Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Karriereende? Thiem soll Rücktritt schon beschlossen haben

Von nachrichten.at/apa, 08. Mai 2024, 09:05 Uhr
TENNIS - ATP, Erste Bank Open
Dominic Thiem Bild: GEPA pictures/ Walter Luger

WIEN. Die anhaltende Baisse in der Karriere von Dominic Thiem hat zuletzt die Gerüchteküche rund um ein baldiges Ende seiner Laufbahn brodeln lassen.

So soll Thiem laut einem Bericht der "Salzburger Nachrichten" bereits gegenüber Partnern und Sponsoren angekündigt haben, dass er den Tennis-Schläger im Herbst an den Nagel hängt.

Thiem will sich Ende der Woche dazu äußern, wie Manager Moritz Thiem auf APA-Anfrage mitteilte.

Das Ende Jänner angestrebte Ziel einer deutlichen Verbesserung im Ranking Richtung Top 50 scheint aktuell in weiter Ferne. Dominic Thiem hatte damals schon gemeint, dass man es sich überlegen müsse, ob es sich dann noch lohnt, weiterzumachen. Alle Anzeichen stehen daher nicht so überraschend auf Karriere-Aus.

"Wir werden uns dazu Ende der Woche äußern und eine klare Stellungnahme abgeben, damit keine Verwirrung herrscht", erklärte Moritz Thiem. Es werde eine direkte Info von Dominic geben.

Thiem hatte bei einer Pressekonferenz am Attersee ganz klar angekündigt, dass er sich im Jahr 2024 eine "letzte Chance" gebe. "Sollte ich das Jahr wieder auf (Platz) 100 beenden, muss man schon überlegen, ob sich das Ganze noch lohnt." Das "Zittern" um die Teilnahme an den Hauptbewerben selbst bei kleineren Turnieren war für Thiem schon lange Zeit allgegenwärtig. 2023 waren das Erreichen des Kitzbühel-Finales und das halbwegs stabile Halten in den Top 100 das Highlight, höher als bis auf Platz 72 sollte Thiem aber nicht mehr klettern. Ende des Jahres war es wieder nur 98.

Mehr zum Thema
Mehr Sport

Die Nerven im Griff: Joel Schwärzlers solide Feuertaufe

Vier Österreicher zogen in das Achtelfinale des Tennis-Challengers in Mauthausen ein

Doch auch in diesem Jahr ist Thiem der Leistungs-Exploit bisher immer noch nicht gelungen, im Ranking fiel er zuletzt auf Platz 117 zurück. Selbst auf Challenger-Niveau reichte es zu keinen zwei Siegen in Folge. Ende März hatte Thiem öffentlich gemacht, dass ihm sein rechtes Handgelenk wieder Schmerzen bereite. Jenes Handgelenk, in dem er sich am 22. Juni 2021 auf Mallorca einen Einriss in der Sehnenscheide und der dazugehörigen Gelenkskapsel zugezogen hatte. "Dieses komische Gefühl im Handgelenk ist wieder zurückgekommen gepaart mit leichten Schmerzen", erzählte er.

Dies sei bereits vor einem Challengerstart in Szekesfehervar (HUN) um den 10. März passiert. In Ungarn war er dann gleich in Runde eins der Nummer 295 der Welt in zwei Sätzen unterlegen. Es folgten ein Zweitrunden-Aus beim Challenger in Zadar, das Aus im Estoril-Achtelfinale nach einem Auftaktsieg, Erstrunden-Niederlagen in der Monte-Carlo-Qualifikation sowie in München (Hauptbewerb) und zuletzt in Madrid in der zweiten Quali-Runde.

Der Ex-US-Open-Sieger (2020), 17-fache Turniersieger und insgesamt vierfache Grand-Slam-Finalist hat im Rückblick nach seiner Verletzung nie wieder den Anschluss an die Weltspitze geschafft. Dabei war er von 2016 bis 2020 fünf Mal en suite beim Masters der besten acht Spieler des Jahres dabei und verlor dort zweimal enge Finali. Im ATP-Ranking kletterte der heute 30-jährige Niederösterreicher bis auf Platz drei (2. März 2020).

mehr aus Mehr Sport

Handball: Linz und Hard starteten siegreich in Halbfinalserien

Dank "Hexer" Florian Kaiper: HC Linz steht zum 2. Mal in Folge im Finale

Mutter von Dominic Thiem: "An alle obergscheiten Österreicher, (...) armen Würsteln und Heisln"

Dominic Thiems große French-Open-Ära ist zu Ende

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

6  Kommentare
6  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Hanspeter (170 Kommentare)
am 08.05.2024 13:14

Abgang mit Anstand.

lädt ...
melden
antworten
juergen-ebensee (195 Kommentare)
am 08.05.2024 09:58

trotz dieses exzellenten management teams u sensationeller leistungen am platz beendet er seine karriere? i vastehs ned! 😢

lädt ...
melden
antworten
meisteral (11.936 Kommentare)
am 08.05.2024 11:16

Mei, typischer österreichischer Berufssuderant:
Aber sie sind sicher "vü supana!",
und sie ham den Weltpokal der Dauer-"i kann zwar nix, des dafia bessa"-Poster exklusiv.

lädt ...
melden
antworten
honkey (13.734 Kommentare)
am 08.05.2024 09:48

alles andere wäre ja auch eine überraschung.

lädt ...
melden
antworten
sameshit (759 Kommentare)
am 08.05.2024 09:21

Schade darum. Wärs nicht besser, wenn er sich mal ein komplett neues Umfeld sucht? Mal abnabeln von der Familie. Neuer Manager, neue Trainer, neuer Physio usw. Dann klappt es auch wieder.

lädt ...
melden
antworten
honkey (13.734 Kommentare)
am 08.05.2024 09:49

hat er doch schon alles durchgewechselt.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen