Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 20. Juli 2018, 20:21 Uhr

Linz: 29°C Ort wählen »
 
Freitag, 20. Juli 2018, 20:21 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Motor  > Motornachrichten

Airbag für Bikes versteckt sich in Jacke

MATTIGHOFEN. Sensoren lösen das neue Schutzsystem in 30 bis 60 Millisekunden aus:

Airbag für Bikes versteckt sich in Jacke

Das LED-Display des Airbags Bild: KTM

Airbags für Motorräder – an diesem Projekt haben sich schon viele Entwickler versucht. Bisher hat sich kein Modell durchgesetzt. Alpinestars verfolgte einen anderen Ansatz und stattete Motorradjacken mit Airbags aus. Das System nennt sich Tech-Air.

Angeboten wird der Bike-Airbag auch in den Powerwear-Jacken "Managua" und "Durban GTX" von KTM. Während die "Managua" für den Straßeneinsatz entworfen wurde, kann die "Durban GTX" auch im Gelände sowie auf Adventure-Touren verwendet werden.

Airbag für Bikes versteckt sich in Jacke

Beide Modelle können optional mit dem Airbag-System ausgestattet werden. Wobei die aufgeblasene Jacke Schutz für den gesamten Oberkörper bietet, also für Rücken, Schultern, den Nieren- und oberen Bauchbereich. Der Airbag kann ohne Neukonfigurationen am Motorrad verwendet werden. Seine Sensoren nehmen einen Aufprall in 30 bis 60 Millisekunden wahr und entfalten den Airbag mit Hilfe hochentwickelter Elektronik und komplexen Algorithmen in nur 25 Millisekunden (schneller als ein Wimpernschlag) vollständig. Das System verwendet eine Lithium-Ionen-Batterie mit 25 Stunden Nutzungsdauer und sechs Stunden Ladezeit (Micro-USB-Ladegerät). Das Airbag-Steuergerät ist gegen Wassereintritt geschützt. (heb)

Kommentare anzeigen »
Artikel 11. November 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Motornachrichten

Ford ruft in Österreich rund 5.700 Fahrzeuge zurück

WIEN. Ford ruft wegen Problemen mit der Kupplung in Österreich rund 5.700 Autos zurück, in Deutschland ...

Mazda MX5 Takumi: Ein Hauch von japanischer Kirschblüte

Mazda frischt sein "Original" auf – der Roadster erhält mehr Sound und komfortablere Sitze.

Mercedes E 220d: Er dieselt alle Zweifel weg

Ist der Diesel ein Auslaufmodell? Der Mercedes 220d brummt leise, aber deutlich: "Nein".

Ford-Akkupack zu gewinnen

Bei der Präsentation des neuen Focus spendierte Ford einen Akkupack zum Aufladen von Smartphones, Tablets ...

"Bei den Dieseln gibt’s keine Ladenhüter"

LINZ. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt sind die Selbstzünder trotz Diesel-Affäre sehr begehrt.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS