Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Prominente Ausfälle: Das ist Ralf Rangnicks Großkader für die Fußball-EM

Von OÖN-Sport, 21. Mai 2024, 18:07 Uhr
GEPA-20230325-101-107-0003
David Alaba und Ralf Rangnick Bild: gepa

Der ÖFB-Teamchef nominierte seinen vorläufigen Kader für die Europameisterschaften in Deutschland.

Ralf Rangnick präsentierte am Dienstag jenen Spielerkreis, mit dem er in die Fußball-EM in Deutschland geht. 

Nicht mit dabei sind wie erwartet unter anderem die Verletzten David Alaba, Xaver Schlager und Alexander Schlager. Insgesamt sind es 29 Spieler.

"Wir haben uns für die Spieler entschieden, von denen wir glauben, dass wir unseren Fußball bestmöglich auf den Platz bringen", sagte Rangnick. Er habe auch auf die aktuelle Formkurve geschaut, so der Deutsche.

Für die endgültige EM-Nominierung hält sich Rangnick noch ein paar Optionen offen. Darunter fällt auch Alex Schlager, auf den der Teamchef noch hofft. Im Augenblick gebe es aber keine Chance, dass der Ex-LASK-Torhüter bei einem der noch anstehenden Testspielen mitwirkt, weshalb er im aktuellen Kader nicht berücksichtigt wurde. Richtung EM sei Schlager eine Option.

Sonderrolle für David Alaba

David Alaba wird beim EM-Turnier nicht spielen können, allerdings wird er beim ÖFB-Team mit dabei sein. "Als Non-Playing-Captain", versuchte Rangick zu umreißen. "Hauptsache er ist dabei", strich Rangnick die Bedeutung des Verteidigers für das Teamgefüge hervor.

Für die EM dürfen 26 Spieler mitgenommen worden. Beim letzten Turnier waren es noch deren 23, die UEFA hat das Kontingent nun erhöht. Der endgültige Kader muss bis zum 7. Juni feststehen. 

Mehr zum Thema
FBL-ESP-LIGA-GRANADA-REAL MADRID
Fußball International

Toni Kroos (34) verkündet sein Karriereende

Der deutsche Fußball-Star wird nach der Heim-Europameisterschaft seine Laufbahn beenden.

Am 29. Mai trifft sich das ÖFB-Nationalteam in Windischgarsten zu einer fünftägigen Vorbereitung. Am 4. Juni folgt ein Testspiel in Wien gegen Serbien, ein weiteres am 8. Juni in St. Gallen gegen die Schweiz. 

Das ist der ÖFB-Kader für die EM: 

TOR: Niklas HEDL (SK Rapid; 1), Tobias LAWAL (LASK; 0), Heinz LINDNER (Royale Union Saint-Gilloise/BEL; 36), Patrick PENTZ (Bröndby IF/DEN; 5)

VERTEIDIGUNG: Flavius DANILIUC (FC Red Bull Salzburg; 2/0), Kevin DANSO (RC Lens/FRA; 18/0), Stefan LAINER (Borussia Mönchengladbach/GER; 39/2), Philipp LIENHART (SC Freiburg/GER; 19/1), Phillipp MWENE (1. FSV Mainz 05/GER; 11/0), Stefan POSCH (FC Bologna/ITA; 30/1), Leopold QUERFELD (SK Rapid; 1/0), Gernot TRAUNER (Feyenoord Rotterdam/NED; 10/1), Maximilian WÖBER (Borussia Mönchengladbach/GER; 23/0)

MITTELFELD: Thierno BALLO (RZ Pellets WAC; 0), Christoph BAUMGARTNER (RB Leipzig/GER; 36/13), Florian GRILLITSCH (TSG 1899 Hoffenheim/GER; 41/1), Marco GRÜLL (SK Rapid; 4/0), Florian KAINZ (1. FC Köln/GER; 27/1), Konrad LAIMER (FC Bayern München/GER; 34/4), Alexander PRASS (SK Puntigamer Sturm Graz; 4/0), Marcel SABITZER (Borussia Dortmund/GER; 78/17), Romano SCHMID (SV Werder Bremen/GER; 9/0), Matthias SEIDL (SK Rapid; 3/0), Nicolas SEIWALD (RB Leipzig/GER; 22/0), Patrick WIMMER (VfL Wolfsburg/GER; 10/0)

STURM: Marko ARNAUTOVIC (Inter Mailand/ITA; 111/36), Maximilian ENTRUP (TSV Egger Glas Hartberg; 2/1), Michael GREGORITSCH (SC Freiburg/GER; 53/15), Andreas WEIMANN (West Bromwich Albion/ENG; 23/2)

Auf Abruf: Daniel BACHMANN (Watford FC/ENG; 14), Cican STANKOVIC (AEK Athen/GRE; 4); Samson BAIDOO (FC Red Bull Salzburg; 1/0), Marco FRIEDL (SV Werder Bremen/GER; 5/0); Muhammed CHAM (Clermont Foot/FRA; 3/0), Christoph LANG (SK Rapid; 0), Dejan LJUBICIC (1. FC Köln/GER; 9/1), Manprit SARKARIA (SK Puntigamer Sturm Graz; 1/0), Kevin STÖGER (VfL Bochum/GER; 0); Junior ADAMU (SC Freiburg/GER; 6/0), Guido BURGSTALLER (SK Rapid; 26/2), Benedikt PICHLER (Holstein Kiel/GER; 0)

mehr aus Nationalteam

ÖFB-Team besucht 2 Tage vor EM-Start Konzert von Rock-Legende

2:1 gegen Serbien: Für wen es von Rangnick ein Sonderlob gab

Ralf Rangnick: "Das nervt mich kolossal"

ÖFB-Frauen bleibt nur der Umweg zur EM

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Libertine (5.578 Kommentare)
am 21.05.2024 21:18

Ein kleiner Kritikpunkt ist, dass K. Stöger nur auf Abruf dabei ist, der eine bärenstarke Frühjahrs- Saison in der dt. BuLi spielte, dafür ein M. Seidl berücksichtigt wurde, der bei einem abgeschlagenem Mittelständler in Österreich spielt. Umgekehrt wäre es gescheiter gewesen.

lädt ...
melden
antworten
gw20566 (935 Kommentare)
am 21.05.2024 21:57

... beim grössten und wichtigsten verein österreichs, merken sie sich das bitte einmal. danke für die mitarbeit.

gwg

ps: so viel hat man vom herrn stöger nicht gehört, sie sagen bärenstark, wir sagen durchwachsen. die wahrheit ist wie immer in der mitte, goia

lädt ...
melden
antworten
Libertine (5.578 Kommentare)
am 22.05.2024 07:58

Zwei Sachen gehören angemerkt, Sie dürften sich mit Fußball nicht allzuviel beschäftigen, wenn Sie Stögers Performance nicht mitbekommen haben. Weiters Rapid als größten und wichtigsten Verein zu bezeichnen gehört mittlerweile in ein Satiremagazin und nicht in die reguläre Sportberichterstattung.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen