Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

LASK schoss sich für Tirol warm

Von Günther Mayrhofer, 23. November 2023, 20:02 Uhr
LASK schoss sich für Tirol warm
1:1 im ersten Duell Bild: APA/EXPA/STEFAN ADELSBERGER

Fußball: Schwarz-weiße Generalprobe vor dem Europa-League-Hit in Liverpool

Der LASK schoss sich in der Länderspielpause warm für die letzte Etappe im Herbst: Angriffsaktionen und Abschlüsse waren der Schwerpunkt im Training. Am Samstag nehmen die Athletiker im letzten Bundesliga-Heimspiel des Jahres Tirol ins Visier (17 Uhr).

Nicht nur das 0:2 im Derby gegen Blau-Weiß Linz zwang die Arbeit an der Offensive auf. Neben fußballerischen Lösungen soll dem LASK Gelassenheit gegen defensiv aufgestellte Teams wie Tirol helfen. "Ein wesentlicher Punkt ist, Coolness zu haben gegen einen Gegner, der es einem schwer macht", erklärte Trainer Thomas Sageder. Denn Ungeduld mache das Anrennen nicht leichter. "Dann wird man hektisch, verliert die Konzentration und macht Fehler aus dem Druck, den man sich selbst macht."

Ein Sieg wäre eine gute Einstimmung für den Europa-League-Höhepunkt am Donnerstag auswärts gegen Liverpool. Ob das Match eine Ablenkung bei der Vorbereitung auf Tirol war? Sageder: "Definitiv nicht." Tirol gewann drei der jüngsten fünf Duelle, beim 1:1 im ersten Aufeinandertreffen der Saison ließ Tirol den LASK erschreckend schlecht aussehen.

Blau-Weiß gegen Rapid

Matchplan #005
"Ein Spiel auf Augenhöhe wird es bei Rapid gegen Blau-Weiß Linz wohl nie geben", sagt Sportredakteur Raphael Watzinger in der OÖN-Fußballsendung "Matchplan" bei Klaus Mittmansgruber.
mehr aus LASK

LASK-Trainer Thomas Sageder sucht Lösungen: "Ich bin in der Pflicht"

Nur ein Spiel Sperre für LASK-Kapitän Robert Zulj

Michorl nach China? "Rechne mit keinem Abgang"

LASK: Mittelfeldspieler fällt mehrere Wochen aus

Autor
Günther Mayrhofer
Redakteur Sport
Günther Mayrhofer

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
eko (196 Kommentare)
am 24.11.2023 09:59

Vielleicht könnte man den großen Kader auch nutzen, um jene Spieler aufzustellen, diauch präzises schnelles Passspiel beherrschen, um den Tiroler Abwehrriegel zu knacken?-)
Goiginger und Michorl würden sich da anbieten…

lädt ...
melden
Peter040958 (286 Kommentare)
am 24.11.2023 14:09

Leider gegen Kapfenberg total daneben gegangen,
Stammelf bringen, dann wechseln !

lädt ...
melden
eko (196 Kommentare)
am 24.11.2023 18:24

Ein nicht wirklich passender Vergleich - da wurden Zulj und Horvath geschont. Hat ja keinen Sinn, 2 Spieler, die mit dem Ball umgehen können, STATT 2 anderen solchen zu bringen, sondern natürlich gemeinsam, also 4 solche Spieler, mit Außenspielern wie Renner und Flecker sogar 6.
Dazu die Stammverteidigung und Ljubicic.
SO sollte der LASK defensiven Gegnern beikommen können.

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen