Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Conference League: Das ist der Gegner von Sturm Graz

Von nachrichten.at/apa, 18. Dezember 2023, 14:30 Uhr
Conference League Pokal
Die Auslosung der Zwischenrunde fand am Montag in Nyon statt. Bild: FABRICE COFFRINI (AFP)

NYON. Sturm Graz trifft in der Zwischenrunde der Fußball-Conference-League auf Slovan Bratislava. Das machbare Los wurde am Montag in Nyon gezogen.

Als von der Europa League relegierter Club muss Österreichs nunmehriger Europacup-Solist am 15. Februar zuerst zuhause antreten. Das Retourmatch findet am 22. Februar in der slowakischen Hauptstadt statt.

Sturm hatte als Gruppendritter in der Europa League hinter Atalanta Bergamo und Sporting Lissabon den Umstieg in den drittwichtigsten Europacup-Bewerb geschafft. Slovan hatte die Gruppe B der Conference League auf Platz zwei hinter Lille und vor Olimpija Ljubljana und Klaksvik abgeschlossen. Im Vorjahr kam im Achtelfinale der Conference League gegen den FC Basel im Elfmeterschießen das Aus.

"Wir haben einen slowakischen Traditionsverein gezogen, der jetzt jahrelang immer international dabei war. Sie haben in einer schwierigen Gruppe der Conference League zehn Punkte geholt", erklärte Sturms Sport-Geschäftsführer Andreas Schicker. "Wir treffen auf einen guten Gegner. Aber wir wollen aus zwei Spielen mehrere machen, das ist das Ziel."

Auch Eintracht Frankfurt oder Dinamo Zagreb hätten den Grazern, die erstmals seit 23 Jahren wieder europäisch überwintern, als Gegner gedroht. "Die Conference League ist eine riesige Chance, noch länger international vertreten zu sein", hatte Sturm-Trainer Christian Ilzer zuletzt gemeint.

Es werden die ersten Auftritte von Sturm in der 2021/22 neu geschaffenen Conference League. Für das Erreichen des Achtelfinales gibt es 600.000 Euro, das Viertelfinale brächte eine Million ein. Weitere UEFA-Prämien aufgrund des Club-Koeffizienten sowie auf Basis des Fernsehmarktes sind ebenfalls garantiert. Durch ihre vier Punkte in der Europa League haben die Grazer bisher inklusive Startgeld 4,47 Mio. Euro an reinen UEFA-Prämien verdient.

Bratislava ist 16-facher nationaler Meister (zuletzt 2023). Mit 45 Punkten aus 18 Spielen ist der Hauptstadtclub überlegener Tabellenführer in der Slowakei. Der frühere ÖFB-Verteidiger Kevin Wimmer spielt seit seinem Abgang von Rapid unregelmäßig in der Innenverteidigung. Toptorschütze (12 Tore) und aktuell wertvollster Spieler ist der serbische Rechtsaußen Aleksandar Cavric.

Slovan schrieb wiederholt Negativschlagzeilen mit Rechtsextremismus. Teile des Fananhangs sind der rechtsextremen Szene zuzuordnen, 2019 wurde ein damaliger Slovan-Vizepräsident verurteilt, weil er nach einem Meisterschaftsspiel öffentlich den Hitlergruß gezeigt und dazu "Heil Hitler!" gerufen hatte. Spiele mit Hochrisiko-Charakter sind quasi vorprogrammiert. Die organisierte Fanszene von Sturm möchte als unpolitisch gelten, wird politisch aber mehrheitlich als links eingestuft.

mehr aus Fußball International

Feyenoord holte mit "Joker" Trauner niederländischen Cupsieg

Eine magische Fußball-Nacht für Marcel Sabitzer

Leverkusen nach Last-Minute-Tor bei BVB weiter unbesiegt

Glasner-Truppe Crystal Palace besiegte West Ham United 5:2

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen