Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Tor in der 82. Minute: Kapitän Robert Zulj erlöste den LASK

Von OÖN-Sport (alex), 08. Oktober 2023, 16:21 Uhr
GEPA-20231008-101-125-0107
Thomas Goiginger (li.) servierte Robert Zulj das goldene Tor. Bild: gepa

Fußball-Bundesliga: Peter Michorl kam beim hart erkämpften 1:0-Erfolg über Altach zu seinem Comeback bei den Profis

Die Fans des LASK wurden heute in der Raiffeisen-Arena auf der Linzer Gugl auf eine Geduldsprobe gestellt. Diesmal gab es ein Happy End für die Athletiker, die den SCR Altach in der Fußball-Bundesliga mit 1:0 (0:0) niederrangen. Gold-Torschütze war Kapitän Robert Zulj, der in der 82. Minute ein Zuspiel des in der Startformation berücksichtigten Thomas Goiginger im Strafraum gekonnt annahm, sich drehte und mit seinem relativ zentralen Schuss Torhüter Dejan Stojanovic auf dem falschen Fuß erwischte.

Es war ein hartes Stück Arbeit für den LASK, der auf Felix Luckeneder, Sascha Horvath, Branko Jovicic und Lenny Pintor verzichten hatte müssen. Immerhin drohte vor 9800 Augenzeugen die nächste Nullnummer nach dem 0:1 in der Europa League am Donnerstag in Toulouse, denn die Vorarlberger leisteten erbittert Widerstand und kamen zu einigen guten Möglichkeiten. Zwei Mal rettete die Schwarz-Weißen Aluminium (Jan Jurcec/3., Dominik Reiter/78.) , ansonsten war Goalie Tobias Lawal stets auf dem Posten und mit herausragenden Paraden einer der Väter des Sieges.

Besonders viel Beifall erntete der zuletzt zu den Amateuren abkommandierte Peter Michorl, der in der 58. Minute für Ebrima Darboe im zentralen Mittelfeld eingewechselt wurde. Letztlich fruchtete auch eine Systemumstellung: Das goldene Tor fiel nur Sekunden, nachdem LASK-Trainer Thomas Sageder mit der Hereinnahme von Filip Stojkovic von Dreier- auf Viererkette umgestellt hatte.

Der LASK, der nach Seitenwechsel dominant, aber phasenweise zu umständlich war, verteidigte damit Platz drei in der Tabelle, für die kompakten Altacher war es die erste Niederlage nach vier ungeschlagenen Pflichtspielen.

"Wir sind für einen hohen Aufwand in einem sehr schwierigen Spiel belohnt worden", freute sich Zulj: "Die drei Punkte sind wichtig. Wir - die Mannschaft und der Staff - haben heute daran geglaubt, wo einige nicht daran geglaubt haben."

Michorl: "Da gehöre ich auch hin"

"Unglaublich schön, es gibt mir irrsinnig viel, wieder auf dem Platz stehen zu dürfen", sagte Rückkehrer Michorl: "Ich denke, da gehöre ich auch hin. Ich glaube, dass ich es auch gerechtfertigt habe und der Mannschaft Struktur gegeben habe. Ich nehme es als Chance wahr", ergänzte der Wiener: "Es ist keine leichte Situation für mich - topfit und im besten Fußballeralter. Ich bin bereit für den LASK, ich habe andere Ansprüche."

Goiginger zeigte sich erleichtert: "Es war ganz, ganz wichtig. Jetzt ist Länderspielpause, wir wollten den Sieg unbedingt und haben alles reingehaut." Das war ganz im Sinn von Coach Sageder: "Wir haben Geduld bewiesen und sind ruhig geblieben. Glück gehört einfach dazu, wir hatten es zuletzt nicht. Letztlich sind wir verdienter Sieger, weil wir das Match aus meiner Sicht kontrolliert haben."

Sageder: "Ich sage immer zu meiner Mannschaft, wir werden jeden Spieler in dieser Saison brauchen. Peter Michorl ist da, wenn wir ihn brauchen. Er hilft auch, junge Spieler zu entwickeln. Die Arbeit mit dem Team macht sehr viel Spaß, alle Saisonziele sind nach wie vor erreichbar."

Altach-Stürmer Atdhe Nuhiu war vom Ergebnis enttäuscht: "Eigentlich hatten wir die konkreteren Chancen, viel besser kann man hier in Linz gegen den LASK nicht auftreten. Es wäre viel mehr möglich gewesen. Ich sehe das Positive, wir sind auf einem richtig guten Weg."

Sturm Graz gewann in Wolfsberg nach 0:1-Rückstand 2:1.

mehr aus LASK

Dauerlösung? Beim LASK geht die Tür für Darazs auf

Ein großer Gewinner unter Darazs: LASK bindet Spieler

So zelebrierten die LASK-Frauen den Durchmarsch in die Bundesliga

LASK: An Darazs führt kein Weg vorbei

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

48  Kommentare
48  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Libertine (5.506 Kommentare)
am 10.10.2023 08:51

Obwohl weit entfernt ein Insider zu sein, möchte ich sagen Gerüchte sind schnell gestreut. Man braucht nur den richtigen "Verteiler" finden, oder sagt man jetzt "Spreader"?

lädt ...
melden
antworten
deifan78 (20 Kommentare)
am 09.10.2023 13:48

Ich glaube viele haben das selbe Problem wie ich. Bin seit 40 Jahren, 45 selbst, LASK Fan durch und durch, habe alles miterlebt - man hofft jedes Jahr auf einen Titel und wartet seit 1965 drauf und jedes mal mit einer Chance, ist es wieder nichts geworden, 2 Cupfinale Live miterlebt, Herbstmeister und immer wieder denkt man der LASK schlägt sich selber, so auch mit der Entlassung von Kühbauer (warum auch immer), im Cup Finale damals gegen Sturm als Stumpf in Verlängerung den Ball aus 2m nicht im Tor untergebracht hat;-) - ich lechze nach einem Titel und drum ist meine Erwartungshaltung leider wie bei vielen hier zu hoch... in Wirklichkeit hatte man letztes Jahr um die Zeit 1 Punkt mehr und international war man gar nicht dabei, im Cup auch einmal mit Glück weiter und man hatte einen Keito in Überform ... auch Michorl und Goiginger wurden oft kritisiert hier, z.B. beim 1:1 gegen Ried... auch Kühbauer, z.B. beim 1:4 gegen Wattens... 3ter ist besser Regionalliga.

lädt ...
melden
antworten
Dirk_Kuemmel (80 Kommentare)
am 09.10.2023 14:52

Meines Erachtens hat Didi Kühbauer durchaus keine schlechte Arbeit geleistet.
Mir war es bis Dato total unverständlich warum man sich von ihm über Nacht trennte.
Habe vor kurzem eine vertrauliche Insiderinformation erhalten welche war:
Didi Kühbauer und Fr. Susanne Gruber (Gattin des möchtegern Doktors) sind sich angeblich zu Nahe gekommen. (Es gilt natürlich auch in diesem Fall die Unschuldsvermutung)

lädt ...
melden
antworten
Elias01 (370 Kommentare)
am 09.10.2023 20:18

Angeblich pfeiffen es die Spatzen schon von den Dächern

lädt ...
melden
antworten
eko (254 Kommentare)
am 09.10.2023 21:58

Ja, davon habe ich auch gehört.

lädt ...
melden
antworten
Rizzitelli20 (1.047 Kommentare)
am 10.10.2023 08:12

Davon hab ich nix gehört von verlässlichen Quellen. Aber es wird wohl was grobes vorgefallen sein, diese Story ist eher unglaubwürdig. Die Story vom Corona Skandal wissen bis jetzt auch nur wenige Insider , denke nicht daß das hier im Internet auftaucht

lädt ...
melden
antworten
eko (254 Kommentare)
am 10.10.2023 19:43

Von der Corona-Zeit ist ohnehin kaum mehr wer beim LASK - außer Gruber als Präsident und die Spieler Michorl, Renner und Balic. Goiginger war zwar auch unter Vertrag, aber genau zu der Zeit mit Kreuzbandriss außer Gefecht.

lädt ...
melden
antworten
Freitagskind (861 Kommentare)
am 09.10.2023 10:48

Also wenn Sageder den offensiv Fußball predigt, dann wissen die Spieler sehr wenig davon!
Zjul, und Lubicic konnen sehr wenige Bälle richtig verarbeiten!
Goiginger, Bello und Laval waren die besten Spieler auf dem Platz! Da war sehr wenig Motivation bei den anderen Spielern zu sehen!

lädt ...
melden
antworten
gamwol (1.251 Kommentare)
am 09.10.2023 09:02

Ich freu mich, dass Zulj getroffen hat in diesem schwierigen Spiel. Jetzt muss er nur noch seine Überheblichkeit abstellen, dann ist er für mich topp.

lädt ...
melden
antworten
Alexander335 (168 Kommentare)
am 09.10.2023 12:45

Ich muss das jetzt einmal angesichts der ständigen Vorwürfe aus meiner Sicht sagen/schreiben. Zulj ist keineswegs arrogant, ja, er wirkt vielleicht manchmal so, aber ich glaube, dass er ein Super Typ ist und eben in seiner Karriere schon viel erlebt hat und darum manche Dinge anders beurteilt, beurteilen kann!

lädt ...
melden
antworten
westham18 (4.557 Kommentare)
am 09.10.2023 16:08

Aha, er ist nicht überheblich....🤦‍♂️

lädt ...
melden
antworten
westham18 (4.557 Kommentare)
am 09.10.2023 20:28

Spuckt ein Supertyp während des Spieles wie ein 🦙? 🤦‍♂️

lädt ...
melden
antworten
Elias01 (370 Kommentare)
am 10.10.2023 11:15

Spucken tun alle Fußballer während dem Spiel,... frag Tante Käthe ( alias Rudi Völler 😂 )

lädt ...
melden
antworten
betterthantherest (34.405 Kommentare)
am 09.10.2023 08:48

Ein Sieg, alles super beim LASK - eh klar!

lädt ...
melden
antworten
Alexander335 (168 Kommentare)
am 09.10.2023 06:26

Der LASK mehr Ballbesitz, Altach torgefährlicher, letzteres ist eben das Manko beim derzeitigen LASK. Dann endlich wieder einmal ein Zulj. Auf Grund der höheren Spielanteile mag der Sieg verdient sein, wenn auch keine überzeugende Leistung. Jedenfalls wichtige drei Punkte, sonst hätte wirklich die Gefahr bestanden nach unten durchgereicht zu werden. Die kommenden drei Spiele werden schwer genug, RB (A), Rapid (A), Sturm (H), werden auch richtungsweisend sein, wohin die Reise geht, auch wenn in der Folge "leichtere" Aufgaben kommen sollten. Also nicht immer schwarzsehen und kritisieren, sondern auch weiß. Goigingers Comeback jedenfalls gelungen, Michorl und Stojkovic zu kurz eingesetzt, aber wie wird es aussehen, wenn alle anderen wieder fit sind?

lädt ...
melden
antworten
Schuno (6.623 Kommentare)
am 08.10.2023 21:55

Wieder kein gutes Spiel vom Lask
Eine Frage an Hrn. Sageder hätte ich
Wie lange dauert es bis ihr Konzept aufgeht, ich sehe leider keine Steigerung seit Saisonbeginn?

lädt ...
melden
antworten
we5314 (134 Kommentare)
am 08.10.2023 21:19

Es ist klar ersichtlich, das die kostengünstig verpflichteten „ Perlen „ spielen müssen , um Ihren Wert zu steigern ( Geschäftsmodell Gruber / Vujanovic ) dazu bedarf es eines Trainers der das mittragen muss !
Ergebnis: total verunsicherte Spieler / Mannschaft
welche auf Grund der Schwächen der Gegner in der Liga doch punktet , der geneigte Fan zahlt die Zeche ( schlechte Spiele zu überhöhten Preisen )

lädt ...
melden
antworten
jimmy1908 (255 Kommentare)
am 09.10.2023 10:30

Wer muss den leicht spielen deiner Meinung nach? Darboe hat sich angeboten, Pintor ist eh verletzt. Kone kommt nur zu Kurzeinsätzen. Also von wem redest du?

lädt ...
melden
antworten
Libertine (5.506 Kommentare)
am 08.10.2023 20:30

Trotz des heute glücklichen Sieges soll man nicht auf die weiterhin bescheidene Performance der letzten Wochen vergessen, welche einen Grund hat. Meines Erachtens wird T. Sageder dreingepfuscht bzw. aufoktroyiert wen er zu "pushen" hat, sonst kann ich mir gewisse Aufstellungen nicht vorstellen.
Mit der Negativkurve kam vielleicht der heutige Schwenk in der Kadergestaltung, um den Trend zu brechen. Wenn Sageder sein heutiges Interview wahrmachen will, bin ich auf die Aufstellung nach der Länderspielüause gespannt. Hoffe, dass irgendwer M. Ljubicic, wieder in Form bringt, dann wäre schon viel erreicht. Mit Goiginger, Michorl, Renner, Horvath, dann auch noch Luckeneder ist der Kader sicher stärker, als mit Usor; Mustapha und Kollegen welche mal in derRegionalliga ihre Stärken zeigen sollen.

lädt ...
melden
antworten
Alexander335 (168 Kommentare)
am 09.10.2023 06:34

Stimmt ziemlich! Allerdings bin ich der Meinung, dass die ein oder andere der Neuerwerbungen mittelfristig auch noch eine Verstärkung sein wird.

lädt ...
melden
antworten
Libertine (5.506 Kommentare)
am 09.10.2023 10:11

Habe ich ja mit meinem letzten Satz nicht ausgeschlossen, sondern hoffe darauf.

lädt ...
melden
antworten
jimmy1908 (255 Kommentare)
am 09.10.2023 10:23

Immer lustig diese Verschwörungstheorien. Die kommen Jahrein und Jahraus. Interessant wie erfoglreich der LASK seit knapp 7,8 Jahren ist, wenn andauernd irgendwelche Verschwörungen stattfinden.

lädt ...
melden
antworten
Libertine (5.506 Kommentare)
am 09.10.2023 11:01

Jimmy1908, bin seit 57 Jahren LASK- Anhänger und noch länger Sympathisant, aber solche internen Führungsquerelen wie jetzt, an die kann ich mich trotz schlimmer Zeiten nicht erinnern. Das liegt aber möglicherweise auch daran, dass sich die Medienlandschaft und das Profilierungsgehabe mancher Personen verändert haben, dass soviel nach außen strömt.

lädt ...
melden
antworten
jimmy1908 (255 Kommentare)
am 09.10.2023 11:22

Interessiert mich kaum wie lange du LASK Fan bist. Ich kenn viele die solange Fan sind und nur am Sudern sind ohne irgendwelche Hintergründe zu kennen. Und wennst sie dann über gewisse Angelegenheiten aufklärst dann stehens mit offfenen Mund da und sagens "Das hab ich aber gar nicht gewusst".
Da gehts meistens nur um Vermutungen.

Du wirfst also dem Trainer, Manager und Verantwortlichen vor, dass alle in die Aufstellung reinpfuschen? Interessant?

lädt ...
melden
antworten
Libertine (5.506 Kommentare)
am 09.10.2023 11:42

Kennen Sie den Unterschied zwischen Vorwurf und Vermutung? Wenn ja sollten Sie Ihr letztes Posting relativieren, aber ich will Ihnen Ihre Meinung nicht nehmen. Sie haben auch ein Recht darauf.

lädt ...
melden
antworten
jimmy1908 (255 Kommentare)
am 10.10.2023 10:15

Sie? Lol. Kann man relativieren ok - ist aber nicht ausschlaggebend. Es geht darum, dass ihr Internethelden (auch wenn ihr im Stadion seit) alles zu wissen glaubt und in Wahrheit keinen Dunst von Hintergründen habt. Und da wärs besser einmal ruhig zu sein!

lädt ...
melden
antworten
warte1000 (44 Kommentare)
am 08.10.2023 20:14

Da gewinnens gegen einen unterdurchschnittlichen Gegner gerade mal etwas glücklich (vorher Stangenschuss) 1:0, und dann jubeln gleich wieder alle hier. Mir wäre heute sogar eine Niederlage lieber gewesen, damit sich endlich was auf der Trainerbank tut. Ich mag den Sageder eigentlich menschlich, aber fachlich habe ich nach dem Frankreich-Spiel die letzte Hoffnung verloren. Mit Kühbauer wären wir sowohl in der Meisterschaft, als auch in der EuL ganz woanders. So ist das ein reines “Weiterwurschteln“, bis der Anschluss in beiden Ligen endgültig verloren ist.
Doch diesen kapitalen Fehler beim Trainerwechsel werden die 2 Kapazunder/“Experten“ Gruber/Vujanovic nie eingestehen, koste es, was es wolle. Wie konnte man nur so sehr dumm sein.

lädt ...
melden
antworten
Zwilling22 (48 Kommentare)
am 08.10.2023 21:15

Es könnte aber auch sein, dass du dich täuschst...

lädt ...
melden
antworten
HumanBeing (1.819 Kommentare)
am 08.10.2023 22:01

Ein Trainer, der die Menschen vom Spielgegner als Drecksvolk bezeichnet ist alleine schon aus diesem Grund nicht tragbar.

lädt ...
melden
antworten
jimmy1908 (255 Kommentare)
am 09.10.2023 10:24

Du bist sicher Trainer und hast eine UEFA Pro Lizenz?

lädt ...
melden
antworten
Blitzer60 (1.135 Kommentare)
am 08.10.2023 18:25

Schon lustig, jetzt sollen auf einmal Goiginger und Michorl den Arbeitsplatz von Sageder retten.

lädt ...
melden
antworten
HumanBeing (1.819 Kommentare)
am 08.10.2023 18:58

Zunächst geht ja auch um ihren eigenen Arbeitsplatz....

😄😄😄

lädt ...
melden
antworten
Blitzer60 (1.135 Kommentare)
am 08.10.2023 19:03

Da haben Sie natürlich auch Recht.

lädt ...
melden
antworten
Akv (3.673 Kommentare)
am 08.10.2023 17:50

Gratulation zum verdienten Sieg. Meiner Meinung nach gehört Michorl auf Dauer zum Kader.

lädt ...
melden
antworten
tmg (49 Kommentare)
am 08.10.2023 17:47

Bei aller Skepsis gegenüber Trainer Sageder: Mit der Hereinnahme von Goiginger und Michorl hat er - zumindest heute - bewiesen, dass er Fehler eingestehen kann und lernfähig ist. Mit Michorl war der LASK plötzlich um einiges sattelfester und organisierter. Ich würde gerne sehen, wie er mit Horvath harmoniert. Der Treffer von Zujl war Klasse. Was leider immer noch bleibt: Die erste Halbzeit war Stückwerk mit vielen individuellen Fehlern und der Erkenntnis, dass einige der hochgejubelten Neuerwerbungen schlicht und ergreifend Vorgaben sind.

lädt ...
melden
antworten
beisser (10.412 Kommentare)
am 08.10.2023 18:08

Ich denke dass vor allem Horvath und Renner kaum zu ersetzen sind. Wenn der Gegner mit einer dichten 5er Kette verteidigt, dann geht durch die Mitte wenig bis gar nichts. Dann braucht es eben schnelle Außenspieler wie einen Renner, die es schaffen mit ihren Tempoläufen die Abwehr auseinander zu nehmen. Während über rechts zumindest einiges gelang, war die linke Seite offensiv beinahe total abgemeldet. Mit dem fleißigen Horvath fehlten obendrein aber auch Ideen im Spiel und gefährliche Dribblings

lädt ...
melden
antworten
Arlecchino (169 Kommentare)
am 08.10.2023 19:52

"Ein Königreich für"....
einen effizienten und torgefährlichen Offensivmann, wie z. B. M. Bamba vom WAC.
Sämtliche ablösefreien Neuerwerbungen im Sturm treffen leider das Tor nicht.
Goiginger spielte heute sehr gut.

lädt ...
melden
antworten
Alexander335 (168 Kommentare)
am 09.10.2023 06:41

Linke Seite vollkommen richtig gesehen, Talovierov viel am Ball aber auch viele Fehlpässe, bei Bello sehe ich schon noch Steigerungsmöglichkeiten. Aber natürlich Renner und Horvath um eine Klasse besser.

lädt ...
melden
antworten
Orlando2312 (22.367 Kommentare)
am 08.10.2023 17:40

Eigentlich ist es ein kleines Wunder, dass der LASK bisher so viele Punkte gesammelt hat. Ärmliche 13 Törchen in zehn Runden, und trotzdem auf Platz 3. Was zum Kuckuck ist los mit den Stürmern? Was insbesondere ist mit Ljubicic? Das ist heuer der Schatten seines Schattens vom Vorjahr.

Verdanken wir wohl eher der so sehr geschimpften Defensive.

lädt ...
melden
antworten
tmg (49 Kommentare)
am 08.10.2023 17:50

Torhüter Lawal und die Abwehr sind - trotz mancher Kritikpunkte - die stärkste Formation des LASK. Horvath alleine kann keine Überlegenheit im Mittelfeld schaffen - im Sturm gibt es leider keinen Knipser.

lädt ...
melden
antworten
Alexander335 (168 Kommentare)
am 09.10.2023 06:46

Defensive inklusive Tormann ist schon in Ordnung, Ljubicic? - vielleicht Corona-Spätfolgen ...

lädt ...
melden
antworten
Libertine (5.506 Kommentare)
am 09.10.2023 13:10

2022 und 2023 fallen eigentlich nicht in die grassierende Coronazeit, schätze er hat sich anderen Virus gefangen. Heilung ist hoffentlich ohne Spritze möglich, außer finanzieller, aber die gibt es nur für Geheilte.

lädt ...
melden
antworten
moarli35 (2.551 Kommentare)
am 08.10.2023 17:34

Für diese Arena ist es mir des bisserl mehr Eintritt wert.

lädt ...
melden
antworten
we5314 (134 Kommentare)
am 08.10.2023 17:49

Stadionführung kriegst um 19,08 € ( ohne Hundskick )

lädt ...
melden
antworten
nixnutz (4.257 Kommentare)
am 08.10.2023 16:31

Gratulation zum saten, jedoch letztlich verdienten Sieg.

Dafür eine sehr schüttere Zuschauerkulisse. Aber wer schaut sich schon Altach um 55/85 Euro an?

lädt ...
melden
antworten
nixnutz (4.257 Kommentare)
am 08.10.2023 17:28

saten --> späten

lädt ...
melden
antworten
jimmy1908 (255 Kommentare)
am 09.10.2023 10:28

Die Leute haben eh ein Abo. Die Schönwetterfans braucht sowieso keiner!

lädt ...
melden
antworten
westham18 (4.557 Kommentare)
am 09.10.2023 16:13

Von den Stehplatzabos kann kein Club überleben....💥

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen