Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


gemerkt
merken
teilen

Mathe: Motivation ist wichtiger als Intelligenz

22. Januar 2013, 00:04 Uhr
Intelligenz
Bild: PHOTOPQR/LA DE

Was ist das Geheimnis guter Mathe-Noten?

Eine deutsche Langzeitstudie der Universität München mit 3500 Schülern von der 5. bis zur 10. Klasse zeigt nun: Intelligenz spielt nur in jungen Jahren eine Rolle. Letztlich zählt allein die Motivation.

Bei den Lerntechniken zeigte sich, dass häufiges Auswendiglernen von Lösungswegen der Entwicklung der Schüler nicht nützt und sogar schadet. Besonders stark haben sich die Schüler indes dann verbessert, wenn sie sich für Mathematik interessierten und dafür begeistern konnten. Ein weiterer Erfolgsfaktor sind laut den Forschern geschickte Lernstrategien – etwa selbstständiges Herstellen von Verbindungen zwischen verschiedenen Mathematik-Gebieten.

mehr aus Familie

Studie räumt mit Mythen auf: Warum wirklich weniger Babys geboren werden

Kolumne

Dolmetscher zwischen Mann und Frau

Rosa oder Blau – das ist nicht die Frage

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Aktuelle Meldungen