Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Endlich! Erleichterung beim LASK nach erstem Erfolg 2024

Von nachrichten.at/apa, 01. April 2024, 07:27 Uhr
FUSSBALL: ADMIRAL BUNDESLIGA/ MEISTERGRUPPE/ 2. RUNDE: LASK - SK AUSTRIA KLAGENFURT
Marin Ljubicic (LASK) am Ball Bild: EXPA/REINHARD EISENBAUER (APA)

Das lange Warten auf einen Erfolg des LASK hat am Sonntag ein Ende gefunden. Die Linzer beschenkten ihre Fans und sich selbst zu Ostern beim 1:0-Heimerfolg über Austria Klagenfurt mit dem ersten Dreier seit exakt 113 Tagen. Ausgerechnet Felix Luckeneder, der im Verein zuletzt einen schweren Stand hatte, erzielte den erlösenden Siegtreffer.

"Wir sind happy, dass wir ein Hakerl unter dem ersten Dreier im neuen Jahr haben", sagte der Abwehrspieler. Am 9. Dezember des Vorjahres (3:1 gegen Lustenau) durften die Linzer letztmalig einen Erfolg bejubeln. Es folgten acht Pflichtspiele ohne Sieg sowie kein einziger Treffer in den vergangenen fünf Partien. Umso höher war der Druck vor dem Duell mit Klagenfurt und umso größer die Erleichterung danach. "Endlich der erste Sieg im neuen Jahr. Es war eines der schwierigsten Spiele seit ich hier Trainer bin", sagte Trainer Thomas Sageder. Er sei einfach froh, dass die Mannschaft diese schwierige Aufgabe gemeinsam gemeistert habe.

In einer lange Zeit chancenarmen Partie entschied letztlich ausgerechnet eine Standardsituation zugunsten des LASK. "Vor ein paar Wochen hat irgendwer einmal kritisiert, dass wir bei Standards so schlecht sind. Heute machen wir ein Tor und haben eine Riesenchance", betonte Sascha Horvath, dessen Ecke Luckeneder im lange Eck unterbrachte. Für den Torschützen hatte Assistgeber Horvath Lob übrig. "Es freut mich sehr für den Lucki. Sehr, sehr stark, dass er da weitermacht, nach allem, was war."

FUSSBALL: ADMIRAL BUNDESLIGA/ MEISTERGRUPPE/ 2. RUNDE: LASK - SK AUSTRIA KLAGENFURT
Ineinander verkeilt: v.l. Till Schumacher (SK Austria Klagenfurt), Florian Flecker (LASK), Moses Usor (LASK) Bild: EXPA/REINHARD EISENBAUER (APA)

Luckeneder war beim LASK zuletzt selten erste Wahl, zudem wird sein im Sommer auslaufender Vertrag nicht verlängert. "Es tut gut, in so einer Phase, in der ich mich gerade befinde. Ich habe im Training immer Gas gegeben und mich nicht hängen lassen", sagte der Matchwinner bei Sky. Neben Luckeneder drückte auch Tobias Lawal dem Spiel seinen Stempel auf. Der Nationaltorhüter entschärfte wenige Minuten vor der Linzer Führung einen Abschluss von Klagenfurts Sinan Karweina bravourös und verhinderte, dass die Partie in eine andere Richtung kippte. "Meine Stärke ist das Eins-gegen-eins", betonte Lawal.

Der Knackpunkt des Spiels

Für Karweina war diese Aktion der Knackpunkt des Spiels: "Wenn ich das Ding mache, sage ich sogar, gewinnen wir das Spiel. Es war eine sehr enge Partie." Trainer Peter Pacult zeigte sich der trotz der zweiten Niederlage im zweiten Meistergruppenspiel nicht unzufrieden. "Die Mannschaft hat heute eine gute Leistung gebracht." Ähnlich wie sein Torjäger trauerte der Coach den vergebenen Gelegenheiten nach. "Hätten wir eine unserer Chancen gemacht, dann hätte das Spiel anders drehen können."

SOCCER - BL, LASK vs A.Klagenfurt
Tobias Okiki Lawal, Felix Luckeneder (LASK) und Sinan Karweina (A.Klagenfurt). Bild: GEPA pictures/ Daniela Moser (GEPA pictures)

In der Tabelle liegen die Kärntner punktgleich mit Hartberg auf Rang fünf, am Sonntag kommt es zum direkten Duell mit den Steirern. Der LASK festigte mit einem Zähler Vorsprung auf Rapid Rang drei. Ebenfalls am Sonntag gastieren die Linzer bei Sturm Graz.

mehr aus LASK

Warum LASK-Star Robert Zulj "geschockt" war

Darazs: "Die Burschen zeigen uns, dass sie noch leben"

Darazs wird auch gegen Hartberg vorne stehen

Banges Warten beim LASK: Ist die Saison von Robert Zulj schon zu Ende?

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Gezagallos (1.108 Kommentare)
am 01.04.2024 19:26

Noch ein kleiner Verbesserungsvorschlag meinerseits auch für Sie Herr Oberlehrer. nehmen Sie in Zukunft eine Brille beim lesen eines Beitrages, denn ich sehe weit und breit keine Wortspiele mit dem Namen eines Trainers geschweige denn Beleidigungen. Oder lassen Sie es einfach!

lädt ...
melden
antworten
Gezagallos (1.108 Kommentare)
am 01.04.2024 12:58

Kleiner Verbesserungsvorschlag meinerseits, vielleicht könnte man eine eigene Pressekonferenz vor dem Spiel auch in deutsch machen oder einen Übersetzer beiziehen, denn es gibt auch noch einige (wenn auch wenige) LASK Fans die nur Deutsch sprechen und verstehen

lädt ...
melden
antworten
regnihcier (45 Kommentare)
am 01.04.2024 14:38

Ebenfalls ein kleiner Verbesserungsvorschlag, vielleicht können Sie hinkünftig auf Ihre Wortspiele mit dem Namen des Trainers verzichten. Ihre Kritik an den Verantwortlichen ist ja gerechtfertigt, jedoch sollte man dabei stets ohne Beleidigungen auskommen.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen