Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Formel 1: Alonso im zweiten Kanada-Training vorne

Von nachrichten.at/apa, 08. Juni 2024, 07:04 Uhr
AUTO-PRIX-F1-CAN-PRACTICE2
Fernando Alonso sicherte sich mit einer Runde in 1:15,810 Minuten auf relativ trockener Strecke die Tagesbestzeit. Bild: CHARLY TRIBALLEAU (APA/AFP/CHARLY TRIBALLEAU)

MONTREAL. Zwei Trainingseinheiten auf nasser Rennstrecke haben das Formel-1-Wochenende in Kanada eingeläutet.

Ein Unwetter vor der ersten Session und weitere Schauer später führten am Freitag dazu, dass die Teams kaum verlässliche Daten sammeln konnten. Die Bestzeit holte sich zunächst McLaren-Pilot Lando Norris, dann setzte sich Fernando Alonso im Aston Martin an die Spitze. Beim Auto von Weltmeister Max Verstappen gab es ein gröberes technisches Problem.

Sein Red-Bull-Team gab vorerst nur bekannt, dass das Energierückgewinnungssystem betroffen sei und dass man es "untersuchen" würde. Verstappen konnte am Nachmittag nur wenige Kilometer fahren und stellte sein Auto anschließend in der Box ab. In der Zeitentabelle kam er nicht weiter als auf die 18. Stelle. In der ersten Einheit war der Niederländer die fünftbeste Zeit gefahren.

Starkregen und Hagel

Der Spanier Alonso sicherte sich mit einer Runde in 1:15,810 Minuten auf relativ trockener Strecke die Tagesbestzeit. Hinter ihm landeten im zweiten Training Mercedes-Fahrer George Russell und Lokalmatador Lance Stroll. Der Teamkollege von Alonso ist in Montreal geboren.

Das erste Training hatte aufgrund von Aquaplaning-Gefahr mit fast einer halben Stunde Verspätung begonnen. Schon vor der Session hatte es stark geregnet und sogar gehagelt, wodurch stellenweise große Mengen Wasser auf der Strecke standen. Zunächst sah es so aus, als müsste die Übungseinheit verschoben werden, das Wetter besserte sich dann allerdings rasch. Pünktlich zu Beginn des zweiten Trainings begann es jedoch wieder zu regnen.

mehr aus Motorsport

Carlos Sainz: "Mir wurde gesagt, ich könnte sterben"

Feuerwehreinsatz im Fahrerlager der Formel 1 in Barcelona

Fünfter Le-Mans-Sieg für den "versteckten" Champion

Formel 1: Antonelli (17) soll als Hamilton-Nachfolger feststehen

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Philantrop (352 Kommentare)
am 08.06.2024 07:24

Wieso kleben Windel u. Schilling nicht DA
?

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen