Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Was ist beim Sex eigentlich normal?

Von Claudia Riedler, 23. April 2014, 00:05 Uhr
Was ist beim Sex eigentlich normal? Fesseln Sadomaso
Der Graubereich zwischen gesunder und krankhafter Sexualität ist groß. Bild: colourbox.de

Wie entwickelt sich eine gesunde Sexualität? Ab wann gilt sexuelles Verhalten als abnormal? Und kann man Paraphilien behandeln?

Sexualität gehört zu den elementarsten Grundbedürfnissen des Menschen – genauso wie Schlafen, Essen und Trinken", sagt Primar Anton Tölk, Psychiater und Psychotherapeut sowie Leiter des Psychotherapeutischen Instituts in der Landesnervenklinik in Linz. Er schätzt, dass etwa 50 Prozent aller Menschen in irgendeiner Weise eine sexuelle Störung aufweisen. Genaue Zahlen gibt es nicht, nur Dunkelziffern. Bei den Störungen unterscheidet man zwischen Funktionsstörungen wie etwa Erektions- oder Orgasmusproblemen und Paraphilien, das sind abnorme Sexualpraktiken wie etwa der Exhibitionismus oder Masochismus oder die sexuellen Aktivitäten mit Greisen, Leichen oder Kindern. "Zudem gibt es auch Störungen der Geschlechtsidentität, etwa die Transsexualität", sagt Tölk. "Diese innere Gewissheit, dass das Geschlechtsbewusstsein nicht mit dem biologischen Geschlecht übereinstimmt, ist entweder angeboren oder entsteht ganz früh in der Kindheit."

Wie entwickelt sich gesunde Sexualität? "Wichtig ist, sich von den Eltern oder Bezugspersonen angenommen zu fühlen. Man muss sich auch in seiner Geschlechterrolle beim jeweiligen Elternteil oder bei nahen Verwandten positiv spiegeln können", erklärt der Psychiater. Um sich später beim Sex hingeben zu können und auch orgasmusfähig zu sein, brauche es Selbstbewusstsein. "Und dazu muss man sich auch selbst gefallen." Ab wann man in der Entwicklung vom Kind zum Jugendlichen von Sexualität sprechen könne, sei eine heikle Frage und wird von Wissenschaftern nicht einhellig beantwortet. "Für mich beginnt sie in der Pubertät, wenn die Lust reift, mit anderen Menschen in sexuellen Kontakt zu treten."

Problematisch werde es, wenn "man mit seiner Sexualität keine Zufriedenheit erreichen und auch den Partner nicht zufriedenstellen kann. Wenn man Tabugrenzen überschreiten muss, um befriedigenden Sex zu erleben". Es gebe aber einen großen Graubereich zwischen gesunder und krankhafter Sexualität. In Ordnung sei es dann, wenn alle Beteiligten einverstanden sind und beim Sex keine größeren Verletzungen passieren. "Besonders Kinder und Menschen in Abhängigkeitsverhältnissen müssen unbedingt vor sexuellen Übergriffen geschützt werden", so der Psychiater.

Menschen mit Paraphilien konsultieren meist erst dann einen Arzt, wenn sie Probleme mit dem Gesetz oder im sozialen Umfeld bekommen. "Wenn man für die Störung ein Bewusstsein entwickelt und etwas verändern möchte, dann sind die meisten Paraphilien auch behandelbar", sagt Tölk. Weil abnorme Praktiken auch mit einer erhöhten Libido einhergehen können, sei es sinnvoll, mit Medikamenten den Sexualtrieb zu hemmen. In einer Psychotherapie könne man lernen, wie man sein Verlangen in den Griff bekomme und ein weitgehend normales Leben führen könne.

 

Sexualstörungen

Fünf Prozent der Menschen leiden unter Paraphilie, schätzt Primar Anton Tölk. Er hat auch folgendes Wörterbuch zusammengestellt:

Paraphilie: sexueller Drang nach einem unüblichen Sexualobjekt oder nach unüblicher Art sexueller Stimulierung.
Oft treten mehrere Störungen gleichzeitig auf.

Abnorme Sexualobjekte

Gerontophilie: Spezialisierung auf Greise als Sexpartner
Nekrophilie: Sexualität mit Leichen oder Leichenteilen
Sodomie: sexuelle Aktivität mit Tieren
Pädophilie: sexuelle Handlungen mit Kindern
Koprophilie/Koprophagie: sexuelle Erregung durch Umgang mit Kot
Urophilie: sexuelle Erregung durch Umgang mit Urin

Abnorme Praktiken

Sadismus: sexuelle Befriedigung durch physisches Quälen des Partners
Masochismus: sexuelle Befriedigung durch Schmerzerleiden, Akt der Demütigung
Exhibitionismus: öffentliche Zurschaustellung der Genitalien gegenüber einem nichtsahnenden Fremden
Frotteurismus: sexuelle Befriedigung durch engen Körperkontakt (Reiben, Drücken, Anschmiegen an andere)
Fetischismus: sexuelle Befriedigung durch den Gebrauch lebloser Objekte, zum Beispiel weibliche Unterwäsche
Voyeurismus: sexuelle Befriedigung durch Beobachten von Intimitäten anderer
Erotophonie: sexuelle Befriedigung durch obszöne Telefonanrufe

mehr aus So liebt OÖ

Das Geschäft mit dem Sex und der Liebe

Die ganz große Liebe, nur ein bisserl anders

Jedes Sternzeichen liebt anders

So bleibt Liebe lebendig: Chat mit Josef Lugmayr von beziehungsleben.at

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

49  Kommentare
49  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Ameise (45.683 Kommentare)
am 24.04.2014 14:51

grinsen grinsen grinsen

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 23.04.2014 18:53

Sorry, ich muss noch einen erzählen!
Der Pfarrer predigt am Sonntag in der Kirche:
"Unser Dorf muss unbedingt sauberer werden. Der reinste Sündenpfuhl ist das hier! Als ich am Freitag in den Wald ging, erwischte ich IHN mit IHM. Zehn Meter weiter erwischte ich SIE mit IHR." Sagt der kleine Sven zu seinem Kumpel in der Kirchen-Bank: "Nur gut, dass er nicht noch zehn Meter weiter in den Wald gegangen ist. Dann hätte er nämlich auch noch MICH mit MIR erwischt!"

lädt ...
melden
antworten
pepone (60.622 Kommentare)
am 23.04.2014 19:39

der is a guat ... grinsen grinsen

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 23.04.2014 19:55

Schlag mich, fleht der Masochist. Nein, verweigert der Saddist.

lädt ...
melden
antworten
scharfer (5.103 Kommentare)
am 23.04.2014 15:49

zur gleichen zeit einen wunderschönen orgasmus bekommen!!!!!!!!!

lädt ...
melden
antworten
user_0815 (1.779 Kommentare)
am 23.04.2014 16:48

und das mehrmals grinsen

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 24.04.2014 14:42

dass auch manche männer orgasmus vortäuschen.

http://www.bild.de/ratgeber/gesundheit/orgasmus/vortaeuschen-jeder-vierte-mann-hat-es-schon-getan-14679986.bild.html

nebenbei.........was für ein verkrampfte ehrgeiz ist nach dem "gleichzeitige" zu streben?!

erzeugt nur orgasmus-stress!

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 23.04.2014 15:38

und es gibt wieder mehr Kinder !

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 24.04.2014 14:37

so eine leinen-verhütterli gesehen - pfui deibl!

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 23.04.2014 13:01

Allseitige Freude daran.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 23.04.2014 14:43

schlossen… tatsächlich ists für Zuseher säähr verdächtig, wenns keine Freude haben, wie schon die Alten sagten: ein Schauspiel für Götter…

lädt ...
melden
antworten
Zaungast_17 (26.400 Kommentare)
am 23.04.2014 13:38

tuan, ned nur davon reden grinsen

lädt ...
melden
antworten
principe (493 Kommentare)
am 23.04.2014 12:22

Wirklich eine sehr zahme Auflistung in Anbetracht dessen, was uns GRÜNE Politiker in der EU als Normalität verkaufen wollen... zwinkern

lädt ...
melden
antworten
user_0815 (1.779 Kommentare)
am 23.04.2014 11:54

erotisch und pervers:

erotisch: mit einer Hühnerfeder über die Haut des Partners streichen

pervers: wenns Hendl nu dran hängt

grinsen

lädt ...
melden
antworten
pepone (60.622 Kommentare)
am 23.04.2014 11:55

voi guat .. i hau mi oooooo... hahahahahahaha

lädt ...
melden
antworten
user_0815 (1.779 Kommentare)
am 23.04.2014 13:22

vielen Dank für die Blumen grinsen

lädt ...
melden
antworten
Ovilavis (212 Kommentare)
am 23.04.2014 12:16

Spitze! Schon lang nimmer so lacht wie grad jetzt.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 24.04.2014 14:43

grinsen

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 23.04.2014 10:21

..... und die ist nimmer da!

so a pech aber auch!

lädt ...
melden
antworten
Ameise (45.683 Kommentare)
am 23.04.2014 13:30

Ned aufweckn,bittschön...
grinsen

lädt ...
melden
antworten
lancer (3.688 Kommentare)
am 23.04.2014 10:18

..nachher einschlafen !

lädt ...
melden
antworten
reibungslos (14.441 Kommentare)
am 23.04.2014 11:56

einschläft, ist sicher nicht normal.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 23.04.2014 12:48

ausgeschlafen oder überhaupt ein SURM? ... grinsen

Einmal im Halbjahr muss ein "Weißenbach-Thema" her ...
bringe es, was es wolle zwinkern

lädt ...
melden
antworten
pepiboeck (3.209 Kommentare)
am 23.04.2014 09:57

Ein wichtiges Thema für eine selbsternannte Qualitätszeitung

lädt ...
melden
antworten
Brido (1.903 Kommentare)
am 23.04.2014 09:15

was beide wollen und auch am Leben bleiben.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 24.04.2014 14:46

also nicht ersticken beim gurgelzudrücken zb.

lädt ...
melden
antworten
Ameise (45.683 Kommentare)
am 23.04.2014 08:11

...

lädt ...
melden
antworten
chilipeppers (2.374 Kommentare)
am 23.04.2014 07:47

(f.n.)

resumè:
es ist abnormal normal zu sein, aber normal --》 abnormal zu sein...

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 23.04.2014 07:35

Normal ist, was ALLEN Teilnehmern gefällt grinsen

lädt ...
melden
antworten
Gugelbua (31.872 Kommentare)
am 23.04.2014 08:55

"Das was die Kirche erlaubt"
grinsen grinsen grinsen grinsen grinsen grinsen

lädt ...
melden
antworten
zappo1410 (18.016 Kommentare)
am 23.04.2014 08:57

bitte nicht,mir tun die ministranten leid !

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 23.04.2014 09:21

denn wäre es so, wären wir doch schon alle blind zwinkern

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 24.04.2014 14:47

handfläche

lädt ...
melden
antworten
pepone (60.622 Kommentare)
am 23.04.2014 11:50

von train_your_brain (2886) · 23.04.2014 07:35 Uhr
Was für eine dumme Frage?
Normal ist, was ALLEN Teilnehmern gefällt grinsen

richtig , alles was spass macht ... bist a kenner merke ich zwinkern

denn Normal ist ALLES was nicht ZWANGHAFT gemacht wird /gemacht werden muss... zwinkern

lädt ...
melden
antworten
brainpain (1.725 Kommentare)
am 23.04.2014 07:23

und wo ist Dr. Sommer, wenn man Ihn braucht? Gähhn... zwinkern. was Sie schon immer über ... wissen mußten. zwinkern

lädt ...
melden
antworten
pepone (60.622 Kommentare)
am 23.04.2014 11:54

is die gerti senger a no do ? oda bravo....hahahahahaha

https://www.google.at/?gws_rd=cr&ei=Qz3ZUrvcA4PVtAb3iYHIAw#q=gerti+senger

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 23.04.2014 11:59

aber ich red´ nix "Wichtiges" mit ihr (die schreibt immer ab!) zwinkern ... außer einmal über´s Eis grinsen beim Hofa!

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 23.04.2014 12:03

grinsen

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 23.04.2014 12:08

Meinst, weil ich einer bin, der immer die Kilopreise vom letzen Monat noch weiß und auch beachtet(!) ... oder weil DIR persönlich der Hofer nicht genug ist?

Aber was, frag` doch selber nach (aber dann bitte ohne Kaschplerlhut, wege nder Schreckbarkeit):

Hofer KG
Am Seering 5, 4880 Sankt Georgen im Attergau
Telefon: +43 7667 20803

;)

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 23.04.2014 13:15

Zur Erklärung der Witz:
Der Mann klagt dem Arzt, dass er nicht mehr so richtig kann. Der Arzt verschreibt ihm Tabletten.
Nach einer Woche fragt der Arzt: Na wie geht es Ihnen? Antwort: sehr gut. Die Tabletten wirken grossartig und schnell. Ich habe gleich nach der Apotheke 2 Tabletten genommen und bin dann zum Hofer einkaufen gegange.
Aber jetzt darf ich mich beim Hofer nicht mehr sehen lassen.
Ich habe auf diesen Witz angespielt. Zu so einem Thema kann man doch nichts ernstes posten.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 23.04.2014 13:26

glaubts leicht du goar, woas i so schreib?

I hab auch ein Verslein:

„Wenn ich lügend sage, dass ich lüge, lüge ich oder sage ich Wahres?“
„Du sagst Wahres.“
„Wenn ich Wahres sage und sage, dass ich lüge, lüge ich.“
„Du lügst offenbar.“

Das Lügner-Paradoxon ist echt ... GEIL ... grinsen

Ps. Ich sage, dass ich lüge ... )--

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 23.04.2014 13:35

Was ist beim Sex eigentlich normal - anders betrachtet:
Wenn man Kann, dann kann man nicht
und wenn man kann, dann Kann man nicht!

lädt ...
melden
antworten
zappo1410 (18.016 Kommentare)
am 23.04.2014 07:21

ja kastrieren und wegsperren !

lädt ...
melden
antworten
tacitus (4.799 Kommentare)
am 23.04.2014 06:20

Sexualität gehört zu den elementarsten Grundbedürfnissen des Menschen – genauso wie Schlafen, Essen und Trinken"
die völlige sexuelle Enthaltsamkeit wie im Priesterzölibat richtet sich gegen ein menschl.Grundbedürfnis sowie eine/r, der das Schlafen verweigert.Sexuelle Enthaltsamkeit ist die grösste sex. Storung, eine Haltung gegen die natürliche/göttliche Begabung, ein Mensch zu sein.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 23.04.2014 08:44

steifung auf eines von zwei ausschliesslich gesehenen Extremen. Und selbst liebend gerne auf der anderen seite naschen. Das ist das Schlimmste dabei.

Gottseidank ist der großteil der Angehörigen nicht so, obwohl immer in Gefahr durch Teile der rk. Kirche.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 23.04.2014 08:56

Kirchen in´s Hosal, der Islam zB. ist da auch keinen wirklichen Deut "besser", da ist A&O-Verkehr einfach kein Sex ... so einfach ist das, wenn man`s "richtig" macht?

Natürlich sind sexuelle Übergriffe eine schwere Verletzung der Menschen-und Persönlichkeitsrechte ... eben ein IMMER zu ahndendes VERBRECHEN, aber dann keinesfalls mit Streicheeinheiten und/oder Fußlappenfesseln!

Aber wer zB. regt sich über die ANDEREN weltweiten Souveränitäts-und Persönichkeitrechtsverletzungen an unzähligen Bürger auf der ganze Welt durch die paranoiden Staaten und Konzerne (NSA und Konsorten) auf?

Ist also die Menschenwürde doch teilbar ...
nach Profit und/oder Hauptabendprogramm???

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 23.04.2014 10:15

(Wobei die letzte Frage mit Nein beantwortet werden sollte)

Ich hab mich voll auf tacitus bezogen zwinkern

lädt ...
melden
antworten
tacitus (4.799 Kommentare)
am 23.04.2014 19:20

"sex.Enthaltsamkeit...." den Spruch habe ich nicht erfunden, er stammt von einem Sexmtherapeuten. vielleicht gar von S.Freud ?- so ganz stimme ich dem Spruch nicht zu, es leben vermutlich etliche, denen der Sex nicht fehlt, nicht nur Mönche und Schwesterm auch Wissenschaftler, Forscher. was ich nicht glaube, dass die Asexualität das bessere Leben ist und dass sie wenn die Sex. der Ehe od. Sexualität etwas voraus hat.wenn die Sex eine solche Macht hat wie das Bedürfnis nach Essenm Trinken, Schlafen - was macht dann die verbotene,verdrängte Sex. beim Menschen ???

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 23.04.2014 00:39

bin ich froh, ein normalopath zu sein..........

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen