Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Millionen Klicks: "Siegertanz" von österreichischem Zweitligisten geht viral

Von nachrichten.at, 24. Oktober 2023, 08:24 Uhr
Der "Falkentanz" in Kapfenberg Bild: Screenshot SV Kapfenberg/Instagram

KAPFENBERG. Der Kapfenberger SV aus der 2. Fußball-Liga erlangt aktuell Berühmtheit - sogar über die Grenzen Österreichs hinaus.

Die Profis der SV Kapfenberg erlangen aktuell Berühmtheit, allerdings nicht unbedingt auf sportlicher Ebene. Bei den Falken gibt es nämlich eine Tradition beim Feiern von Siegen. In der Kabine wird nach jedem Erfolg der "Falkentanz" aufgeführt, so auch wieder nach den  jüngsten Erfolgen gegen Horn und Dornbirn. 

Doch diesmal ging der Auftritt speziell nach dem 2:0 bei Horn über soziale Medien viral. Zum Lied "Diarabi" vom französischen Rapper Kaaris wurde der "Falkentanz" - angelehnt an das Vereinswappen der Steirer -getanzt. Chefchoreograph und Zeugwart Mido Alic übernahm dabei die Regie der KSV-Profis.

Auf Instagram wurde das Video auf globalen Fußballplattformen geteilt, so lief der Beitrag etwa beim US-amerikanischen Sportriesen ESPN oder bei der Fußball-Community "433", die knapp 70 Millionen Follower hat. Sogar Rapper Kaaris bedankte sich beim KSV für die  Werbung.

mehr aus Fußball Österreich

ÖFB-Teamspieler vor Wechsel in die Deutsche Bundesliga

Drei Rückkehrer für Salzburgs neuen Trainer Lijnders

LASK muss zu Gurten: Das sind die Duelle in der 1. ÖFB-Cup-Runde

ÖFB-Teamspieler Querfeld wechselte zu Union Berlin

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen