Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Schlager hielt Salzburg an der Bundesliga-Spitze

Von nachrichten.at, 12. November 2023, 20:18 Uhr
Schlager hielt Salzburg an der Bundesliga-Spitze
Schlager parierte den Elfmeter. Bild: GEPA pictures

WIEN. Salzburg verteidigte die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga – Alexander Schlager hielt sie beim 0:0 gegen Austria Wien fest.

Der ÖFB-Teamtorhüter parierte in der 90. Minute einen Elfmeter seines einstigen LASK-Teamkollegen Alexander Schmidt. "Er hat uns den Punkt gerettet", sagte Salzburg-Trainer Gerhard Struber.

Den Strafstoß nach einer Attacke an Marvin Martins hatte erst der Videoreferee gesehen. Ursprünglich war Austrias Abwehrchef von Schiedsrichter Stefan Ebner wegen einer Schwalbe mit Gelb verwarnt worden. Martins sah dann sogar Rot, weil er bei der folgenden Rudelbildung Schlager einen Ellbogenschlag versetzt hatte.

Sturm Graz schloss durch das 3:0 in Klagenfurt an Punkten zu Salzburg auf. Trainer Christian Ilzer: "Es war ein beeindruckender Sieg in einer für uns nicht leichten Situation."

mehr aus Fußball Österreich

Fix: Neuer Klub von Steyrer Kevin Stöger steht fest

Bundesliga-Transfers: Querfeld fix bei Union Berlin

50 Jahre Fußball-Bundesliga: Das ist das schönste Tor

Jürgen Werner lotst den nächsten Ex-LASK-Akteur zur Austria

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
HumanBeing (1.835 Kommentare)
am 12.11.2023 20:29

Die Uhr für Trainer Struber tickt. Sie tickt unbarmherzig und ein Ende ist absehbar. Spätestens am Saisonende.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen