Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Fleißige Helfer – ohne sie würde am Linzer Marathon-Wochenende gar nichts laufen

Von OÖN, 01. März 2024, 05:29 Uhr
Fleißige Helfer willkommen – ohne sie würde am Linzer Marathon-Wochenende gar nichts laufen
Die vielen Einsatzkräfte hinter den Kulissen tragen großen Anteil am Gelingen der Veranstaltung. Bild: Mitterhauser

LINZ. Hunderte Freiwillige gewährleisten auch diesmal einen reibungslosen Ablauf von Oberösterreichs Laufsport-Festival.

Nicht nur laufend kann man beim Linz Donau Marathon aktiv unterwegs sein. Auch in diesem Jahr werden für Oberösterreichs größte Laufsport-Veranstaltung hinter den Kulissen wieder viele unterstützende Hände gebraucht. Wenn diese am 6. und 7. April zum 22. Mal stattfindet, sind hunderte freiwillige Helfer im Einsatz.

„Ein Großevent dieser Art kann nur mit Unterstützung vieler fleißiger Unterstützer im Hintergrund funktionieren“, sagt OK-Chef Günther Weidlinger. Das bestätigt auch seine langjährige Mitarbeiterin Julia Grasböck: „Es gibt viele Tätigkeiten, bei denen wir Helfer brauchen können.“ Egal ob für das Füllen der Startersackerl, die Ausgabe der Startnummern oder die Betreuung der Labestationen und Staffelwechselzonen, Unterstützer werden überall benötigt. Sie sind es, die einen reibungslosen Ablauf sicherstellen.

„Für mich ist es schön, wenn wir hinter den Kulissen ein kleines bisschen zum Erfolg der vielen Läufer beitragen können. Noch dazu freue ich mich immer darauf, die vielen Helfer jedes Jahr wiederzusehen. Alle packen mit an und schaffen zusammen etwas Tolles“, sagt etwa die langjährige Einsatzkraft Katharina Gahleitner.

Alle gehen mit Herzblut an die Aufgabe heran. „Das Beste daran ist, dass wir die Emotionen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer voll mitbekommen, wenn sie die Ziellinie überqueren und total glücklich sind“, schildert Gahleitner ihre Erfahrungen. „Da kann man selbst nur ein großes Grinsen im Gesicht haben.“ Diese Erfahrung teilt auch der frühere langjährige OK-Chef Ewald Tröbinger: „Man sieht an diesem Marathon-Wochenende eigentlich nur fröhliche, zufriedene Menschen. Sogar die Helfer, die oft seit dem Morgengrauen im Einsatz sind, haben ein Lachen im Gesicht.“

Für alle Unterstützer hinter den Kulissen gibt es nach der Veranstaltung auch wieder eine eigene Dankeschön-Feier.

Anmeldung: Interessierte, die Teil der Linzer Marathon-Helferfamilie werden möchten, können sich via Mail an linzmarathon@liva.linz.at oder telefonisch unter 0732 / 603412 melden.

„10.000er“ ist schon geknackt

37 Tage vor dem Marathon-Sonntag ist der 22. Oberbank Linz Donau Marathon schon bestens auf Kurs. „Wir haben bei den Anmeldungen bereits die 10.000er-Schallmauer übersprungen“, freute sich gestern Rennleiter Günther Weidlinger, der am Vormittag in der Schule in Neukirchen am Walde vielen Kindern bei der Aktion „Schule läuft“ Beine machte.

Der heuer neu eingeführte „Generali 5K“ erfreut sich großen Zulaufs, traditionell sind auch der Viertelmarathon sowie der Halbe gut gebucht. Womit sich nach den Corona-Jahren weiter ein stetiger Aufwärtstrend festmachen lässt. Linz hat sich für heuer die 15.000-Teilnehmer-Marke als Ziel gesetzt. „Wenn wir das schaffen, dann war der Marathon wieder ein großer Erfolg“, so Franz Gasselsberger von Hauptsponsor Oberbank.

mehr aus Linz Marathon

"Das war Überlebensmodus": Für Vojta war der 50. Staatsmeistertitel nur ein schwacher Trost

Warum der Viertelmarathon-Champion seine Siegerehrung schwänzte

Sommerliches Laufspektakel voller Glücksmomente

Linz im Marathonfieber: Ein Lauffest bei strahlendem Wetter

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen