dafür war: Frauen, die mit AstraZeneca geimpft worden waren. Aber dass eine Impfung einen Monat später einen Schlaganfall auslöst, ist sehr unwahrscheinlich. In Sachen dritter Impfung würde ich das am besten mit einem Neurologen absprechen und individuell entscheiden.

0  Kommentare 0  Kommentare