Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Shampoo für Heinzi Lindner! Arnautovic-Versprecher amüsiert das Netz

Von nachrichten.at, 07. September 2018, 16:25 Uhr
SOCCER - AUT vs SWE, preview
Nach dem 2:0-Erfolg gegen Schweden lobte Arnautovic seinen Teamkollegen Heinz Lindner. Bild: GEPA pictures/ Mario Buehner (GEPA pictures)

Nach dem klaren 2:0-Sieg gegen Schweden zeigte sich Marko Arnautovic beeindruckt von der Leistung des ÖFB-Goalies Heinz Lindner - und sprach im Laola1-Interview ein ganz besonderes Lob an seinen Teamkollegen aus.

Lindner bändigte beim gestrigen Freundschaftsspiel im neuen Austria-Stadion zwei Weitschüsse der Schweden mit spektakulären Flugeinlagen. "Wir stehen hinten kompakt, und falls einmal Chancen kommen, steht ein Tormann hinten, der vielleicht den einen oder anderen halten kann", meinte der Oberösterreicher

Marko Arnautovic zog den Hut. Das wollte er zumindest. Für die Worte, mit denen er Lindner nach dem Spiel vor laufender Kamera beglückwünschte, erntet er jetzt jede Menge Lacher. "Dafür braucht man einen Tormann. Das hat er heute hervorragend gemacht", sagte Arnautovic. Nachsatz: "Shampoo an Heinzi Lindner!"

Gemeint hat er wohl "Chapeau", das auf Deutsch so viel wie "Ich ziehe den Hut" bedeutet. Mit Französisch kann der österreichisch-serbische Stürmer offenbar nichts anfangen, obwohl er für sein Sprachtalent bekannt ist. Neben Serbisch und Deutsch spricht der Premier-League-Spieler Englisch, Türkisch, Italienisch, Portugiesisch und sogar Holländisch. Shampoo!

 

 

Mehr zu dem Freundschaftsspiel lesen Sie hier.

mehr aus Fußball Österreich

Austria mit 2:1 beim WAC in Europacup-Play-off-Finale

Sturm Graz holte vierten Meistertitel der Clubgeschichte

Tor-Rechtsstreit von Toni Polster gegen ÖFB fortgesetzt

FC Dornbirn muss aus der 2. Liga absteigen

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

17  Kommentare
17  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Istehwurst (13.376 Kommentare)
am 10.09.2018 05:01

Er ist und bleibt ein Fußballer.....

lädt ...
melden
antworten
observer (22.283 Kommentare)
am 09.09.2018 14:44

A. hat in der Vergangenheit einige Dinge gesagt, die er besser nict gesagt hätte (z.B. ich kann dein Leben kaufen), doch das sei ihm nicht mehr vorgeworfen, auch er hat ein Recht auf Besserung und die dürfte er auch durchgemacht haben. Der Ausspruch mit dem Shampoo mag ungewollt lustig sein, daoch wer hat noch nie einen Fehler in dieser oder ähnlicher Art gemacht, es ist nicht Weltbewegendes und kann vergessen und abgehakt werden. Auch JournalistInnen kann so was unterlaufen, wobei es dann sicher gern irgendeiner in der Endredaktion oder Druckerei ist, der den Fehler gemacht hat. In diesem Sinne erwarte ich mir mal einen Kartoffelkretin und eine Schalotte als Nachspeise.

lädt ...
melden
antworten
Rufi (4.739 Kommentare)
am 08.09.2018 00:17

So ein Artikel von den Nachrichten ist lachhaft.
(Beispiel OON: Ein Pensionist stirbt bei einem Unfall und die Nachrichten schreiben zu einem nichtssagenden Symbolbild dazu: „Das Kind wurde verletzt ins Spital gebracht“).

› https://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Pensionist-im-Bezirk-Perg-von-Traktor-ueberrollt-und-getoetet;art4,3001041

lädt ...
melden
antworten
Orlando2312 (22.374 Kommentare)
am 07.09.2018 22:18

Ich möchte nicht wissen, was ich alles daherplappern würde in Dutzenden Interviews vor so einem Mikrophon. Blöde Fragen werden gestellt. Dann willst du was sagen und irgendwie kommt ein Blödsinn raus. Also ich hab ihm seine Jugendsünden inzwischen verziehen. Ich denke auch, das hat er sich verdient.

Hier im Forum kann man ja noch was korrigieren......

lädt ...
melden
antworten
Rufi (4.739 Kommentare)
am 08.09.2018 00:12

… überhaupt kurz nach einem Match!

lädt ...
melden
antworten
jago (57.723 Kommentare)
am 09.09.2018 13:59

Die Gebildeten haben keinen Anstand, aber das ist nicht das Problem grinsen

Die Osmose hinauf in die Obrigkeit*) ist ja nicht allein mit akademischen Prüfungen gestaltet wie einst die adelige Herkunft. Schon das Vokabular kennzeichnet den Adel.

*) Kurz, Feymann

lädt ...
melden
antworten
adaschauher (12.083 Kommentare)
am 07.09.2018 19:54

Seid doch nicht so blöd Dieser Mann hat sich mittlerweile von seinen Jugend Blödheiten verabschiedet und ist ein vernünftiger Familienvater geworden Also lasst ihn in Ruhe!!

lädt ...
melden
antworten
neptun (4.153 Kommentare)
am 09.09.2018 17:11

Aber nicht der Hellste.

lädt ...
melden
antworten
kakr (447 Kommentare)
am 07.09.2018 18:33

Zit.: . Neben Serbisch und Deutsch spricht der Premier-League-Spieler Englisch, Türkisch, Italienisch, Portugiesisch und sogar Holländisch. Zit. Ende! Das mag jetzt durchaus sein, dass der Herr A. das tut. Aber leider ist er in keiner dieser Sprachen in der Lage sich ordentlich, höflich, respektvoll und angemessen auszudrücken.

lädt ...
melden
antworten
santabag (6.056 Kommentare)
am 07.09.2018 20:01

Fußballspielen soll er können, sonst nichts. Und das kann er sehr gut!
Niemand braucht eine neunmalkluge Plaudertasche im Nationalteam, dazu gibt es Pressesprecher.

lädt ...
melden
antworten
jago (57.723 Kommentare)
am 07.09.2018 21:57

Furchtbar!

Aber das ist doch gut für euch Schwätzer. Er hat keine Anstrengungen gezeigt, sich in eure Obrigkeitsschichten hinaufzuschwindeln.

Er bleibt im Arbeitermiljöö grinsen

lädt ...
melden
antworten
Rainer70 (560 Kommentare)
am 07.09.2018 18:01

...außerdem kann er jemandes Leben kaufen. Sagt er zumindest.

lädt ...
melden
antworten
Libertine (5.525 Kommentare)
am 07.09.2018 18:28

@- Rainer70

Falsche Zeitform, "sagte er" müsste es heißen. Oder sind wir nachtragend?

lädt ...
melden
antworten
Rainer70 (560 Kommentare)
am 07.09.2018 19:35

Ja sind wir! Der Charakter eines Menschen ist manchmal an einem einzigen Satz erkennbar. Das war so ein Satz!
Wenn ich behaupte „ich bin der Größte“ dann zitiert man mich ja auch „außerdem sagt er, er sei der Größte“

lädt ...
melden
antworten
Libertine (5.525 Kommentare)
am 07.09.2018 20:19

@- Rainer70

Hoffe für Sie, sie werden nie an einer unbedachten Aussage gemessen.

lädt ...
melden
antworten
Rainer70 (560 Kommentare)
am 07.09.2018 21:54

Steht jedem frei - und ist mir Wurscht.

lädt ...
melden
antworten
Orlando2312 (22.374 Kommentare)
am 07.09.2018 22:14

Muhammed Ali sagte auch immer wieder, "Ich bin der Grösste". Und keiner fand ihn unsympatisch.

Mal abgesehen davon, dass er wirklich der Grösste war!!!

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen