Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Ein Leistungsträger verlässt Blau-Weiß Linz im Sommer

17. April 2024, 11:54 Uhr
Tobias Koch wechselt zu Klagenfurt. Bild: EXPA/REINHARD EISENBAUER (APA/EXPA/REINHARD EISENBAUER)

LINZ. Bundesliga-Konkurrent Klagenfurt warb Tobias Koch ab, der nach Ablauf seines Vertrags in Linz ablösefrei wechselt.

Nach drei Saisonen bei Blau-Weiß Linz zieht Tobias Koch weiter: Der 23-Jährige unterschrieb bei Klagenfurt  bis Sommer 2027. Der Mittelfeldspieler wechselt am Saisonende ablösefrei, weil sein Vertrag beim Aufsteiger ausläuft.

"Mit Tobias Koch konnten wir einen absoluten Wunschkandidaten für uns gewinnen. Der Junge hat einen tollen Charakter und wird sich nahtlos in die Gruppe einfügen", erklärte Klagenfurts Geschäftsführer Sport Günther Gorenzel-Simonitsch, einst beim Blau-Weiß Linz in der Verantwortung.

Der geborene Steirer kam im Sommer 2021 aus Lafnitz zu Blau-Weiß Linz und war seitdem Stammspieler. In der laufenden Bundesligasaison absolvierte er bisher 25 Spiele und erzielte ein Tor. Zuletzt musste er wegen einer Sprunggelenksverletzung zuschauen.

Vertragsverlängerungen von Seidl, Tursch und Pasic

Weiter für Blau-Weiß Linz werden Simon Seidl, Lukas Tusch und Alem Pasic spielen: Beim Trio zog der Klub die Option auf die Verlängerung der auslaufenden Verträge um eine Saison.

Mehr zum Thema
BW-Sportchef Schösswendter und Trainer Scheiblehner
OÖNplus FC Blau-Weiß Linz

Wer spielt nächste Saison noch bei Blau-Weiß, Herr Schösswendter?

LINZ. Sportchef Christoph Schösswendter vor dem heutigen Duell in der Fußball-Bundesliga bei WSG Tirol im Interview.

mehr aus FC Blau-Weiß Linz

Brandner zu Karriereende: "Muss nicht mit Zwang bis 35 spielen"

Blau-Weiß: Wiedersehen mit Silberberger im Europacup?

Blau-Weiß Linz: Kein Abschiedsspiel für Brandner

Blau-Weiß Linz verlor gegen Absteiger Lustenau mit 0:1

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

4  Kommentare
4  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Pho103 (135 Kommentare)
am 18.04.2024 11:11

Und: selbst der mangelhafte Kader muss zumindest gegen Lustenau reichen. Aber auch da hat man bei den letzten beiden Spielen nichts erreicht. Wann liefern Spieler und Trainerteam mal wieder?

lädt ...
melden
antworten
Pho103 (135 Kommentare)
am 17.04.2024 14:49

Das ist so im Profigeschäft. Alles Gute! Weit mehr Sorgen macht mir das Trainerteam. Da kommt seit Monaten nichts wirklich Solides. Diese ständigen Wechsel zwischen 3er- und 4er-Kette wirken konzeptlos und nach vorne geht überhaupt nichts mehr. Nach einer annehmbaren Saison bis Dezember kommt jetzt nur mehr Stückwerk. Dazu wirkt ein Großteil der Spieler körperlich und mental nicht bundesligareif. Wenn gegen den WAC nichts kommt, muss ein Impuls von außen her.

lädt ...
melden
antworten
soccerchamp65 (711 Kommentare)
am 17.04.2024 13:13

Wer will schon in der nächsten Saison in der zweiten Liga spielen?

lädt ...
melden
antworten
Austria3 (168 Kommentare)
am 17.04.2024 19:23

Keine Bange, Ihr werdet mit Sicherheit nicht absteigen, schreibt Euch ein Lask-Anhänger.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen