Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Ski: Wind am Matterhorn verzögert Programm

Von nachrichten.at/apa, 19. November 2023, 08:06 Uhr
Wind am Matterhorn verzögert Damen-Abfahrt Bild: APA/AFP/MARCO BERTORELLO

CERVINIA. Starker Wind macht dem alpinen Ski-Weltcup-Tross auf dem Matterhorn weiterhin zu schaffen.

Nach der Absage der Frauen-Abfahrt am Samstag wird auch am Sonntag das Programm vom Wind durcheinandergewirbelt. Zunächst wurde das Prozedere vor dem Rennen um eine Stunde verschoben und die Beginnzeit der Weltcup-Abfahrt mit dem Ziel in Cervinia (Italien) mit 12.00 Uhr neu angesetzt (live ORF 1).

Im Vorjahr waren wetterbedingt keine Weltcuprennen auf dem Matterhorn möglich, heuer wurden in der Vorwoche bereits beide Männer-Abfahrten abgesagt.

mehr aus Ski Alpin

Nach 20 Operationen: Nina Ortlieb quält sich in St. Lorenz am Mondsee für ihr Comeback

Hirscher beteuert: "Ergebnisse echt nebensächlich"

Machtkampf im ÖSV: Dieses Szenario wäre für Präsidentin Stadlober ein kleines Desaster

Läuten für Vincent Kriechmayr bald die Hochzeitsglocken?

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Zonne1 (3.709 Kommentare)
am 19.11.2023 09:21

Starker Wind - sehr gut !
Dann können Windräder den enormen Stromverbrauch zumindest ein bisschen reduzieren
Her damit !

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen