Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Lenzing: Neue Faser gegen Juckreiz

Von OÖNachrichten (haas), 15. Februar 2011, 00:04 Uhr
Neue Faser gegen Juckreiz
Mehr als hautfreundlich Bild: Lenzing

LENZING. So lange, wie üblicherweise Pharmakonzerne für ein Medikament forschen, tüftelte die Lenzing AG an einem neuen, medizinisch geprägten Fasertyp. Nach zehn Jahren war es nun bei der Messe Expofil in Paris so weit.

LENZING. So lange, wie üblicherweise Pharmakonzerne für ein Medikament forschen, tüftelte die Lenzing AG an einem neuen, medizinisch geprägten Fasertyp. Nach zehn Jahren war es nun bei der Messe Expofil in Paris so weit. Lenzing präsentierte eine mit Chitosan imprägnierte Tencel-Faser.

Chitosan wird aus den Schalen von Meeres-Krustentieren wie Hummer und Shrimps gewonnen. Es ist ein Bio-Polymer, das juckreizlindernd, entzündungshemmend und antibakteriell wirkt. Die Herausforderung sei gewesen, das wasserlösliche Chitosan so mit der Faser zu verbinden, dass es auch die Maschinenwäsche übersteht, sagt eine Lenzing-Sprecherin. Das sei nun gelungen.

Mit dem Wäschekonzern Huber und dem Denimproduzenten Tejidos Toyo aus Spanien werden erste Textilien entwickelt. Auch Hersteller von Medizinprodukten zeigen Interesse. So sollen aus der neuen Medizinfaser Stützstrümpfe für Diabetiker und Spitalsbettwäsche entstehen. Der neue Fasertyp wird im Tencel-Werk in Heiligenkreuz im Burgenland hergestellt. Für Konsumenten ist er noch nicht erhältlich.

Lenzing erwirtschaftete 2009 mit 6021 Mitarbeitern 1,25 Milliarden Euro Umsatz und produzierte 569.000 Tonnen Fasern. Die Zahlen für 2010 wurden noch nicht bekanntgegeben.

mehr aus Wirtschaftsraum OÖ

Rosenbauer im ersten Quartal mit Verlust trotz Umsatzplus

Tabula rasa bei Abschreibungen beschert Lenzing 600 Millionen Verlust

16 Monate vom Auftrag bis zum Geld: Rosenbauer muss schneller werden

Ventopay: Neue Beteiligung für Zahlungsdienstleister aus Hagenberg

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen