Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

LASK nach 0:1 gegen WAC 2024 weiter ohne Sieg

Von nachrichten.at/apa, 24. Februar 2024, 19:26 Uhr
Robert Zulj LASK
Robert Zulj (LASK) sah Rot.

LINZ. Der LASK läuft in der Fußball-Bundesliga weiter dem ersten Sieg 2024 nach.

Am Samstag verloren die drittplatzierten Linzer nicht nur ihr Heimspiel gegen den WAC mit 0:1 (0:1), sondern auch den eben erst zurückgekehrten Robert Zulj mit Rot (27.). Die Kärntner kamen dank eines von Thierno Ballo (14.) verwerteten Foul-Elfmeters ihrem Ziel Meistergruppe hingegen noch näher. Sie liegen zumindest bis zum Sonntag einen Punkt vor Rapid bzw. zwei vor der Austria auf Rang sechs.

Rabenschwarze erste Hälfte

Genau ein Jahr nach dem Eröffnungsspiel in der Linzer Arena geriet die erste Hälfte für den LASK zum Desaster. Die Linzer hatten zu Beginn zwar deutlich mehr Spielanteile, blieben aber recht harmlos und leisteten sich bald den ersten Lapsus. Außenverteidiger George Bello traf nach einem Einwurf nicht den von oben herabfallenden Ball, sondern nur Dominik Baumgartner, den fälligen Elfer verwertete Ballo zu seinem achten Saisontor sicher.

Keine Viertelstunde später flog mit Zulj just der offensive Dreh- und Angelpunkt vom Feld, der zuletzt schmerzlich vermisst worden und nach Erkrankung zurückgekehrt war. Eine harte Entscheidung, konnte der 32-Jährige in der entscheidenden Szene gegen Baumgartner doch fast nicht mehr anders, als seinem Kontrahenten auf den Knöchel zu steigen. Dass sich mit Ivan Ljubic wenig später auch noch einer der Sechser im zum 4-2-3-1 umgestellten System ohne Fremdeinwirkung verletzte, krönte die rabenschwarze erste Hälfte der Linzer.

Die Hausherren versuchten sich zwar weiterhin um Offensivakzente, kamen aber zu keinen nennenswerten Chancen. Der WAC, der mit demselben Personal wie beim jüngsten 4:1 über die WSG Tirol auflief, tauchte gerade nach Kontern mehrmals in der gegnerischen Hälfte auf, die beste Chance ließ sich Adis Jasic aus Kurzdistanz entgehen, er zielte über das Tor (31.).

Aus Rot wurde Gelb

10.200 Zuschauer sahen auch nach dem Seitenwechsel einen hektischen Schlagabtausch. Zur Stundenfrist verhinderte Andres Andrade in letzter Sekunde ein Solo des einteilten Ballo (63.), wenig später schienen auch die Kärntner einen Mann zu verlieren. Nach VAR-Studium wandelte Schiedsrichter Christopher Jäger die Rote Karte nach einem Foul von Pascal Müller aber in Gelb um (71.).

Zu Beginn der Schlussviertelstunde scheiterte der einmal mehr allein anrauschende Ballo an LASK-Goalie Tobias Lawal (75.), auf der Gegenseite konnte Philipp Ziereis seine gute Kopfballchance am Fünfer nicht nützen (81.). Die erste Saison-Heimniederlage der Oberösterreicher war aller Bemühungen zum Trotz nicht mehr abzuwenden.

mehr aus LASK

LASK-Interimstrainer Ritscher: „Habe Respekt, aber keine Angst“

Wegen "absurder Hausverbote": LASK-Stadionsprecher hört auf

3:1 – Ljubicic schoss den LASK drei Mal ins Glück

Vujanovic zur Lizenzverweigung: "Es ist völlig unbegreiflich"

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

98  Kommentare
98  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
soccerchamp65 (700 Kommentare)
am 26.02.2024 15:40

Vujo bitte zurück zu Oedt. Die Transfers mit Ausnahme Zujl sind ein Fail. Angefangen einen verletzten Sakko zu holen, der operiert werden muss, bis hin zu den als "Hoffnungsträgern" geholten
Kone, Lenny Pintor, Darboe, Ba

Balic, Goiginger sind auf der Schiene mindestens genauso gut gewesen

Ein Michorl wurde mit der Begründung, er könne das TEMPO nicht mitgehen, aus dem Kader geworfen. Dafür darf ein Berisha- ein weiterer Kicker vom Balkan von Anfang an 90 Min spielen..Jeder hat gesehen, dass der ein Fitnessproblem hat...und mal einen Individualtrainer brauchen würde...

Kein Transfer hat uns weitergeholfen...Usor trifft nichts, Marin agiert mehr als unglücklich fast inferior

Der beginnt mit 4er Ketter stellt dann auf 3er mit Stoiko als IV um und dann wieder zurück auf 4er

Vujo, Sageder richten unseren Verein zugrunde. Der Kühbauer, den grundsätzlich niemand wollte, hat seine Sache sehr gut gemacht. Er hat mit einem Minikader und ständig Corona erkrankten Kickern das Optimum geholt.

lädt ...
melden
HumanBeing (1.756 Kommentare)
am 26.02.2024 14:01

Tja, nun hat man es geschafft, dass ein komfortabler dritter Platz plötzlich wackelt. Hartberg und Klagenfurt hat man im Nacken und sogar für Rapid ist der LASK schon in Reichweite.

Ein erfolgreicher Saisonstart schaut a bisserl anders aus.

lädt ...
melden
tmg (39 Kommentare)
am 26.02.2024 09:35

Fußballsport steht und fällt mit dem Mannschaftsgefüge und der Mentalität. Bei Blau-Weiß (sorry, liebe LASKler) sind Spieler auf dem Platz, die beim Grad'schen Experiment namens ASKÖ Ödt auf der Ersatzbank sitzen würden. Unter Trainer Scheiblehner rennen sich diese Kicker Woche für Woche die Seele aus dem Leib und erzielen Resultate, die niemand im Vorfeld für möglich geahnt hätte. Beim LASK habe ich das Gefühl, dass 11 "Freigeister" auf dem Platz stehen, die primär für sich selbst und nur rudimentär für die Mannschaft spielen. Anders sind Fehlpassorgien und manche Aktionen vor dem Tor - Fehlschüsse und Dribblings statt Abspiel - nicht zu erklären. Um aus dem LASK ein Team zu formen, muss ein Trainer mit Erfahrung und auch manchmal notwendiger Härte sowie Fingerspitzengefühl her.

lädt ...
melden
Gezagallos (1.102 Kommentare)
am 25.02.2024 20:14

Ja so ein gemütlicher Trainingstag in den LASK Katakomben und in der Spielerlounge ist natürlich nicht so stressig wie wenn einem die bösen Wolfsberger beim Spiel immer den Ball wegnehmen

lädt ...
melden
cenodoxophylax (390 Kommentare)
am 25.02.2024 17:48

Wenn nur alles so wurscht wäre, wie diese geistlose Kickerei.

lädt ...
melden
Schuno (6.596 Kommentare)
am 25.02.2024 15:05

Die Mannschaft ist total verunsichert
So viele technische Fehler,so viele Fehlpässe auf kürzesten Raum, keiner kann Flanken schlagen oder einen Stanglpass spielen und dann hat sich der Schiri samt seinen Assistenten dem grottenschlechten Kick des Lask angepasst
Die Linzer werden von Spiel zu Spiel schlechter und dass wäre m.M.nach genug Grund sich von Sageder und dem Sportdirektor zu trennen

lädt ...
melden
srwolf69 (844 Kommentare)
am 25.02.2024 14:12

Das Faul von Robert war unglücklich aber sicher nicht Rot . Vom WAC war es dunkel gelb und absichtlich . Fazit : Schiri war sch.... und unsere LASKLER spielten sch...
Eines hat der Stadion Sprecher vergessen zu sagen : Vor einem Jahr bekamen wir den Sieg durch einen geschenkten ELFER den geschenkt

lädt ...
melden
laskpedro (3.363 Kommentare)
am 25.02.2024 15:11

der schiri hat für seine leistung und für die hektik die er in sas spiel gebracht hat auch von der Krone ( zurecht ) ein sher schwach erhalten.. schwächer, schon fas unterirdisch der schiri und var in altach die ein witzfoul ( wars überhaupt eins) mit glatt rot bedachten ..wir haben die schlechtesten schiris europsa nicht umsonst pfeift keiner irgendwelche internationales spiele

lädt ...
melden
soccerchamp65 (700 Kommentare)
am 26.02.2024 08:46

Der Schiri hatte keine Schuld.

Die Aufstellung und das Training macht noch immer Sargeder

lädt ...
melden
Zigarrenraucher (98 Kommentare)
am 25.02.2024 13:39

Was haben der LASK und Eintracht Frankfurt gemeinsam?

Sie tauschen einen erfolgreichenTrainer gegen einen unerfahrenen, farblosen und überforderten Novizen.

Doch die LASK Bosse haben vorausschauend vorgesorgt - sie holten sicherheitshalber einen erfahrenen Coach aus Belgien zurück: Andreas Wieland …….

Kann man bald mit Sageder tauschen, freu mich schon auf die Derbys gegen den SV Ried 😂😂

lädt ...
melden
JohannAlmhofer (1 Kommentare)
am 25.02.2024 12:49

Trainerlegende wird er keine mehr da Sackeder 🙈 😂

lädt ...
melden
Schuno (6.596 Kommentare)
am 25.02.2024 14:58

@johann
Hat nicht der Stadionsprecher gestern Janos Kondert im Stadion begrüßt?
Hat der nicht schon einmal den Lask trainiert?🤣

lädt ...
melden
Gezagallos (1.102 Kommentare)
am 25.02.2024 20:15

Ja , nur mit dem Unterschied Kondert war ein guter Trainer

lädt ...
melden
eko (234 Kommentare)
am 26.02.2024 08:24

Ja, aber leider vor 40 .
War das erste Mal, dass wir vier Saison hintereinander im Europacup vertreten waren. Das zweite Mal begann dann unter Glasner.
Nur so zur Einordnung.
Leider wird es jetzt nicht mehr funktionieren, Kondert zu reaktivieren…

lädt ...
melden
nangpu (1.668 Kommentare)
am 25.02.2024 12:46

Vorab, ich bin kein LASK Fan.
Aber, bitte was ist aus dieser Mannschaft geworden?
Das hätte auch 0:5 ausgehen können.

Ich hoffe es geht wieder bergauf, auch in Hinblick auf internationale Spiele.

lädt ...
melden
Schuno (6.596 Kommentare)
am 25.02.2024 12:11

Lange kann die Taktikbeschprechung vor dem Spiel nicht gedauert haben

lädt ...
melden
WEINACHTERL (159 Kommentare)
am 25.02.2024 11:47

Da Gruaba soll sich schleichn,i glaub den will kein Mensch .

lädt ...
melden
vogelhans (156 Kommentare)
am 25.02.2024 11:26

Ich vermisse jeglichen Spielwitz, Schlitzohrigkeit, Spaß und Freude am Kicken, Kreativität Lösungen zu suchen, den Willen, mit "seiner" Mannschaft den Gegner dominieren zu wollen, den Mut, schnell und zielgerichtet zu spielen...........
Ich sehe Angst vor dem Ball, einen faden, schablonenhaften Fußball ohne Identifikation mit der viel strapazierten LASK - DNA, ein eher auf Zufall aufgebautes Zusammenspiel von Verteidiung, Mittelfeld und Sturm, viel zu wenig Bewegung ohne Ball, kein "Pushen" untereinander............
Der Trainerstab ist nicht schlecht, vielleicht sollte man die sogenannten Profis aber an die Grundlagen des Fußballspiels erinnern und das Ganze nicht so "wissenschaftlich" und mit einer reellen Sicht auf die Leistungsstärke des Kaders angehen........
Auf Grund der Investitionen in Infrastruktur muss man Abstriche beim Kader in Kauf nehmen - Quantität vor Qualität - die Frage stellt sich nur, ob der Lask nicht in den eigenen Reihen (+ Amateure und Nachwuchs) fündig würde.

lädt ...
melden
laskpedro (3.363 Kommentare)
am 25.02.2024 11:07

Jetzt ist hoffentlich bald Schluss mit lustig .. unsere Linzer Mannschaft hat mittlerweile das Niveau der österreichischen Schiris erreicht ..

lädt ...
melden
Alexander335 (124 Kommentare)
am 25.02.2024 11:22

Ja, so kommt eines zum andern. Gut wäre für die Schiedsrichter ein verpflichtendes Praktikum in England, vielleicht für die Spieler auch (in der League One, 3. Liga).

lädt ...
melden
soccerchamp65 (700 Kommentare)
am 25.02.2024 10:50

Vujo ist als Sportdirektor ein Fail. Das hätte man vorher wissen müssen. Woher hätte er diese Skills haben sollen? Daher wurden im Sommer lauter kostenlose Parkbadkicker geholt und verdiene Spieler wie baluc goiginger Michorl verdammt.

und der Trainer, viel Theorie, keine Erfahrung

seine Inkompetenz bewies er gestern, als er mit 4er Kette begann, was grundsätzlich gut war, aber dann auf 3er mit Stoiko als IV umstellte und dann wieder auf 4er zurück wechselte.

Bersiha müsste zuerst ein halbes Jahr trainieren damit er uns helfen kann

lädt ...
melden
Ingeborg12345 (20 Kommentare)
am 25.02.2024 11:38

Die vielgerühmten Neuerwerbungen vom Vujanovic -Pintor, Kone, Ba, Darboe, Mustapha, Usor, Berisha - keiner dieser Kicker taugt etwas, einer schlechter als der andere- aber im Abcashen sind sie gut Dazu dieser Landesligatrainer, der sich bei diesen Möchtegern-Stars überhaupt nicht durchsetzen kann. Wo hat der Vujanovic hingeschaut bei diesen Kickern. Der LASK hat den schlechtesten Sportdirektor der Bundesliga. Dazu diese Wucher-Preise, aber Hauptsache das halbe Stadion ist auf den schönsten Plätzen mit Werbebannern zugepflastert.
Solange solche Leistungen und auch solche Preise verlangt werden, sollten gar keine Zuschauer mehr kommen. So könnte man den Gruber in die Kniee zwingen.

lädt ...
melden
srwolf69 (844 Kommentare)
am 25.02.2024 14:15

Der, der taugt ist MAX und der saß auf der Bank. Ohne Worte

lädt ...
melden
kleinerLandnotar (13 Kommentare)
am 25.02.2024 16:29

Und Andrade, aber der war vorher auch schon mal da.

lädt ...
melden
Gezagallos (1.102 Kommentare)
am 25.02.2024 20:20

Der Maxi ist auch eine Niete, nur quer und zurückspielen,..

lädt ...
melden
gamwol (1.236 Kommentare)
am 25.02.2024 09:39

Sageder ist zu zögerlich und viel zu schwach für diese Legionärs-Truppe. Wir brauchen einen Trainer, der den Spielern des Öfteren in den Hintern tritt und bei schwacher Leistung (wie z.B. Bello, Berisha, etc.) viel früher wechselt. Gibt ja immerhin 5 Möglichkeiten.

lädt ...
melden
Alexander335 (124 Kommentare)
am 25.02.2024 10:55

Ja, habe ich mir auch schon gedacht, aber Isamil oder Kühbauer zurückzuholen ist sicher keine Option. Gute verfügbare Trainer sind rar. Ralph Hasenhüttl wäre super, wird aber nicht wollen, eventuell Jesse Marsch mit seiner amerikanisch positiven Einstellung, wird es aber auch kaum machen, oder ein bisher unterbewerteter oder unbekannterer energischer deutscher Trainer? Bei sonstigen Österreichern fiele mit keiner ein.

lädt ...
melden
jabbawoki (529 Kommentare)
am 25.02.2024 09:00

In 90 Min 3 zusammenhängenede Aktionen....Ein Witz......Wir haben einen Plan gehabt....Lieber Thomas....wenn ich zur Kebapbude gehe habe ich mehr Plan als du mit deiner Mannschaft.Was macht ihr eigentlich im Training??? Der Pintor rennt mit dem Ball ins Out.....Habts erm ned gsagt das da das Spielfeld aus ist.....Flanken kann man trainieren.....So was aber auch......Nun zu unsrem *lieben Kapitän* Wenn der aus der Kabine stapft kann man schon ablesen wie er drauf ist.....4 von 5 gelben Karten sind unötig...dumme Fauls die nur der Mannschaft schaden.Ihn von *MAESTRO* Sageder zum Kapitän zu machen sehe Ich als Folgenschweren Fehler an....Standartsituation....kann man trainieren!!! und zwar so das man alle 3 Spiele einen neue Überaschung inpeto hat....aber ist ja wurscht....Hauptsache am 1. ist das Geld am Konto . Gell!!!!Lieber Thomas..... du scheinst vergessen zu haben das jeder Fan eine Menge Geld auf den Tisch legt um sich *seinen LASK anzuschauen* würdest du nach Leistung bezahlt*OJE*

lädt ...
melden
Alexander335 (124 Kommentare)
am 25.02.2024 11:02

Ziemlich kritisch, trotzdem eine gute Zusammenfassung!

lädt ...
melden
hannimator (130 Kommentare)
am 25.02.2024 08:56

Ich bin mal gespannt, wie es sich Finanziell so ausgeht wenns mal nicht so läuft....Stichwort kein Euopacup und sinkende Zuschauerzahlen.....Rückzahlung des überdimensionierten Stadions?

lädt ...
melden
westham18 (4.374 Kommentare)
am 25.02.2024 09:08

Ja, das wird noch sehr spannend, was passiert, wenn der Hype des neuen Stadions vorbei und die Mannschaft international nicht mehr dabei ist — wonach es aussieht...💥

lädt ...
melden
Alexander335 (124 Kommentare)
am 25.02.2024 11:03

So schlimm sieht es nun auch wieder nicht aus.

lädt ...
melden
westham18 (4.374 Kommentare)
am 25.02.2024 14:00

Glauben Sie wirklich, dass der LASK heuer in der Meister Play Off nur irgendeine entscheidende Rolle spielt? mit dieser aktuellen Mannschaft — inkl. Trainer — sicher nicht...
😉

lädt ...
melden
Libertine (5.394 Kommentare)
am 25.02.2024 17:10

Ich befürchte auch, dass Sie Recht haben Westham18. Jetzt ist schon ordentlich Sand im Getriebe bei der Spielkultur. Ich hoffte in der Winterpause auf eine Besserung, leider wurde ich maßlos enttäuscht. Nur den Heilsbringer am Trainermarkt sehe ich auch nicht, die denen ich es zutrauen würde sind alle engagiert, zum Teil auch bei direkten Konkurrenten.

lädt ...
melden
eko (234 Kommentare)
am 25.02.2024 09:24

Überdimensionierten Stadion würde ich nach der bisherigen Auslastung nicht sagen.
Aber bei der derzeit gezeigten sportlichen Performance wird es finanziell vermutlich bald eng werden.
Eine traurige, völlig unnötige, aber leider bereits seit längerem absehbare Entwicklung.
Nur wollten es zu viele lange nicht bemerken

lädt ...
melden
observer (22.179 Kommentare)
am 25.02.2024 09:24

Das Stadion ist nicht überdimensioniert, der LASK Kader ist unterdimensioniert. Nicht von der Menge her, aber von der Qualität her.

lädt ...
melden
Peter2012 (6.168 Kommentare)
am 25.02.2024 08:13

Die guten Spieler verkauft man oder lässt diese ziehen!!! So ein Mist!!!

lädt ...
melden
srwolf69 (844 Kommentare)
am 25.02.2024 06:41

Typisch Lask Führung. Wenn es läuft wird es kaputt gemacht. Thalhammer für Ismael Sageder für Kühbauer.

lädt ...
melden
Gezagallos (1.102 Kommentare)
am 25.02.2024 06:16

Die ganze Woche haben sie an diesem und jenem gearbeitet sagt Sageder. Wo waren sie da? in der LASK Lounge ? Merken tut man nie was. Ich hörte schon leise Stimmen im Stadion . Sageder raus,!!!!!

lädt ...
melden
Coolman12 (277 Kommentare)
am 24.02.2024 22:36

anders, als seinem Kontrahenten auf den Knöchel zu steigen. Liebe OÖN, so etwas nennt man absichtlich den Gegner verletzen. Wäre cool wen ihr mal die schwarz weiße Brille abnehmen würdet. Seit Monaten ein grausames Spiel vom LASK, unverständlich das hier niemand mal richtig Kritik anbringt.

lädt ...
melden
westham18 (4.374 Kommentare)
am 25.02.2024 08:14

Ich sehe es genauso, eine eigenartige Formulierung....Ein dummes Foul, klare Rote — und dies passiert dem Führungsspieler....VIELES in dieser Truppe passt nicht, ein schönes Stadion ist zuwenig. Die Handlungsweisen der Clubverantwortlichen sind mehr als zu hinterfragen, da wären auch mal die OÖN gefordert, anstatt — fast alles — schön zu schreiben.....💥😉👎

lädt ...
melden
eko (234 Kommentare)
am 25.02.2024 09:26

Hab das schon vor ein paar Monaten so ähnlich formuliert.
Fiel der redaktionellen Zensur zum Opfer.

lädt ...
melden
regnihcier (40 Kommentare)
am 25.02.2024 08:36

Zulj hat den Gegner nicht gesehen weil er mit dem Rücken zu ihm stand. Er hat Baumgartner in dieser Szene nicht absichtlich getroffen. Von daher war es tatsächlich unglücklich.
Aber zum grausamen Spiel des LASK haben Sie meine volle Zustimmung.

lädt ...
melden
Alexander335 (124 Kommentare)
am 25.02.2024 08:46

Außerdem wurde Zulj von einem zweiten WAC-Spieler von hinten leicht gestoßen oder zumindest bedrängt, was in TV-Aufnahmen nicht ganz klar zu sehen. Nichtsdestotrotz, Rot "kann" man aufgrund der für den Gegenspieler gefährlichen Aktion geben, auch wenn Zulj nicht wirklich Schuld daran trifft. Im Spiel des LASK fehlt eine gewisse Kompaktheit und Struktur - Punkt.

lädt ...
melden
vogelhans (156 Kommentare)
am 25.02.2024 11:33

Stimme ich Ihnen zu - niemals eine rote Karte - leider war dieser Schiri ein "Kartenspieler" - wie das Niveau der öst. Schiris m. M. generell eher schlechter wird - schaut man andere Ligen in Europa, speziell die Englische, fällt auf, dass dort nicht so viel "zerpfiffen" und verwarnt wird

lädt ...
melden
westham18 (4.374 Kommentare)
am 25.02.2024 14:03

"niemals eine rote..." — mit LASK Brille sicher nicht, da sind immer die Referees schuld.
Fakt — dies war ein mehr als schmutziges Foul, was sehr wohl nach einer roten Karte verlangt hat! 💥

lädt ...
melden
srwolf69 (844 Kommentare)
am 25.02.2024 14:21

Unglückliches Faul würde ich meinen . Vom WAC schon eher Rot

lädt ...
melden
laskpedro (3.363 Kommentare)
am 25.02.2024 08:58

entschuldigung aber das ist 1:1 aus dem orf bericht abgeschrieben ..die oon schreiben die fussberichte immer ab

lädt ...
melden
Alexander335 (124 Kommentare)
am 24.02.2024 21:49

Ein Horror, in der ersten Hälfte ziemlich alles schief gelaufen. Blackout von Bello (inkl. Gelb, Elfmeter), Zulj unglückliche Rote, Ljubic verletzt, Stojkovic und Usor holen sich auch Gelbe ab. Vermutlich hätte der LASK sowieso kein Tor geschossen, schön langsam zum Verzweifeln, diese Misere dauert schon zu lange. Zu zehnt war in der zweiten Halbzeit nichts mehr zu retten. Noch mehr gelbe Karten, zumindest mangelnden Einsatz kann man den Spielern nicht vorwerfen. Schiedsrichter hatte einen schwierigen Tag, strittige Entscheidungen auf beiden Seiten. Zur Trainerdiskussion werden andere genug beizutragen haben.

lädt ...
melden
nixnutz (4.107 Kommentare)
am 24.02.2024 21:44

Das Spiel habe ich auf Sky angeschaut. Eine erschreckend harmlose Darstellung. Der aktuell dritte Tabellenplatz ist eine Schmeichlerei.

lädt ...
melden
Weitere Kommentare ansehen
Aktuelle Meldungen