Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

OÖ-Ligist Perg nahm sein Frauenteam aus der Wertung

Von Raphael Watzinger, 24. März 2024, 20:30 Uhr
SPG Perg/Windhaag
Die SPG Perg/Windhaag nahm ihr Damenteam aus der Wertung.  Bild: SPG Perg/Windhaag

PERG. Weil im Winter einige Stützen OÖ-Ligist SPG Perg/Windhaag verlassen hatten, zogen die Mühlviertlerinnen ihr Damenteam aus der höchsten Frauen-Liga des Bundeslandes zurück. Ein Neustart im Sommer ist aber nicht ausgeschlossen.

Am Wochenende kehrte auch die Frauen-OÖ-Liga wieder aus der Winterpause zurück – allerdings mit einer Mannschaft weniger. Die SPG Perg/Windhaag zog sich aus der höchsten Liga des Bundeslandes zurück. Der Grund: Zahlreiche Mannschaftsstützen wie Simone Raab (TSV Ottensheim), Linda Gschwandtner, Michaela Römer (beide Karriereende) oder Christina Engleder (Union Lembach) verließen im Winter jene Mannschaft, die schon in der Herbstsaison mit nur drei Punkten aus neun Spielen als Tabellenschlusslicht große Probleme hatte.

Der Rückzug hat auch Konsequenzen auf die Tabelle: Weil alle Ergebnisse der Pergerinnen annulliert wurden, ist das Team des SV Windischgarsten neuer sportlicher Tabellenletzter. Den Torschützinnen bleiben ihre Treffer indes erhalten – das wahrt insbesondere der zweitbesten Liga-Torjägerin Simone Raab, die zum Herbst-Vizemeister Ottensheim wechselte, ihre Chance, mit ihren elf Treffern um den Titel der Torschützenkönigin weiter mitzumischen.

Neustart im Sommer?

Der Verein selbst wurde für das vorzeitige Ausscheiden aus dem Meisterschaftsbetrieb mit einer Geldstrafe belegt.

Geht es nach Teambetreuerin Michaela Römer, ist es aber durchaus denkbar, dass der Klub im Sommer einen Neustart wagt. Die Spielerinnen werden weiter wöchentlich trainieren, auch Hallenturniere und Freundschaftsspiele bestreiten und sich möglichst fit halten für das nächste Vorhaben: Ab Herbst wollen sie wieder in der untersten Frauenklasse in den Meisterschaftsbetrieb einsteigen.

mehr aus Fußball Unterhaus

War das bereits das Titelstück, Herr Russ?

"Wir vermissen dich unendlich": Das Unterhaus trägt Trauerflor

OÖ-Liga: Tröscher verlässt Dietach

SPG Wels: Zwei Sulimanis waren einer zu viel

Autor
Raphael Watzinger
Redakteur Sport
Raphael Watzinger

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen